Griffbrett reinigen

von Eiren, 26.06.10.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Eiren

    Eiren Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.09
    Zuletzt hier:
    17.01.18
    Beiträge:
    51
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.06.10   #1
    Hallo!
    Ich habe hier schon die SuFu benutzt doch nichts gescheites gefunden.
    undzwar:
    Ich habe in meinem Griffbrett Schmutzablagerungen, die nicht sehr schön fürs Auge sind. Nunja, ich habe sie schon versucht mit diesem Mittel loszuwerden:
    https://www.thomann.de/de/dunlop_lemon_oil.htm

    Doch es hat nichts gebracht.Nun wollte ich euch fragen, wie ihr diese Ablagerungen entfernt ohne eure Gitarre sichtlich zu schädigen.


    Hier mal ein Bild:

    [​IMG]



    mfg Eiren
     
  2. aZjdY

    aZjdY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.07
    Zuletzt hier:
    29.12.19
    Beiträge:
    4.176
    Kekse:
    10.921
    Erstellt: 26.06.10   #2
    Mh, nimm doch ne Zahnbürste mit Dr. Best Federung, da kann dann nichts passieren.
     
  3. Arschkrapfen

    Arschkrapfen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.08
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    839
    Ort:
    München
    Kekse:
    2.409
    Erstellt: 26.06.10   #3
    also ka, ich seh da keinen schmutz muss ich ganz ehrlich sagen...
    sonst halt einfach mitm tuch, oder bissl mitm fingernagel kratzen, wenns grober dreck ist...
    sonst halt mikrofasertuch eben mit zitronenöl, hab ich auch und dreckig wirds eigentlich eh nicht..
     
  4. Eiren

    Eiren Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.09
    Zuletzt hier:
    17.01.18
    Beiträge:
    51
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.06.10   #4
    Hm, das habe ich jetzt versucht, sogar mit einer Dr. Best ;) doch es bringt nix.

    *EDIT* Ich meine die grauen Streifen, in den Poren" vom Hals. Und wie gesagt, Zitronenkram schon probiert. Und mitm Fingernagel sitze ich da Jahre lang dran.
     
  5. Arschkrapfen

    Arschkrapfen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.08
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    839
    Ort:
    München
    Kekse:
    2.409
    Erstellt: 26.06.10   #5
    achso, wieso stört dich das?^^
    wie alt ist die gitarre? bzw wie lang hat das griffbrett keine pflege/feuchtigkeit bekommen?
     
  6. Eiren

    Eiren Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.09
    Zuletzt hier:
    17.01.18
    Beiträge:
    51
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.06.10   #6
    Weil es einfach nicht ordentlich und gepflegt aussieht^^
    seriennummer ergibt mai '09, gereinigt wird mit lemon oil alle 2 monate, also bei jedem saitenwechsel erfolgt ebenfalls eine komplettreinigung
     
  7. aZjdY

    aZjdY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.07
    Zuletzt hier:
    29.12.19
    Beiträge:
    4.176
    Kekse:
    10.921
    Erstellt: 26.06.10   #7
    Du kannst ja auch mal das Griffbrett über Nacht mti dem LemonOil einweichen, mach ich auch immer :D

    und alle 2h neueinölen :D
     
  8. Patill

    Patill Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.10
    Zuletzt hier:
    6.12.12
    Beiträge:
    897
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 26.06.10   #8

    Ich würde diesen Putzfimmel vielleicht etwas einschränken, alle 2 Monate Lemon Oil ist um einiges übertrieben, normalerweise reicht 1-2 mal im Jahr.
    So wie ich die Sache anhand deiner Aussagen einschätze übertreibst du es in deinem Kopf ein wenig mit der Sauberkeit deiner Gitarre. Diese weißen Stellen sind bei einem Palisandergriffbrett normal, je nachdem wo es herkommt (Land und Stelle vom Baum).
     
  9. Eiren

    Eiren Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.09
    Zuletzt hier:
    17.01.18
    Beiträge:
    51
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.06.10   #9
    Aber das Zeug riecht so verdammt gut :D Außerdem finde ich nicht, dass ich übertreibe. Will einfach, dass das Baby funkelt und glitzert ;)

    Sieht halt aus als wäre das Dreck, der sich über die Zeit da einlagert. Sagst du das Zeug ist da von Anfang an drin? Habe beim Auspacken der neuen Gitarre allerdings nicht drauf geachtet, ob die Ablagerungen schon da waren...
     
  10. aZjdY

    aZjdY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.07
    Zuletzt hier:
    29.12.19
    Beiträge:
    4.176
    Kekse:
    10.921
    Erstellt: 26.06.10   #10
    Ich habs bei jedem Saitenwechsel gemacht.
     
  11. Patill

    Patill Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.10
    Zuletzt hier:
    6.12.12
    Beiträge:
    897
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 26.06.10   #11
    nee, das ist zu viel. Nicht, dass es was schadet, aber 1-2 mal im Jahr Hals ölen reicht.

    Die Griffbretter vieler Gitarren sehn so aus, geh einfach mal in den Laden und schau.
     
  12. Eiren

    Eiren Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.09
    Zuletzt hier:
    17.01.18
    Beiträge:
    51
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.06.10   #12
    naja es kann doch sein, dass viele Gitarren so aussehen, doch man kann es doch vermeiden...
    So schönes braunes Holz ist doch viel schöner als mit so einem grauen Kram dazwischen.
     
  13. Patill

    Patill Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.10
    Zuletzt hier:
    6.12.12
    Beiträge:
    897
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 26.06.10   #13
    was das genau ist kann ich Dir nicht sagen, da es aber schon vom Werk aus so scheint ist es wohl kein Schmutz und gehört zum Holz. Wie ich schon sagte, ein Baum ist lang, 100000 Bäume noch länger.
     
  14. Mr. NoName

    Mr. NoName Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.08
    Zuletzt hier:
    23.09.13
    Beiträge:
    699
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Kekse:
    1.280
    Erstellt: 27.06.10   #14
    probier's mit Ballistol! Aber sieht nicht unbedingt nach Schmutz aus. Könnte sogar vom Licht kommen, wer weiß. :p

    Mit freundlichen Grüßen, NoName
     
  15. Eggi

    Eggi Inaktiv Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.08.06
    Zuletzt hier:
    17.02.17
    Beiträge:
    16.976
    Kekse:
    131.234
    Erstellt: 27.06.10   #15
    Oliver Baron (Helliver Guitars) hat mir mal gesagt, dass 3-4 mal im Jahr völlig ausreicht. Ich würde es auch nicht so tragisch sehen, ob man es jetzt monatlich, oder oder 2 mal im Jahr macht. Hängt sicherlich auch vom jeweiligen Instrument ab.

    Bei den weißen Stellen stimm ich dir zu. Die sieht man immer wieder mal. Hatte meine Epi damals auch. Ebenso die Gibson LP, nur weniger auffällig.

    @Eiren

    bei dir könnte es auch daran liegen, dass dein Palisander noch zu jung ist. Die Gitarre wird ja erst in 12 Jahren gebaut ;)

    Den Anhang 154761 betrachten
     
  16. Eiren

    Eiren Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.09
    Zuletzt hier:
    17.01.18
    Beiträge:
    51
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.06.10   #16
    ich bin mir ziemlich sicher, dass es schmutz ist, da ic es mit dem Plektrum rauskratzen kann, doch dies tut, denke ich mal dem Griffbrett nicht gut.
    Vielleicht gibts ja noch andere Ideen ;)

    @3121funk
    Tja, Holz für junge Leute ;)
     
  17. Patill

    Patill Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.10
    Zuletzt hier:
    6.12.12
    Beiträge:
    897
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 27.06.10   #17
    Achso, alles was man mit dem Plektrum wegkrtzen kann ist Schmutz :rolleyes:. Wie wärs du lässt einfach mal die Finger davon? Wenn man will kann man den ganzen Hals mit dem Plektrum wegkratzen, dauert halt nur ein bisschen.
     
  18. Supra

    Supra Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.09
    Zuletzt hier:
    28.05.15
    Beiträge:
    655
    Ort:
    Nürnberg
    Kekse:
    2.063
    Erstellt: 27.06.10   #18
    Das ist kein Schmutz, das ist Vintage :cool: :p

    Also, ich hab solche weißen Stellen auch auf meinem Griffbrett und war bisher eigentlich der Ansicht, das wären einfach Kratzer vom benden und sliden und hammer-on'en... Ich mach mir da eigentlich nicht so Gedanken drum, so ne Klampfe ist halt ein Gebrauchsgegenstand, da lassen sich kleinere Gebrauchsspuren und Schäden halt nicht vermeiden. Ausser, man stelllt sie in eine Vitrine zum anschaun :gruebel:

    Bin da beim letzten Saitenwechsel auch mit allem aufs Griffbrett losgegangen, was die Gitarrenreinigungs- und Pflegeproduktindustrie in den letzten Jahren so alles an Errungenschaften hervorgebracht hat. Zwar strahlt das Griffbrett danach für kurze Zeit wie neu, die weisen Spuren/Kratzer gehn aber nicht weg.
     
  19. Patill

    Patill Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.10
    Zuletzt hier:
    6.12.12
    Beiträge:
    897
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 27.06.10   #19
    das sind keine Kratzer, das gehört zum Holz :cool:
     
  20. Whiteout

    Whiteout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.10
    Zuletzt hier:
    22.11.20
    Beiträge:
    3.937
    Kekse:
    12.557
    Erstellt: 27.06.10   #20
    Holz ist ein Naturstoff... Kein Holz gleicht dem anderen...

    Aussage "meines" Gitarrenbauers: 1 - 2x im Jahr Lemon Oil reicht vollkommen. Mehr birgt das Risiko, dass das Griffbrett weich wird und dann hat man wirkliche Probleme...

    Besser (und vollkommen ausreichend) wäre es, mit sauberen Händen Gitarre zu spielen und nach dem spielen die Gitarre (Hals und Griffbrett) mit einem Mikrofasertuch abzuwischen...
     
mapping