Großes Problem mit dem Peavey Bandit 112

von millenMark, 24.05.06.

  1. millenMark

    millenMark Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    23.02.10
    Beiträge:
    85
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 24.05.06   #1
    ich habe folgendes problem:
    Ich kriege es einfach nicht hin, mit dem Fußschalter des Verstärkers einen Effekt bzw. eine Verzerrung zu erzielen.
    Wie kriege ich das hin? kann mir einer ein bild schicken, von den Einstellungen die er benutzt?
    Wär echt super, THANX
     
  2. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 24.05.06   #2
    ich geh mal davon aus, dass du nen footswitch meinst der zum kanalwechsel da is. selbigen musst du in die footswitch buchse stecken (meist auf der rückseite), dann kannst du damit die kanäle des bandit wechseln. nen effekt selbst kannst du damit nich erzeugen, das ding dient wirklich nur zum umschalten.
     
  3. Marcel D.

    Marcel D. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.06
    Zuletzt hier:
    27.05.07
    Beiträge:
    82
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.05.06   #3
    Mmh ich habe den Amp selbst nicht. Aber du wirst doch sicher deine Effekte oder die Verzerrungen so an dem Amp einstellen können oder ? Und wenn es mit dem Footcontroler nicht funktioniert , ist er vielleicht falsch angeschlossen oder es kaputt, wenn dies auch nich der Fall sein sollte kann es natürlich auch am Kabel des Controlers liegen.
    Kannst es ja ma an den Enden aufmachen und gucken, ob alles korrekt gelötet wurde.

    Gruß Marcel
     
  4. millenMark

    millenMark Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    23.02.10
    Beiträge:
    85
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 24.05.06   #4
    Das umschalten funzt jetzt, aber bei verzerrung rauscht es sehr!!! Kann mir vielleicht ein user, der den bandit 112 ebenfalls benutzt ein bild von seinen einstellungen schicken?? das wär echt super!!!
    kann aber auch sein, weil ich eine günstige strat copy angeschlossen habe, von einem kumpel!
     
  5. Marcel D.

    Marcel D. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.06
    Zuletzt hier:
    27.05.07
    Beiträge:
    82
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.05.06   #5
    Mmh , versuchs vielleicht mal mit weniger Gain, ich hatte mal ein Crate Gt212 , der hat auch sehr gerauscht mit viel Gain, ein Preamp war dann die Rettung, da er ein Noise-Gate hatte.

    Gruß Marcel
     
  6. millenMark

    millenMark Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    23.02.10
    Beiträge:
    85
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 24.05.06   #6
    Hat der Bandit 112 keinen Noise-Gate??
     
  7. Marcel D.

    Marcel D. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.06
    Zuletzt hier:
    27.05.07
    Beiträge:
    82
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.05.06   #7
    Ich kenne keinen Amp der ein intigriertes Noise-Gate oder ein Rauschunterdrückungssystem hat, so heißt es zB bei Rocktron, Hush. Ich hatte ja den Voodoo Valve von Rocktron und der hat und vielen anderem dieses Hush-System, damit war dann schluss mit dem Rauschen :-).
    Aber möglicherweise reicht auch das Noise Reduction von Behringer um das Rauschen zu entfernen. ( https://www.thomann.de/de/behringer_nr_100.htm )

    Gruß Marcel
     
  8. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 24.05.06   #8
    bei dem preis sicher nicht. und wie schon erwähnt wurde würde das gegen das rauschen auch nix helfen.
     
  9. J-P

    J-P Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    15.06.08
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 25.05.06   #9
    Wenn es rauscht, dann bist du bestimmt im High Gain Kanal, stell ihn doch einfach mal auf Vintage.
     
  10. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    4.889
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    685
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 25.05.06   #10
    Das Rauschen liegt sicher auch zum großen Teil an der Gitarre. Die Singelcoils fangen sich gerne Störgeräusche ein, die mit viel Gain eben stark verstärkt werden. Da hilft nur weg von Monitoren und anderen technischen Geräten und Gain runter.
     
  11. millenMark

    millenMark Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    23.02.10
    Beiträge:
    85
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 25.05.06   #11
    Jo habe ich auch schon gedacht, weils die billige Gitte vom Kumpel is, aber hab das Rauschen jetzt mit ein paar Einstellungen reduziert bekommen :)
     
  12. fr0g

    fr0g Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.05
    Zuletzt hier:
    20.01.09
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Troisdorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 26.05.06   #12
    Hi,
    ich versuche mich kurz zu fassen^^

    also ich will erstmal den Bandit zum Himmel loben!!! Isn klasse Teil - und rauschen ... NE! :D also mit ner Ibanez GRX 40 (SSH) und im LEAD -> 70% PreGAIN// 80% Post // ist zwar ein Standard-hintergrundrauschen zu hören.... aber wirklich nur lächerlich gering ;) Das ist echt net schlecht im vergleich zu anderen Amps in dieser Klasse ^^

    Naja -> um mal aufs Thema zu kommen :-)

    Ja - also das mit dem Fußschalter ist eigentlich so gedacht:

    Select (links ^^) kannst du zwischen den 2 voreingestellten Modi switchen ... das bedeutet ohne Effekteinschleifung das du bei dir am Amp einmal die clean Einstellung so einstellen kannst wie du sie grade haben willst und auf der anderen seiten die Lead.... z.B. 60% PreGAIN - Volume is ja ejal ... für einen satten verzärten Sound ... beim spielen brauchst du nur den Schalter Links in den Boden zu treten und du wechselst erstmal zwischen diesen beiden, clean und verzert ... Sehr nützlich wenn man Lieder spielt in dem Clean-gespielte Parts enthalten sind. Wäre dann doof immer zum Bandit zu laufen und dann den kleinen Hebel zu betätigen. Also kann mir garnet mehr vorstellen ohne ;)

    Mit den anderen Knopp -> Effekt kannst dann die einzelnen Modi nochmal durchspielen ... is zwar alles spielzeug was man nicht wirklich braucht aber gut das es mal eingebaut wurde... also wenn man zwischen Effekten wechselt dann doch am Effektgerät selber :-) Naja - mal schaun ^^

    zu den Einstellungen kann man leider nicht so einfach was sagen - das ist stark von der Gitarre abhängig sry ;)

    :-) soviel dazu - Fragen?

    -------------
    Hatte ich erwähnt, dass es mein erster Beitrag ist ;) sry ... bin ja schon still
     
  13. Peavy Bandit 112

    Peavy Bandit 112 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.07
    Zuletzt hier:
    24.05.08
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.08.07   #13
    hi ich habe ein Problem: Ich habe den Peavy Bandit112 und den marshall footswitch 2 way with LED...aber wenn ich den an die buchse dran mache vom Bandit 112 ist der Lead kanal völlig ausgeschaltet wenn mann auf den footswitch channel drückt passiert garni..aber wenn ich den footswitch wieder rausmache geht der lead kanal einwandfrei mit verzerrung und alles...könnt ihr mir helfen????
     
  14. Leodoom

    Leodoom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    1.12.15
    Beiträge:
    1.321
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.016
    Erstellt: 05.08.07   #14
    Es kann daran liegen das der Peavey nicht mit jedem Fußschalter konform geht. Liegt daran das Umschalter nicht gleich Umschalter ist, sondern es verschiedene System gibt die oft variieren... hab am Bandit mal nen billigen Marshall-Nachbau versucht, und er machte nix ausser den Sound leiser zu machen (lustiger Boost *g*), mit nem Original Peavey Treter geht aber alles bei mir einwandfrei.
    Lösungsvorschlag: Kauf dir doch mal nen Original Peavey Treter bzw. einen, der vom Gitarrenhändler deines Vertrauens als Bandit 112-Fähig angepriesen wird. Vorsichtig austesten, und wenns nicht geht zurückbringen ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping