Großmembran klingt mit der Zeit schlechter?

von Sheesh, 06.08.16.

  1. Sheesh

    Sheesh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.15
    Zuletzt hier:
    2.09.16
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 06.08.16   #1
    Mein Sennheiser Mk4 ist mir des öfteren schon runtergefallen, ich musste auch die Membran schonmal neu in die Halterung einsetzen. Ich habe seit langem den Eindruck das es schlechter klingt als zum Kaufzeitpunkt und kurz danach. Irgendwie fehlen Höhen und es hat einen "detailärmeren" Klang.

    Bilde ich mir das nur ein oder kann es wirklich sein das das mic durch die Abstürze schlechter klingt? Es funktioniert noch tadellos, nur das Gehäuse ist halt mitgenommen.
     
  2. Signalschwarz

    Signalschwarz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.11
    Zuletzt hier:
    22.10.18
    Beiträge:
    8.453
    Zustimmungen:
    3.775
    Kekse:
    17.421
    Erstellt: 06.08.16   #2
    Naja, ich sag's mal so, Mikrophone, gerade GMKs, sind nicht dafür gemacht den Boden zu küssen. Natürlich kann es sein, dass in deinem Fall Beschädigungen der Elektronik vorliegen. Sennheiser ist ein Qualitätshersteller, ein Defekt durch Alterung oder Fertigungsfehler ist deswegen nicht auszuschließen, die Wahrscheinlichkeit dafür ist aber als äußerst gering einzustufen.
     
  3. mjmueller

    mjmueller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.14
    Beiträge:
    4.550
    Ort:
    Mondach Moin 8:15...Die Woch ziiehd sich widda!
    Zustimmungen:
    2.165
    Kekse:
    14.467
    Erstellt: 06.08.16   #3
    Hallo,
    wie Signalschwarz, würde auch ich die Diagnose "Multitraumatisierung" als Grund für die Verschlechterung annehmen.
    Ich hatte mal ein rund 50 Jahre altes GMK hier, das - immer gut gepflegt und gewartet, nie hingefallen - ganz hervorragend Sound geliefert hat. Auch ein paar meiner alten Mikros (aus 70er, 80er, 90er) sind noch einwandfrei.
    Warum wirfst Du denn Dein Mikrofon hin?
    Grüße
    Markus
     
  4. Basselch

    Basselch MOD Recording HCA Mikros Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    10.534
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    3.131
    Kekse:
    48.605
    Erstellt: 06.08.16   #4
    Hallo,

    ...wenn Dir das Mic schon MEHRFACH runtergefallen ist, solltest Du Dir mal DRINGEND Gedanken um das Handling machen. Bist Du zu fahrig, wird das Mic schlampig irgendwo abgelegt, so daß es vom Tisch rollen kann, läufst Du das Stativ um oder was? ;)

    Im Zusammenhang mit "...mußte auch die Membran schon mal neu... einsetzen" ist die Sache m. E. klar: Mechanische Gewalteinwirkung und unsachgemäßer Eingriff.
    Laß das Ding mal bei Sennheiser prüfen und warten, dann sollte es wieder einwandfrei laufen.

    BTW: Ein Alterungsprozeß, der mit Soundverlusten einhergeht, ist technisch durchaus denkbar - dürfte sich aber über viele Jahre hinziehen und eher subtil sein. Die Mikrofonhersteller verwenden heutzutage alterungsbeständigere Membranmaterialien und altern oft die Membranen vor, bevor sie verbaut werden. Bei namhaften Produzenten, zu denen Sennheiser zweifelsohne gehört, sollte die Gefahr durch natürliche Alterung absolut minimiert sein.

    Viele Grüße
    Klaus
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  5. Drummerjoerg

    Drummerjoerg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.13
    Zuletzt hier:
    10.10.18
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    100
    Kekse:
    877
    Erstellt: 06.08.16   #5


    Es kommt drauf an, wie oft es runter gefallen ist. Wo sind die Deformationen? Du warst vorsichtig beim Membran neu einsetzen und hast Ahnung von sowas?
    Es funktioniert noch tadellos? Aber eigentlich doch nicht so richtig?

    Lese dir mal ganz entspannt und in Ruhe durch, was du uns als Fragestellung und Zustandsbeschreibung geschrieben hast.
    Kannst du dir nun deine Frage selbst beantworten?;)
     
  6. The_Dark_Lord

    The_Dark_Lord HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    24.03.09
    Zuletzt hier:
    22.10.18
    Beiträge:
    5.878
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1.854
    Kekse:
    19.192
    Erstellt: 06.08.16   #6
    Du hast tatsächlich die Membran neu eingesetzt?
    Das erscheint mir nicht nur für einen Laien ohne entsprechendes Werkzeug kaum machbar, sondern nahezu unmöglich. Schließlich werden die Membranen bei Kondensatormikrofonen relativ stark gespannt - beim MK4 als Nierenmikrofon nicht ganz so stark wie bei Mikrofonen mit Kugelcharakteristik, aber dennoch mit einer Resonanzfrequenz rund um 1 kHz (Größenordnung).

    Bist du dir sicher dass du nicht einfach die herausgefallene Kapsel wieder angesteckt hast? (Auch das ist nicht ungefährlich, aber meist mit minimalem Werkzeugeinsatz machbar)
     
  7. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    22.10.18
    Beiträge:
    8.262
    Zustimmungen:
    1.158
    Kekse:
    9.466
    Erstellt: 07.08.16   #7
    Die Membran beim MK4 ist übrigens geklebt. Er meint wohl eher die Kapsel.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  8. mikroguenni

    mikroguenni HCA Mikrofontechnik HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    22.10.18
    Beiträge:
    822
    Ort:
    Wedemark
    Zustimmungen:
    339
    Kekse:
    6.605
    Erstellt: 25.08.16   #8
    Dass die Kapsel oder die Membran aus der Halterung herausspringt dafür braucht es schon eine ganze Menge Gewalt. Mit herunterfallen aus normaler Höhe passiert das nicht!

    Wie sieht denn die Membran aus? Hat sie Falten oder ist sie noch glatt? Gibt es einen Bereich in dem die Membran (im Betrieb mit Phantomspeisung) an der Gegenelektrode anliegt? Man erkennt das daran daß sich die Löcher der Gegenelektrode auf der Membran abbilden.
     
  9. Signalschwarz

    Signalschwarz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.11
    Zuletzt hier:
    22.10.18
    Beiträge:
    8.453
    Zustimmungen:
    3.775
    Kekse:
    17.421
    Erstellt: 26.08.16   #9
    Der TE hat sich nach der Erstellung des Threads kein einziges mal zurück gemeldet und das sind mittlerweile ca. drei Wochen. Ich bezweifle, dass da noch was kommt. Also am besten einfach den Namen des TEs merken oder notieren und bei seinem nächsten Thread gar nicht erst antworten, weil es eh nur Zeitverschwendung darstellt.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  10. Drummerjoerg

    Drummerjoerg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.13
    Zuletzt hier:
    10.10.18
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    100
    Kekse:
    877
    Erstellt: 26.08.16   #10
    Wenn es schon anfängt mit: Mein Großmembraner ist mir schon öfters mal runtergefallen und ich habe alles wieder gerichtet, auch die Kapsel......

    so muß ich gucken, ob 1.April ist.

    Daher auch meine erste Antwort: "Es kommt drauf an, wie oft es runter gefallen ist.";)

    Threads ohne Anwesenheit des TE können für andere Forenteilnehmer dennoch informativ sein.
    Dieser Thread ist, meiner Meinung nach, einfach nur Lächerlich.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  11. mjmueller

    mjmueller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.14
    Beiträge:
    4.550
    Ort:
    Mondach Moin 8:15...Die Woch ziiehd sich widda!
    Zustimmungen:
    2.165
    Kekse:
    14.467
    Erstellt: 26.08.16   #11
    Och... wenn ich mir so die anderen Beiträge anschaue ... :D
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  12. whitealbum

    whitealbum HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    28.10.03
    Beiträge:
    2.555
    Zustimmungen:
    1.588
    Kekse:
    13.186
    Erstellt: 26.08.16   #12
    Als ich den ersten Post gelesen habe, habe ich vor Lachen den Kaffee verschüttet.
    Wie heißt es so schön "No comment"

    Allerdings bin ich auch bei Markus, wenn ich so manch anderen Thread hier lese :rolleyes: (wobei das noch im grünen Bereich sit) oder noch besser im Nachbarforum recording.de.
    Da reiht sich das mühelos ein.

    Naja, wie @Signalschwarz sagt, Abhaken und Namen des TEs merken bzw. ggf. auch den guten Menschenverstand bedienen ;)

    Apropos Zeitverschwendung, reicht jetzt, widmen wir uns den interessanten Threads :)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping