grundausrüstung für proberaum

von Hose, 19.12.05.

  1. Hose

    Hose Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.05
    Zuletzt hier:
    10.10.06
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.12.05   #1
    anfänger gesangsausrüstung...

    unsre band hat folgendes: zwei peavey bandits für die gitarren und einen bassverstärker dessen name mir entfallen ist... können alle recht gut mit dem schlagzeug mitspielen... was uns fehlt ist eine gesangsanlage, mikrophon und boxen fürs keyboard... bin absuluter technik anfänger und bin desshalb auch nach langem lesen im forum nocht schlau geworden...

    bitte um hilfe...im vorraus danke eure hose
     
  2. |Benni|

    |Benni| Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.05
    Zuletzt hier:
    11.09.11
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    297
    Erstellt: 20.12.05   #2
    Das von dir gesuchte gibt es zwischen 500 und 50.000 Euro. Wieviel möchtest du investieren?
     
  3. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.774
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.723
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 20.12.05   #3
    hierzu empfehle ich dir auf jeden Fall mal dieses Buch:
    http://www.musik-service.de/GC-Verlag-Das-PA-Handbuch-prx18905de.aspx

    sehr verständlich geschrieben und sehr ausführlich
     
  4. Hose

    Hose Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.05
    Zuletzt hier:
    10.10.06
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.12.05   #4
    naja ich brauch einfach mal mikro und boxen für keys und mikro die mit dem schlagzeug mithalten können... mehr muss es nicht sein... das eben mal so billig wies geht aber vielleicht dass man die boxen später als monitor oder so verwendenkann
     
  5. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 20.12.05   #5
  6. |Benni|

    |Benni| Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.05
    Zuletzt hier:
    11.09.11
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    297
    Erstellt: 21.12.05   #6
    In dem Fall fehlt leider die spätere Verwendung als Monitoring.
    Wenn es so günstig wie möglich sein soll, würde ich so anfangen:

    1x Beyerdynamics TGX-58
    2x Samson RS-12 Monitor
    1x DAP Palladium P-1200
    1x Yamaha MG-8 2FX

    Plus ein paar Kabel und Stative kommt ihr auf insgesamt ca. 800 Euro. Damit könnt ihr dann sofort loslegen, sogar kleine Gigs bis ca. 50 Leute machen und das Ganze auch 1A als Monitoranlage einsetzen.

    Drunter geht's nur mit ner einzelnen Aktivbox ohne Effekte, was aber nur eine Zwischenlösung darstellen würde.
     
  7. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 22.12.05   #7
    Meinst du die KME?
    Sind die nicht später als Monitore einsetzbar:rolleyes:
     
  8. Hose

    Hose Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.05
    Zuletzt hier:
    10.10.06
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.12.05   #8
    danke

    is es dann im endeffekt egal ob über die zwei boxen mikro und keyboard laufen oder? und wofür ist die endstufe genau ... sry aber ich bin wirklich totaler anfänger auf dem gebiet
     
  9. N4phets

    N4phets Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.05
    Zuletzt hier:
    18.01.09
    Beiträge:
    61
    Ort:
    Irgendsonne Stadt an irgendsom Fluss irgendwo im N
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 24.12.05   #9
    Vor der Endstufe hast du ein Schön leises Signal mit dem deine Boxen wohl nichts anfangen können. Gewissermaßen ist deine Endstufe der "Lautmacher". Elektronisch gesehen passiert folgendes: Dein signal geht in Form von Strom in deine Endstufe rein. Die Nimmt das Signal auf Und verstärkt es indem es Strom hinzufügt und damit den Signalstrom Verstärkt (Verstärker) und ihn für deine Boxen wieder Ausgibt. Damit du die Lautstärke hast, die du auch haben willst.

    Da du nen Mischpul in dem Vorgeschlagenen Set dabei hast ist das mit dem Parallel Laufenden Signalen (Keyboard+ Mic) überhaupt kein Problem. Denn das Mischpult hat den Sinn und Zweck aus Mehreren Audiosignalen von Quellen (Mikros, Keyboards, CD Player und was du noch so anschliessen willst) ein Einziges, die "Summe" zu erstellen.

    Hoffe mal ich konnte dir Helfen. Meine erklärung ist vielleicht sprachlich nicht so ganz gelungen ;)
     
  10. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 26.12.05   #10
    Und wieso sind die Samson nun Monitoring-tauglicher???
    Ausserdem haben wir mit der Endstufe wieder eine Problemquelle;ich denke für Hose ist die einfachste Lösung die beste. Das Yamaha macht meiner Meinung nach evtl schon noch Sinn, da die KME eben keine FX-Sektion aufweisen, und auch die EQ-Sektion ein wenig dürftig ist.
     
  11. |Benni|

    |Benni| Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.05
    Zuletzt hier:
    11.09.11
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    297
    Erstellt: 26.12.05   #11
    Ich meinte damit nur die Monitorschräge. Mit aktiv/passiv hatte das nichts zu tun. War nicht ganz verständlich ausgedrückt, sorry...
     
  12. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 28.12.05   #12
    ??????Ich peil es leider immer noch nicht????? Die KME sind durchaus als Monitor einsetzbar, weil sie eben diese Schräge aufweisen...:cool:
    Naja, wat solls
     
  13. |Benni|

    |Benni| Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.05
    Zuletzt hier:
    11.09.11
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    297
    Erstellt: 06.01.06   #13
    Oh, jetzt erst gesehen...

    Nochmal ganz langsam, die weiter von dir verlinkten KMEs weisen keine Monitorschräge auf. Natürlich gibt es die auch mit Monitorschräge, aber die von dir vorgeschlagenen hatten sie eben nicht, und im Zuge meines Alternativvorschlags bin ich gleich zu nem Passiv-System gekommen, weil ich das generell als sinnvoller erachte.

    Ich hoffe, damit ist das jetzt geklärt. :)
     
  14. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 06.01.06   #14
    Passt schon, hab wohl den falschen Link erwischt, ich dachte es wären die Moni's;-)
    I'm schorry...
     
  15. |Benni|

    |Benni| Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.05
    Zuletzt hier:
    11.09.11
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    297
    Erstellt: 06.01.06   #15
    Alles gut. :)
     
  16. Everest2002

    Everest2002 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 12.01.06   #16
    es gibt gute sets...würde sowas auch gehen
     
  17. |Benni|

    |Benni| Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.05
    Zuletzt hier:
    11.09.11
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    297
    Erstellt: 13.01.06   #17
    Kannst du das mal dechiffrieren?
     
  18. Rossi

    Rossi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.04
    Zuletzt hier:
    12.11.12
    Beiträge:
    302
    Ort:
    Schnöseldorf
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    135
    Erstellt: 14.01.06   #18
    jo - wär schön -
    um keinen neuen Thread aufzumachen, häng ich
    mich mal dazu, da wir quasi selbiges Problem haben:
    unsere uralt Gesangsanlage ist bereit in den Container
    gepölt zu werden (Boxen-Mischpult-Verstärker = Müll)
    - die Lösung die wir suchen, darf etwa 600 Euronen
    kosten----jepp, weiss dass das nicht viel ist....
    Sie soll lediglich im Proberaum Verwendung finden - nur Gesang
    verstärken - bisken Hall fürs Stimmchen sollte dabei sein; wir spielen
    zwar kein Metal - aber sooo leise auch nicht - singen sollte also ohne
    grölen zu müssen, drin sein...

    Tja; ist das möglich zu dem Preis ?
    Ich sach schonmal Danke für die Mühe....
     
  19. Everest2002

    Everest2002 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 14.01.06   #19
    nunja es gibt halt von den musikhäusern div sets im pa bereich...yamaha hat auchsowas im angebot...einfach durchsuchen
     
Die Seite wird geladen...

mapping