GT-6 Verkabelung

von Freihals, 09.01.07.

  1. Freihals

    Freihals Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.05
    Zuletzt hier:
    1.11.10
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.01.07   #1
    Tach leute..
    hab da ma ne frage:
    Alsoo.. Ich hab mir jetz n TSL 100 zugelegt. Vorher hab ich mein sound komplett übern GT-6 gemacht. Jetz will ich des GT nur noch so als Einzeleffekt benutzen quasi Knopf1 is n Flanger Knopf 2 is ein Phaser usw. dazu muss ich noch sagen dass ich n RAT2 Dist.pedal spiel (freaky ich weiss is aber toll :D )

    nun kommt die frage .. wie soll ich das teil verkabeln ?!?!?
    ich habs mit Send/Return versucht aber das klingt dann nich mehr nach orginal röhren jetz hab ichs so: Git -> RAT2 Dist. In -> RAT2 Dist. Out -> GT-6 In -> Gt-6 Out -> Amp In
    der sound is ok nachdem ich die frequenzen im GT nachgeregelt hab .. aber das is halt trotzdem nich der Orginal Marshall Sound :mad:

    HELFT MIR HELFT MIR
     
  2. Winterkönig

    Winterkönig Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.06
    Zuletzt hier:
    2.01.14
    Beiträge:
    288
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    146
    Erstellt: 12.01.07   #2
    Hallo!

    Also das GT8 hat ein Loop mit dem man externe Geräte es an beliebiger Stelle der Effektschleife einbinden und kann. Beim GT6 kann ichs nicht genau sagen, ob es das auch gibt. Ein externer Effektweg soll aber auch enthalten sein. Falls das so ist folgender Vorschlag:

    -> Git -> GT-IN -> GT-LoopSend -> TSL-IN
    -> TSL-Send -> GT-LoopReturn -> GT-Out -> TSL-Return

    Mit dieser Schleife kannst Du beim Gt8 Effekte vor (Comp., Harm., ...) und nach (Rev, ...) dem Amp nutzen.

    Falls es nicht geht, gibt es keine andere Möglichkeit als schon Du hast. (Send-Return-Kanal).
     
Die Seite wird geladen...

mapping