Guckt euch mal die Gitarren an...

von Noodels, 13.04.04.

  1. Noodels

    Noodels Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.03.14
    Beiträge:
    565
    Ort:
    Ingersheim City
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.04.04   #1
    also ich bin mal wieder bei eBay gewesen und hab geschaut :eek: und dann sind mir diese Gitarren Namens J.J. oder auch Jacky Jackson ( klar nich die Jackson, soweit bin ich au...). Ich finde die Gitarren sehen hammer geil aus, aber ich glaube das die Qualität nicht der hit ist, bestimmt Japan oder Korea zeuch...aber sie sehen sehr verlockend aus.... :cool:
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  2. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 13.04.04   #2
    nja geschmackssache..... in meinen augen sind das ziemlich "normale" gitarren, nicht besonders nennenswert..... da gefällt mir ne schwarze strat besser (vorausgesetzt sie hat n maple fingerboard :D)
     
  3. black-skull

    black-skull Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.03
    Zuletzt hier:
    26.06.16
    Beiträge:
    1.488
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    156
    Erstellt: 13.04.04   #3
    also ich finde die rote noch okay aber die anderen nix für mich :rolleyes: ;)
     
  4. Sir Taki

    Sir Taki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    534
    Ort:
    Grim and frostbitten Northern Black Forest bzw. We
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    425
    Erstellt: 13.04.04   #4
    Also wenn die Kopfplatten mal nicht bei Ibanez geklaut sind dann weiß ich auch nicht mehr....

    Oder hat die Firma da was mit Ibanez zu tun? Man kann ja nie wissen....
     
  5. Sordak

    Sordak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.03
    Zuletzt hier:
    10.11.06
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.04.04   #5
    so verlockend eine gitarre auf einem foto auch aussehen kann.....
    ohne sie mal getestest zu haben würd ich nie eine gitarre kaufen.
     
  6. Julien

    Julien Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.03
    Zuletzt hier:
    7.02.05
    Beiträge:
    725
    Ort:
    Hanau
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.04.04   #6
    naja das design gefällt mir ned so, aber jedem das seine :cool:
     
  7. Death Jester

    Death Jester Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    1.265
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 13.04.04   #7
    Sieht so aus, als hätte jemand auf nen Basskorpus nen Gitarrenhals draufgeschraubt ^^
     
  8. saTa

    saTa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    17.09.16
    Beiträge:
    2.710
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    296
    Kekse:
    4.939
    Erstellt: 14.04.04   #8
    in japan werden nach den usa wahrscheinlich die besten gitarren gebaut.
    mexico ist kein vergleich.

    alte '80er squier strats aus japan sind mindestens so gut wie heutige fender usa standards.

    japan und korea kannst nicht auf eine stufe stellen, ibanez z.b. baut die highend gitarren in japan, die günstigeren in korea.

    richtige metzger finden sich in china und indonesien... da wird nur noch schrott gebaut...
     
  9. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 14.04.04   #9
    Das Land ist ziemlich egal. Bei gleichen Materialien und Sorgfalt kommen überall gute Gitarren her. Sogar aus China.

    Kirkland z.B.

    Die Klampfen aus der mittleren Preiskategorie können mit allen anderen locker mithalten. Zumindest bei Acoustics. Da ist ne Fender gleichen Preises net besser.

    In der Regel kommt aus den Billichländern natürlich mehr Mist als aus den anderen, aber nicht wegen dem Land, sondern weil man es schon drauf anlegt.

    Lass ne 58er Re Issue Paula mit denselben Materialien in Korea bauen...und es ist das gleiche.

    Yamaha in Japan dürfte 5 mal solange Gitarren bauen wie PRS oder Taylor. So what...
     
  10. Dopex69

    Dopex69 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.03
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    320
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.04.04   #10
    also mir gefallen die Teile auch nicht so... die dritte sieht irgendwie aus wie ein Bass, jetzt mal abgesehen von den Gitarrensaiten, kenn ich die Form irgendwie nur vom E-Bass mhmhmh :D Also die Klampfen sind defintiv nicht mein fall, aber wie schon gesagt, Geschmackssache ;)
     
  11. Regenwurm Rollt Ranzig

    Regenwurm Rollt Ranzig Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    15.01.14
    Beiträge:
    1.043
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    666
    Erstellt: 14.04.04   #11
    Ich finde die Gitarren langweilig und bis auf eine finde ich auch die Farbe scheiße...
    Außerdem finde ich Tonabnehmer mit diesen schwarzen Kappen druff scheiße.
    Deswegen finde ich die emg´s auch nicht schick.
    Klingen aber gut :o
     
  12. Rivfader

    Rivfader Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.04
    Zuletzt hier:
    18.10.10
    Beiträge:
    462
    Ort:
    NS in Süd-Norwegen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 19.04.04   #12
    ich bin auch schon auf diese firma gestoßen habe nun aber bei google nix drüber gefunden aber bei ebay gib 53 stück wenn an nach "j.j." sucht......

    darunter warrior, kelly, und randy kopien die alle nichmal sooo schlecht aussehn und bei dem preis......

    nur find ich nichts über den hersteller usw......
    kann mir da mal einer helfen?
     
  13. Mctwist

    Mctwist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.04
    Zuletzt hier:
    22.10.14
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    81
    Erstellt: 19.04.04   #13
    Ich hab ne Jacky Jackson und bin (obwohl noch im Anfangsstadium) zufrieden.
    Von der Bespielbarkeit ist sie toll (keinen Schiefen Hals oder ähnliches),jedoch ist die Verarbeitung nicht so der Hit (das Floyd Rose ist stimmstabil aber minimal falsch aufmontiert,das Gewinde des Klemmsattels ist mir kaputtgegangen und die Kappe für den 5-Wege-Schalter ist abgefallen :rolleyes: ).Die PU's sind auch nicht gerade das Gelbe vom Ei,aber hey hauptsache da kommen Töne heraus und das alles für unter 100 € ist doch ganz ok ;)

    PS: Made in China ;) :D :cool: :p
     
  14. saTa

    saTa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    17.09.16
    Beiträge:
    2.710
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    296
    Kekse:
    4.939
    Erstellt: 19.04.04   #14
    Klampfen in korea, mexico, china oder indonesien werden absichtlich mit schlechterer qualität fabriziert als in den usa oder auch noch japan.

    da die arbeitskräfte dort viel billiger sind ist klar, dass man das selbe instrument billiger bauen könnte... da man die produktion aber nicht ganz aus den teureren ländern verbannen will, baut man dort die hochwertigen instrumente (jackson usa z.b.) aus hochwertigem holz während mexico seine strat korpi schon aus 3 teilen holz baut (glaube ich) presst china sie aus sperrholz zusammen.

    in mexiko strats findet sich oft ein stück karton zwischen hals und korpus. das hat keinen zweck, es schadet nur. soll die gitarre schlechter machen, damit der günstige preis gerechtfertigt ist und leute auch weiter gitarren aus den usa kaufen, z.b.
     
  15. dogdaysunrise

    dogdaysunrise HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    21.09.03
    Zuletzt hier:
    26.02.11
    Beiträge:
    2.829
    Ort:
    Kansas, USA
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.295
    Erstellt: 20.04.04   #15
    Mir gefallen sie auch nicht so!
    Is es denn nicht eigentlich traurig, irgendeine arme Wutz muss dort fuer 70$ im Monat fuer seine 5 Koepfige Familie ackern, damit wir hier und natuerlich ueberall sonst in Industrienationen billig einkaufen koennen.
     
  16. Picking_steve

    Picking_steve Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.04
    Zuletzt hier:
    1.04.08
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.04.04   #16
    Na ja, Geschmackssache
    aber man sollte die Teile mal in der Hand halten und mit einem Verstärker im Vergleich antesten, dann läßt sich mehr sagen. Es gibt jede Menge Gitarren
    z.B Ovation-Nachbauten, die nicht schlecht aussehen, aber für 150 € kann man da wirklich nicht viel verlangen.
     
  17. dogdaysunrise

    dogdaysunrise HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    21.09.03
    Zuletzt hier:
    26.02.11
    Beiträge:
    2.829
    Ort:
    Kansas, USA
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.295
    Erstellt: 20.04.04   #17
    Uberleg dann mal, was die in der Herstellung kostet! :rolleyes:
     
  18. das tob

    das tob Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    2.027
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    411
    Erstellt: 20.04.04   #18
    ja, verdammt traurig.
    noch trauriger ist, dass ich das alles noch unterstütze.
    aus geldmangel.
    die weisheit der globalisierung.
    armut für alle.
     
  19. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 20.04.04   #19
    naja das kann man so und so sehen.
    Wenn es dort keine Gitarrenproduktion gäbe hätte der vielleicht gar keinen Job oder er würde im Steinbruch arbeiten. Statt dessen darf er Gitarren bauen, ist doch nicht schlecht.
    Ich würde gerne mehr für ein Produkt zahlen wenn dafür die Arbeitsplätze bei uns wären.
     
  20. Rivfader

    Rivfader Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.04
    Zuletzt hier:
    18.10.10
    Beiträge:
    462
    Ort:
    NS in Süd-Norwegen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 20.04.04   #20
    das geht doch langsam zu weit offtopic...
    ich find das kann man halten wie n dachdecker....
    wärn die arbeitsplätze bei uns müssten die mehr zahlen und somit wären die gitarren auch besser und teurer womit der sinn verlorengegangen ist eine billige axt zu produzieren....


    ich würde sie gern mal antesten nur weiß ich leider nicht wo weil der ebay-typ scheinbar der einzige ist der die hat.....
     
Die Seite wird geladen...

mapping