Günstige Kompressoren...

von workstour, 20.06.07.

  1. workstour

    workstour Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.05
    Zuletzt hier:
    4.03.15
    Beiträge:
    451
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 20.06.07   #1
    ...wie z.b. von Behringer (glaube um die 150€), taugen die was?

    Ich will meine Synthi´s etwas fetter machen im Proberaum/ bei Live-Auftritten.
    Mein Roland Fantom XA hat einen recht guten Comp eingebaut, aber meine anderen beiden Synthi´s Korg M3R und Novation KS-5 nicht.

    Würde dafür so ein Comp reichen? Und habt Ihr paar Tips zu den Einstelungen im Comp, um die Synhi´s fetter zu machen?

    Vielen Dank im Voraus!
     
  2. soneworks

    soneworks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.07
    Zuletzt hier:
    29.05.09
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    58
    Erstellt: 20.06.07   #2
    Wnns ein Kompressor sein soll, schau mal nach FMR RNC. Der fegt alles in dieser Preisklasse, also auch JEDEN Behringer vom Tisch.
    Zum einfachen fett machen könntest auch den SPL Charisma testen.....leider etwas teurer, aber sehr leicht zu bedienen.

    Tips für dynamics sind nur schwer zu geben, es ist halt immer unterschiedlich....
     
  3. Compuworx

    Compuworx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.07
    Zuletzt hier:
    9.01.10
    Beiträge:
    45
    Ort:
    Rhede
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.06.07   #3
    ... aber mal ernsthaft, einen Synthie per Kompressor fetter machen ... ?
    Besser wäre es, die Sounds direkt am Synthie fetter zu machen,
    das macht doch den Unterschied ziwchen einem Synthie und
    einem einfachen Spielzeug-Keyboard aus, dafür hat man doch den Synthie,
    um die Sounds so zu programmieren und editieren, wie man sie benötigt.
    Um welchen Synthie handelt es sich denn?
     
  4. workstour

    workstour Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.05
    Zuletzt hier:
    4.03.15
    Beiträge:
    451
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 20.06.07   #4
    Wie oben schon erwähnt einen Korg M3R und Novation KS-5.
    In meinem Fantom XA ist ja ein Kompressor drin, das ist auch zu merken, wenn er eingeschalten ist im Master-Out.
     
  5. soneworks

    soneworks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.07
    Zuletzt hier:
    29.05.09
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    58
    Erstellt: 20.06.07   #5
    Warum nicht ? Komprimierte Synth drums werden in der Regel z.B. immer fetter klingen als unkomprimierte. Selbiges gilt für Bässe. Letzlich macht der Kompressor einen Sound, den du mit einem Synth so nicht nachprogrammieren kannst.
     
  6. workstour

    workstour Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.05
    Zuletzt hier:
    4.03.15
    Beiträge:
    451
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 21.06.07   #6
    Genau das meine ich, was soneworks schrieb. Nur ob dafür ein günstiger um die 100 Euros reicht?
     
  7. soneworks

    soneworks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.07
    Zuletzt hier:
    29.05.09
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    58
    Erstellt: 21.06.07   #7
    Wie gesagt, der FMR RNC. Er kostet rund 200 €.
    Ist eigentlich DER Geheimtip in Sachen günstige Kompression.
    Joemeek hat auch was in der Preislage, kenn ich aber nicht persönlich.

    Von Behringern würde ich abraten. Ich habe nur einmal einen Composer in Action
    gehört und würde jedes mittelmäßige Plugin vorziehen.
     
  8. workstour

    workstour Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.05
    Zuletzt hier:
    4.03.15
    Beiträge:
    451
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 21.06.07   #8
    Danke, dann werde ich mir mal den FMR näher ansehen.
    Hast vielleicht paar Tips zu den Einstellungen, um den Sound zu verbessern? Also eher kurze Attack oder so eher lange.
     
  9. soneworks

    soneworks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.07
    Zuletzt hier:
    29.05.09
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    58
    Erstellt: 21.06.07   #9
    Wie gesagt, Tips für dynamics sind immer nur schwer zu geben, weils einfach für jeden Sound etwas anders ist.

    Mal ganz grob :
    - längere Attackzeiten sorgen für betonteres Anschlaggeräusch, heisst aber auch :
    weniger Lautheitsgewinnung.
    - schnelle Releasezeiten ziehen die Ausklingphase hoch, mehr Lautheit, eventuell Verzerrungen
    - heftige kompression : schnelle Attack, schnelle Release
    - unauffällige Kompression : längere Attack, lange Release
    - peaks abfangen : sehr schnelle attack
    - bass sustain : release relativ lang, sodaß sie dem abklingen des bass quasi entgegenwirkt

    Letzlich ist es halt Erfahrung dies bringt. Ich würde einfach mal mit Drums komprimieren beginnen, da lassen sich die Auswirkungen der Kompression am leichtesten nachvollziehen.
     
  10. episode666

    episode666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.06
    Zuletzt hier:
    17.04.13
    Beiträge:
    458
    Ort:
    Oberstreu, Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    839
    Erstellt: 22.06.07   #10
    Schau mal nach dem Alesis 3630 ... Ist der meist verkaufteste Stereo Kompressor der Welt und bei weitem besser als ein Behringer
     
  11. workstour

    workstour Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.05
    Zuletzt hier:
    4.03.15
    Beiträge:
    451
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 25.06.07   #11
    Und sogar recht günstig-bei Thomann 111 Euros. Danke für den Tip!
     
  12. nubee

    nubee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.06
    Zuletzt hier:
    4.10.07
    Beiträge:
    59
    Ort:
    höhle des grauens
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    -24
    Erstellt: 27.06.07   #12
    schau mal nach dem ACP-88 von presonus! Also der soll sehr gut sein! Du wirst dafür zwar etwas mehr hinblättern aber du tust damit gleich was für die zukunft! Das teil hat 8 Kanäle! limiter und gate ist bei jedem kanal grad auch noch dabei! also das ist auch schon eine ganz andere klasse als behringer und co! ich habe die teile demletzt mal bei ebay für um die 500 euro gesehen!! also das könnte man sich schon noch überlegen!
     
Die Seite wird geladen...

mapping