Günstige Röhrenamps

von Aufkleber27, 29.03.07.

?

Was für ein Billig-Röhrenamp würdet ihr kaufen?

  1. Harley Benton GA5

    26,8%
  2. Fame GTA-15

    64,2%
  3. Invasion RGV40

    8,9%
  1. Aufkleber27

    Aufkleber27 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.07
    Zuletzt hier:
    8.08.11
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    720
    Erstellt: 29.03.07   #1
    Hi
    ich überleg mir grad so nen günstiges Röhrenamp zu kaufen. Sollte eigentlich nicht unbedingt laut sein, nur guten Sound und gute Preileistung.
    Im Moment hab ich 3 Amps in Sicht.

    Der Harley Benton GA5, der günstigste (bis jetzt mein Favorit)
    Der Fame GTA-15, der mit einem Fender Pro oder Blues Junior Baugleich ist.
    Und der Invasion RGV40, der mit einem Epiphone Baugleich ist.

    Eigentlich hab ich letzt erst ein Modelling-Amp für 370€ gekauft, deswegen sollte der Röhrenamp nur so was zum Basteln sein und zum einschlafen^^
    Darum diese sehr günstige Preisklasse.

    Falls ihr noch Vorschläge habt oder Anregungen bin ich für alles offen.

    Danke schomal!!
     
  2. typhon

    typhon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    25.05.15
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    198
    Erstellt: 29.03.07   #2
    also für deine ansprüche wird der harley benton allemale ausreichen... wobei ich gelesen habe, dass der auch mächtig laut sein soll...
    und falls du ihn doch als "normalen" AMP benutzen solltest würd ich dir dann eher zu dem Fame raten der Invasion sieht zwar auch ganz nett aus, aber als wohnzimmer Amp mit 40 watt evt. etwas zu laut und ausserdem hab ich von der firma noch nie etwas gehört, wo man also vorsichtig sein sollte, wenn man ihn nicht anspielen kann...
    was aber für ihn spricht ist die 3-klang regelung (bass, mid, treble) und sogar nen digitalen hall hat... ist also sozusagen schon ein richtig "kleiner-großer" AMP^^ die für 200€ dann aber wohl eher nicht so prickelnd verarbeitet sind...
    also je nachdem, was du brauchst den harley benton oder den fame
     
  3. Aufkleber27

    Aufkleber27 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.07
    Zuletzt hier:
    8.08.11
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    720
    Erstellt: 29.03.07   #3
    kann man nicht auch irgendwie ne schaltung einbaun? ich hab mal gelesen das man sowas einbaun kann oder so.
    der wird verscheinlich in der gleichen firma gebaut wie die von Epiphone.. andrer Name drauf und fertig.
     
  4. Absentia

    Absentia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.05
    Zuletzt hier:
    25.12.12
    Beiträge:
    541
    Ort:
    KA
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    326
    Erstellt: 29.03.07   #4
    Ich würd den Fame nehmen, meiner meinung nach die Beste Alternative..
    Hätte ich auch genommen wenn ich jetzt kein Peavey Classic gekauft hätte :)
     
  5. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 29.03.07   #5
    Defintiv der Fame (ich spiele ihn selbst).
    Warum?
    -> Das ist der einzige Amp, der handverdrahtet ist.
    -> Er klingt IMO deutlich besser als der Harley Benton/ Epiphone im ungemoddeten Zustand.
    -> Er ist ohne Modifikationen schon mehr als nur brauchbar (was ich vom Epiphine/harley Benton nicht behaupten kann)
    -> Den Invasion kenne ich zwar nicht, aber er kommt mehr mehr als nur merkwürdig vor. Bei seinem "großen Bruder" (bzw. Klon) Epiphone Valve Special gefiel mir auch nichts besonders gut.
    -> Die 5 Watt des Harley Benton/Epiphone wären mir selbst für zuhause zu wenig (ja, ich weiß, wie laut diese 5W sein können. Aber ich könnte mit dem Amp selbst zuhause nicht mehr Clean spielen, was ihn für mich relativ unbrauchbar macht.)

    => Der Fame ist simpel aber druchdacht aufgebaut und klingt sehr gut. Darüberhinaus ist der Amp mMn qualitiv besser gefertigt und die 15W Leistung geben einem auch die Chance den Amp bei Proben und lauteren Jams zu spielen.
     
  6. Aufkleber27

    Aufkleber27 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.07
    Zuletzt hier:
    8.08.11
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    720
    Erstellt: 29.03.07   #6
    ich hab jez zwar nicht besonders viel ahnung von röhrenamps aber es ist doch normal so, dass wenn man es mehr verzerrt will lauter machen muss, oder?
    wenn ja is des ja blöd 1. wenn man clean spieln (vllt zuleise) oder 2. full distortion (zulaut)
    kann man da nicht irgendwie nen schalter einbaun der von 15 auf 10 oder 5 watt runder macht?
     
  7. Alex_Praise

    Alex_Praise Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.06
    Zuletzt hier:
    4.06.09
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    109
    Erstellt: 29.03.07   #7
    ne das geht ned...es is so:
    Wenn du was zum basteln willst is der Harley Benton gut..
    Man kann ihn toll modden dass er einen guten overdrive hat..aber für clean ist er eher nicht geeignet.
    Wenn du was gutes haben willst kauf den Fame kauf dir ein Effektpedal (Boss DS-1 z.B.) und dann kannst rocken...
    Vom Invasion rate ich DINGENST!!! ab da in der Beschreibung steht dass eine EL84 drinnen ist und das er 40 Watt hat...das ist aber ein ding der unmöglichkeit...er kann maximal 5W haben...wie der Harley Benton...

    MfG Alex
     
  8. yeahitsphilipp

    yeahitsphilipp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.06
    Zuletzt hier:
    19.12.11
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 29.03.07   #8
    Mhh finde von den Spezifikationen her auch den Fame am besten. ;)
     
  9. [HWOS] g30rG

    [HWOS] g30rG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.06
    Zuletzt hier:
    2.10.15
    Beiträge:
    1.148
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    2.785
    Erstellt: 29.03.07   #9
    lieber gute transe als billige röhre!^^ :D

    wenn ich mich entscheiden müsste : der fame, begründung ähnlich screamer 04
     
  10. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.270
    Zustimmungen:
    785
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 29.03.07   #10


    nee, das geht doch so nich...

    die aktuelle "mode" bei diesen kleinen/billigen röhrenamps hat doch einen "kerngedanken". nämlich, daß man einen röhrenamp der "im prinzip" den ganz alten/frühen gitarren-amp-konzepten entspricht (inklusive der ganzen "ungereimtheiten" dieser alten konzepte) für kleines geld erstehen kann. so, wie es halt früher beim fender-champ, gibson ga-5 etc. der fall war.

    wer was anderes will - z.b. ´n duften transistoramp - soll sich doch einfach was anderes kaufen. ist ja nich so als wär´ das angebot nich groß genug ;)

    cheers - 68.
     
  11. axel666

    axel666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.07
    Zuletzt hier:
    8.07.07
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 29.03.07   #11
    Hallo,

    der Invasion RGV40 hat die gleiche 5-Watt-Endstufe wie der GA5 - den Effekt-Kram empfinde ich an so einem Amp ziemlich unpassend. Der einzige echte Vorteil gegenüber dem GA-5 ist der 10" Speaker.

    Der GA5 ist ein stimmiger Minimal-Amp mit einem tollen Preis-Leistungsverhältnis. Garantiert ein idealer Verstärker für Leute, die schon ALLES gehabt haben - ob er auch geeignet ist, wenn man damit ganz normal Musik machen will, weiß ich nicht so genau ...

    Der GTA-15 (als Kopie des Pro Junior) ist als einziger "normal einsetzbar", vorausgesetzt, es wird keine besonders hohe Lautstärke benötigt.

    Vielleicht solltest Du noch den größeren Bruder des GTA-15 (40W / 12" Speaker) mit auf die Liste setzen - das wäre dann ein Combo, der mit einem Schlagzeug mithalten kann.

    Viele Grüße
    Axel
     
  12. FrankBocholt

    FrankBocholt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.05
    Zuletzt hier:
    29.10.13
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    135
    Erstellt: 30.03.07   #12
    Ich selber habe den Valve Junior (5Watt) daheim, mit anderen Röhren und einem Jensen Speaker. Das ist ein Amp zum Üben, du hörst jede Nuance deines Spiels, kannst gut an deiner Technick arbeiten und zudem hat er nun einen wirklich guten Sound und kann auch laut werden, was ich aber ich nicht da brauche.

    Weiterhin habe ich noch einen 100 Watt Hybriden zum Krach machen und den Fame AC60 für die Elektro-Akustik... aber das gehört hier nicht hin.

    Ich überlege gerade den Fame GTA-15 zu kaufen. Hier meine Beweggründe: Ich will einen Vollröhrenverstärker für Blues und Rocksounds, wenn ich Effekte will, dann laufen die erst über das ME-50. Also ein schöner Röhrensound und der GTA-15 scheint mit seinen 2 Vorstufen- und 2 Endstufenröhren gut bestückt. Jetzt die Frage "warum denn nicht der GTA-40?", der ist doch in der Band besser... Ich glaube, dass der GTA-40 mit der etwas anderen Röhrenbestückung wohl etwas lauter im Endeffekt ist, aber dass es hier kein wahnsinns Unterschied macht. Der 15er wird in einer Band locker mithalten können, dass können die Anderen 15 Watt Amp von allen anderen Herstellern doch auch mühelos und warum dann 100 Euro dafür mehr zahlen.

    Also zusammengefasst, ein 5 Watt Amp für daheim zum Üben und 15 Watt reichen für ne Bandprobe und nen kleinen Gig voll aus... außer Ihr wollt richtig Krachmachen, aber dann solltet Ihr wo ganz anders nachschauen....
     
  13. Swen

    Swen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.910
    Ort:
    bei Leipzig
    Zustimmungen:
    159
    Kekse:
    5.367
    Erstellt: 30.03.07   #13
  14. Aufkleber27

    Aufkleber27 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.07
    Zuletzt hier:
    8.08.11
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    720
    Erstellt: 30.03.07   #14
    naja dann wiederhol ich mich halt nochmal:
    Ich brauch nur einen kleinen Amp um ein bisschen Spaß zuhaben und evt. zu recorden.
    ich will nicht großartig über 200€ hinausgehen, da ich schon einen 12" Modelling Amp für ca. 370€ habe und den auch für Probe und kleine Gigs benutz..
    der Röhrenamp soll also wirklich nur als reines Spaß-Amp da sein um auch (wenn ich mehr ahnung von amps hab) was dran rum zubasteln.
    ich habe gerade auch nicht so viel geld weil ich fleißig für ne neue e-gitarre spar ^^
     
  15. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 30.03.07   #15
    EIn kleines Problem, welches ich bei deinem Vorhaben sehe:
    Wenn du den Amp zur Endstufenzerre aufreisst, dann klingen Modulationseffekte wie Reverb oder Delay mMn ziemlich bescheiden.
    In der Band wirst du den 15W Amp aber kaum Clean halten können.
    Das wäre event. der Nachteil des 15ers gegenüber des 40ers, solange man viel mit Delay/-Halleffekten arbeiten möchte.
     
  16. Aufkleber27

    Aufkleber27 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.07
    Zuletzt hier:
    8.08.11
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    720
    Erstellt: 31.03.07   #16
    ups..
     
  17. Aufkleber27

    Aufkleber27 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.07
    Zuletzt hier:
    8.08.11
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    720
    Erstellt: 31.03.07   #17
    ich versuch mal in den nächsten 2 wochen zum thomann zukommen und den harley anspieln.. vllt is er doch ganz nett. :rolleyes:
    manchmal werden träume bekanntlich war xD
     
  18. riff

    riff Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    24.10.10
    Beiträge:
    2.413
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.324
  19. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 31.03.07   #19
    und den peavey nano;)
     
  20. axel666

    axel666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.07
    Zuletzt hier:
    8.07.07
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
Die Seite wird geladen...

mapping