Günstige und gute Poweramps

von hatred, 17.08.05.

  1. hatred

    hatred Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.04
    Zuletzt hier:
    1.10.05
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 17.08.05   #1
    Hallo Mädels. Ich habe mir soeben einen Sansamp Psa-1 bestellt.
    Der Typ aus dem Laden meinte, dass ich einen Poweramp brauche, weil ich aus meinem Sony Equalizer oder PC keinen guten Ton bekomme.
    Welcher Poweramp ist gut und günstig der sich für den PSA-1 von Tech21 gut eingnen würde.

    Danke
     
  2. Phili

    Phili Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.12.03
    Zuletzt hier:
    6.05.12
    Beiträge:
    4.518
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.938
    Erstellt: 17.08.05   #2
    Habs mal ins richtige Unterforum verschoben, ein User hat aufgepasst und bescheid gesagt. :great:

    Btw: "Mädels" ist nicht nett :( :mad:
     
  3. guitarwhore

    guitarwhore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    207
    Erstellt: 17.08.05   #3
    Wenn du DI spielst, dann brauchst du keinen Poweramp! Also direkt ins Mischpult. Poweramp brauchst du nur wenn du über eine Gitarren-Box spielen willst.
     
  4. Earthfox

    Earthfox Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.05
    Zuletzt hier:
    27.12.09
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 17.08.05   #4
    Guck mal in die SUFU da findeste auch was. Man sagt, das man den Sansamp nicht mit einem Röhrenpoweramp betreiben soll, da er ja einen Preamp und Poweramp nachstellt.
    Die Poweramps von Tech21 sind ja extra für das Ding konzipiert. Im Grunde könntest du auch eine normale PA Poweramp nehmen, da dieser den Grundsound nicht verfälscht.

    PS: Da konnte einer wohl nicht mehr warten..... aber cool, bin gespannt das Ding bei dir zu testen! :D
     
  5. x-man

    x-man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.760
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    3.227
    Erstellt: 18.08.05   #5
    was is für dich dich günstig ? vielleicht ne rocktron velocity.

    x-man
     
  6. Earthfox

    Earthfox Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.05
    Zuletzt hier:
    27.12.09
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 18.08.05   #6
    Die soll angeblich nicht gut dazu passen, da sie einen Röhrensimulator eingebaut hat. Das wäre dann doppelt gemoppelt und würde den PSA sound verfälschen. Zumindestens bei der Velocity 100 Serie. Ich habe gehört es gab auch Serien des Rocktrons bei denen man den Röhrenemulator ausstellen konnte.
     
  7. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 18.08.05   #7
    tamp

    1000fach von absern bewährt :great:

    EDIT: oder mit ner behringer DI-100 (die mit boxensimualtor) in pa :)
     
  8. hatred

    hatred Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.04
    Zuletzt hier:
    1.10.05
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 18.08.05   #8
    ich habe aber keine PA ich will zuhause spielen.
    Also ....kann ich das Teil an meinem Equalizer anschließen?
     
  9. guitarwhore

    guitarwhore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    207
    Erstellt: 18.08.05   #9
    PSA-1 an Speakersimulation (z.B. Palmer oder Behringer) "wäre" auch doppelt gemoppelt. :D PSA-1 will direkt ins Pult oder an einer Endstufe + Gitarrenbox. Das mit der Endstufe ist natürlich auch Geschmacksache. Am PSA-1 kann man so ewig viel einstellen, dass es denk ich mit vielen Endstufen klar kommt. Ich werde für mein PSA-1 denk ich irgendwann eine Marshall EL34 50/50 oder eine von Tech 21 holen, mal sehen.
    In deinen Fall wäre denk ich eine von Thomann (v.a. wenn du daheim spielst) die beste und günstigste Lösung.
     
  10. hooty

    hooty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.03
    Zuletzt hier:
    24.04.16
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    377
    Erstellt: 18.08.05   #10
Die Seite wird geladen...

mapping