Günstiger (Pre-)Amp für Recording am PC

Piwo

Piwo

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.05.21
Registriert
06.07.17
Beiträge
162
Kekse
0
Hi,

wie der Titel schon sagt suche ich einen Amp, Preamp, Multi-Effektgerät etc. ausschließlich für das Recorden am PC. Ich hab früher einen Boss Katana Head dafür genutzt, dieser steht jetzt jedoch im Proberaum (außerdem fand ich es relativ auffwändig damit zu recorden, da ich mir über das tone-studio erst die effekte etc. reinpacken müsste und der USB-Pegel war immer zu gering).
Dann habe ich eine Zeit lang über Software recorded, jedoch auf Dauer nichts gefunden was für mich gut Klang (außerdem war das Monitoring recht umständlich).

Tendenziell ist mir völlig egal ob Combo, Topteil, Preamp, Multi-FX-Gerät und sonst was, hauptsache günstig sollte es sein. Geplant ist entweder über ein Record/Line-Out in ein Focusrite Scarlett Gen2 zu gehen, oder falls vorhanden direkt über USB.
Ich habe zu Hause auch einen Bluguitar Amp1, der klingt auch absolut genial, finde den Klang übers Recording Out, jedoch leider nicht so dolle...

Hierzu fülle ich einfachheithalber mal den Bogen aus:

Ich bin...

[ ] Blutiger Anfänger (ohne jegliches Vorwissen)
[ ] Ambitionierter Anfänger
[x] Fortgeschrittener (mit Vorwissen)
[ ] Semi-Profi
[ ] Profi (mit speziellen Wünschen und Anforderungen)
[ ] Anderes (bitte angeben)


2.) Musikrichtung:

Ich spiele...


[x] Blues
[x] Rock
[x] Metal
[ ] Funk
[ ] Soul
[ ] Jazz
[x] Cover/Top40
[ ] Sonstiges: (bitte angeben)


3.) Ist bereits anderes Equipment vorhanden?


[ ] Nein
[x] Ja, und zwar: Eine 8"-Box,Bluguitar Amp1, das USB-Interface (Focusrite)

4.) Bauform:

Ich suche...

[x] Topteil
[x] Combo
[x] Rack Preamp
[ ] Komplettes Halfstack


5.) Mein Budget:

[x] 150-300€ (Am besten <200€ falls möglich)
[ ] 300-500€
[ ] 500-750€
[ ] 750-1000€
[ ] 1000-1500€
[ ] 1500-2000€
[ ] 2000-3000€
[ ] über 3000€


6.) Gebrauchtkauf:

[ ] Ja
[ ] Nein
[x] Egal
[ ] Sonstiges: (bitte angeben)


7.) Einsatzort:

Ich brauche ihn für...


[x] Zuhause (Home-studio am PC)
[ ] Proberaum
[ ] als Zweit-Amp
[ ] Bühne
[ ] Studio
[ ] Sonstiges: (bitte angeben)


8.) Technik:

Ich will...


[ ] Röhre
[x] Modeling
[ ] Transistor


9.) Klangliche Ausrichtung:

[ ] Britisch
[ ] Amerikanisch
[x] Universal-Genie
[ ] Clean Amp (für Pedale)


10.) Erwünschte Features:


[ ] Fussschaltbare Kanäle
[ ] FX-Loop
[ ] Reverb
[x] Interne Effekte
[ ] Kopfhörer Anschluss
[x] Line Out
[x] D.I./Recording Out
[ ] Power Soak
[ ] Anschluss für externe Speaker
[ ] Sonstiges: Kein must-have, aber toll wäre natürlich Cab-sim


11.) Vorfeld

[ ] Ich habe mich im Vorfeld noch nicht erkundigt
[x] Ich habe mich im Vorfeld bereits erkundigt (Bitte Kaufvorschläge und/oder engere Kaufauswahl posten und/oder Links einstellen): Vox VT20, oder Yamaha THR 5 wären preislich im Rahmen, leicht einstellbar und sehr flexibel, ist nur die Frage ob die fürs Recording was taugen
[ ] Ich habe die boardinterne, erweiterte Suchfunktion bereits nach verwandten Suchbegriffen abgefragt und nichts Vergleichbares gefunden.


Danke im vorraus :)
 
crazy-iwan

crazy-iwan

Gesperrter Benutzer
HFU
Zuletzt hier
26.04.20
Registriert
15.11.06
Beiträge
16.362
Kekse
39.424
Ort
Hamburg
Ich habe zu Hause auch einen Bluguitar Amp1, der klingt auch absolut genial, finde den Klang übers Recording Out, jedoch leider nicht so dolle...
Da brauchts ne IR hinter, dann klingts wieder groß.

Du brauchst im Prinzip erstmal n Interface, hast ja schon.
Dahinter kommt dann ne Software, die das PC-Seitig aufarbeitet und steuert, eine DAW. Solltest Du auch schon haben, ansonsten schau Dir Reaper an.
Schließt Du jetzt den Blu1 da dran, lädst Du in der DAW noch n IR Loader rein, und kannst damit ne gute Klangqualität erreichen. Es gibt auch viele kostenlose aber gute IR-Profile im Netz.

Alternativ hast Du sowas wie das Mooer Radar zwischen (Pre-)Amp und Interface, z.B. das Mooer Radar.
Das kannst auch wo anders nutzen.


Da Du schon ein Interface und einen hochwertigen Amp da hast, würde ich nicht noch ne Multifx-Möhre zwischenschalten, die senken die Klangqualität erfahrungsgemäß nochmal.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 3 Benutzer
Piwo

Piwo

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.05.21
Registriert
06.07.17
Beiträge
162
Kekse
0
DAW. Solltest Du auch schon haben

Habe ich natürlich, nutze dafür Cakewalk und bin sehr zufrieden damit. Kennst du denn einen guten IR-Loader der damit kompatibel ist?

Würde diesen Weg nämlich gerne ausprobieren :)
Mooer Radar wäre auch einen Versuch wert, müsste es dann ja einfach ins FX-Send hängen :gruebel:
 
bassman9474

bassman9474

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.05.21
Registriert
31.10.12
Beiträge
584
Kekse
2.026
Ort
Berlin
mein Gitarrist hat zu seinem Bluguitar Amp1 als IR den Two Notes Cap M. Die Kombination ist echt der Hammer und zu empfehlen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
T

tDingsbums

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
06.08.19
Registriert
27.07.19
Beiträge
67
Kekse
2
Möchtest du gern am Sound und Effekten schrauben und Reamping betreiben?

Da sind die älteren günstigen gebrauchten Line6 Geräte wie für gemacht PodXT, -X3, und die HD's.
Stabile Asio-Treiber, unkompliziertes Reamping direkt über gutes eigenes USB-Interface mit wenig Latenz und gut klingend mit z.Bsp. der optionalen IR-Lösung, die oben vorgeschlagen wurde (Mooer-Radar, oder kostenlose Software Nadir) nur falls die eingebauten Cab-Simu's nicht gefallen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Der gute Fee

Der gute Fee

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.05.21
Registriert
22.06.13
Beiträge
1.085
Kekse
3.184
Ort
Rostock
Nutzt Du Cakewalk von bandlab? Die Gitarrenamp-Sim hat nen IR-Loader mit paar IRs. In die Spur laden und in der Sim alles löschen ausser Box und da den IR-Loader aussuchen.
 
Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben