günstiges Effektgerät

von da_mane, 01.04.07.

  1. da_mane

    da_mane Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.06
    Zuletzt hier:
    6.05.11
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.04.07   #1
    Hi, also ich spiel jetz seit 4 Monaten Gitarre und hab jetzt vielleicht vor mir ein effektgerät zu kaufen, mir wurde von einem Freund folgendes empfohlen: https://www.thomann.de/de/digitech_rp50_modelling_effektpreamp.htm
    da es wirklich günstig ist und man für den Preis doch einiges an Leistung erhält, was sagt ihr dazu?
     
  2. da_mane

    da_mane Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.06
    Zuletzt hier:
    6.05.11
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.04.07   #2
    Hi, also ich spiel jetz seit 4 Monaten Gitarre und hab jetzt vielleicht vor mir ein effektgerät zu kaufen, mir wurde von einem Freund folgendes empfohlen: https://www.thomann.de/de/digitech_rp50_modelling_effektpreamp.htm
    da es wirklich günstig ist und man für den Preis doch einiges an Leistung erhält, was sagt ihr dazu?​
     
  3. Audax_Parvus

    Audax_Parvus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.06
    Zuletzt hier:
    27.07.16
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    409
    Erstellt: 01.04.07   #3
    Ehm also ich hab es selber und benutze es auch noch relativ häufig. Allerdings würde ich mir an deiner Stelle eher ein hunderter aus der Serie holen oder mal die neuen Digitech Multis antesten...diese mit dem DNA 2 chip drin.

    Naja und einiges an Leistung...das ist immer relativ zu betrachten aber für den blutigen Anfänger bestimmt nicht verkehrt
     
  4. da_mane

    da_mane Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.06
    Zuletzt hier:
    6.05.11
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.04.07   #4
    hmm.. wo liegen die beiden von dir geraten denn preislich und was sin die vorteile? sry aber ich hab da keinen plan :o^^
     
  5. Audax_Parvus

    Audax_Parvus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.06
    Zuletzt hier:
    27.07.16
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    409
    Erstellt: 01.04.07   #5
    Also das 100erter gibt es für 58€ beim Store

    http://www.musicstore.de/is-bin/INT...yID=QP7VqHzlE30AAAEOWG8xe6fF&JumpTo=OfferList

    Die aus der neuen Reihe sind da doch etwas teurer, ich hab se bis jetzt allerdings nur mal ganz kurz anspielen können

    https://www.thomann.de/de/digitech_rp150.htm

    aber die klaren Unterschiede von den beiden kann ich dir jetzt auch nicht sagen. Im Vergleich zum RP50 hast du mehr auswahl an Effekten, Ampsims etc

    EDIT: So hab jetzt nochmal nachgegcukt und hier der TExt von Digitech:

    Das RP150, der Nachfolger des legendären RP100, ist eine Modeling/Multieffekt-Einheit im gewohnt praktischen Bodenformat. Durch den neuen, auf mehr Leistungsausbeute zielendem Audio-DNA² DSP Super-Chip lassen sich komplexere Effekte und Modelings realisieren als bisher, so z.B. das Lexicon® Reverb, das erstmals in dieser Preisklasse enthalten ist. Das RP150 kommt mit 17 Amp- und 12 Cabinet-Modellen sowie insgesamt 77 verschiedenen und miteinander kombinierbaren Modelings und 39 Effekten daher. Zudem stehen diverse Pickup Modelings, Speaker Modelings und Mic-Placement Modelings zur Verfügung, sowie eine Drum Machine mit 60 Patterns. Und schon das Basis-Modell dieser neuen Reihe besitzt einen 2x2 USB-I/O-Anschluss! Dieser ermöglicht die einfache und schnelle Editierung der Sounds im Rechner über die im Web frei downloadbare Software X-Edit®. Eine weitere Neuerung sind die beiden „Quick Start“ Regler. Mit ihnen können 30 Presets aus Amp- und Cabinet-Modellen und 30 Effektkombinationen schnell und bequem angewählt, kombiniert und sofort genutzt werden. Die zweistellige LED-Anzeige liefert klare Auskunft über Presetauswahl und Parameterwerte. Auf der Rückseite befinden sich Stereo-Klinken Ein- und Ausgänge, ein Kopfhörerausgang und ein Eingang für ein optionales Expressionpedal, womit die Parameter des RP150 in Echtzeit gesteuert werden können. Natürlich verfügt auch das RP150 über die preisgekrönte CIT-Speaker Simulation von DigiTech®, die wahlweise an den Ausgängen zugeschaltet werden kann.
    [​IMG]
    • Audio-DNA² DSP Super-Chip
    • Quick Start Tone Library mit 30 voreingestellten Presets aus Amp- und Cabinet-Modellen
    • Quick Start Effects Chain Library mit 30 voreingestellten Effektkombinationen
    • insgesamt 77 verschiedene und miteinander kombinierbare Modelings, davon 39 Effekte (bis zu 11 gleichzeitig verwendbar), 17 Amp- und Acoustic-Modelle mit A-B-Schaltung sowie 12 Cabinet-Modelle
    • 50 Factory- und 50 User-Presets
    • 2 x 2 Streaming USB I/O
    • 1/4“ Stereo Output
    • 1/8“ Stereo Kopfhörer Out
    • 1/4“ Control In
    • 1/4" Instrumenteneingang
    • 24-Bit A/D/A-Wandler mit 44.1 kHz Samplingfrequenz
    • inklusive Netzteil
     
  6. meckintosh

    meckintosh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    12.01.16
    Beiträge:
    2.733
    Ort:
    fast in Flensburg
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    10.370
    Erstellt: 01.04.07   #6
    Also ich finde Multis generell nicht so berauschend. Meistens gibts einige Effekte die gut sind und der Rest .... ist eben der Rest.
    Brauchst du denn wirklich so viele verschiedene Effekte? Oder nur nen guten Overdrive? Chorus? Distortion? ....
     
  7. Die Locke

    Die Locke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.06
    Zuletzt hier:
    23.10.12
    Beiträge:
    217
    Ort:
    Schotten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    134
    Erstellt: 01.04.07   #7
    Für ein gutes Drive Pedal legst du auch shcon 50 € hin.
    Für Anfänger find ich Multis perfekt. Man kann rausfinden, was man braucht. Sich schonmal grob orientieren in welche Richtung das gehen soll.
    Also und preislich kann man bei 50 € wohl nicht viel falsch machen. Wenns nicht gefällt schickt mans eben zurück oder man gehts vorher lieber noch anspielen.
     
  8. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 01.04.07   #8
    naja, man sollte aber auch die kirche im dorf lassen...
    für nen anfänger der erst seit 4 monaten spielt ist so ein kleines multi genau das richtige, hat alles drin was man braucht, obendrein noch nen drumcomputer und man kann auch mal über kopfhörer lautlos üben. so ein teil begleitet einen schon ne zeitlang (hab auch noch mein uraltes zoom 707)

    wenn man weiss was man will oder braucht können einzeltreter bessere resultate erzielen, aber ich glaube kaum, dass ein newbie im ersten jahr was er will oder braucht.
    da machen solche kleinen kisten, bei denen man ne menge ausprobieren kann deutlich mehr bock:great:
     
  9. da_mane

    da_mane Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.06
    Zuletzt hier:
    6.05.11
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.04.07   #9
    Also es geht mir eigentlich darum, ich hab den micro cube und da effektgeräte ja auch den klang von dem ding verbessern wär des schon mal ganz lohnenswert find ich.. was haltet ihr eigentlich von folgendem:
    https://www.thomann.de/de/digitech_rp80_guitar_fx.htm

    da hätt ich ja durch das pedal auch wah wah und solche späße dabei wenn ichs richtig versteh oder? gruß mane
     
  10. XenoTron

    XenoTron Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.624
    Ort:
    Dillenburg/Hessen
    Zustimmungen:
    68
    Kekse:
    5.577
    Erstellt: 01.04.07   #10
    Ich hab das 200A in meiner Effektkette kleben und finds echt Prima. Spiele jetzt etwas seid 7 oder 8 monaten und komm mit dem Ding prima klar.
    [​IMG]

    Ich spiel jetzt zwar noch nich so lang aber dafür sehr viel und hab bisher nix gefunden was ich mit dem DIng nich spielen könnte. Das Pedal find ich zum beispiel saugeil weil man echt viel damit machen kann.

    Also wenn ein günstiges Digitech dann dieses.

    Irgendwer hier im Board verkauft glaube auch noch eins. Habs in ner Signatur gelesen. Ich hab meins gebraucht für 60 gekauft.
     
  11. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 01.04.07   #11
    stimmt genau, ist noch besser als das 50er
    wie gesagt, keine eierlegendewollmilchsau aber für den anfang genau das richtige
    reicht auch für die erste band vor nem größeren amp (wir haben ja alle mal klein angefangen)
    mit der zeit, wenn du besser wirst und deine ansprüche steigen wirst du dich nach was größerem umsehen, aber son kleines teil macht sich zum üben oder so immer gut:great:
     
  12. Jakob

    Jakob Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.06.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.528
    Ort:
    Wien, Graz
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    9.099
    Erstellt: 02.04.07   #12
    Hi da_mane!

    ich was vor kurzem mal mir meinem Bass Effekte antesten und hab zufällig auch dieses gerät (allerdings natürlich für bass) zwischen die finger bekommen. => autsch! das würde mir nie ins haus kommen - aber ob das bei dem Gitarreneffekt auch so ist...???

    was mir dafür super gefallen hat was das AX10B von Korg (für gitarre heist es AX10G) habe mr dann über ebay eins um 35 Euro (statt ca. 180) ersteigert *freu* und bin glücklich, aber auch hier: kA wie das wirklich für gitarre ist..

    Lg Melody

    Ps: schau bei ebay! - habe mir mit der Gitarre zuerst mal bei ebay was halbwegs brauchbares geholt und mich 3 Monate danach auf die einzelen Treter gestürzt => kosten für multi: 25 Euro!
     
  13. Aufkleber27

    Aufkleber27 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.07
    Zuletzt hier:
    8.08.11
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    720
    Erstellt: 02.04.07   #13
    ich versteh dich nich..
     
  14. Aufkleber27

    Aufkleber27 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.07
    Zuletzt hier:
    8.08.11
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    720
    Erstellt: 02.04.07   #14
    ... -.-
     
  15. Jakob

    Jakob Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.06.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.528
    Ort:
    Wien, Graz
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    9.099
    Erstellt: 03.04.07   #15
    reiß die sachen nicht aus dem zusammenhang...

    ich habe mir für meinen Bass (!) das AX10B um 35 euro geholt.

    und am anfang (vor ca. 2-3 Jahren) ein simples multieffektgerät für die gitarre (und das hat mich über ebay nur 25 Euro gekostet!)

    Lg Melody
     
  16. Niedi

    Niedi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.06
    Zuletzt hier:
    25.12.15
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    823
    Erstellt: 03.04.07   #16
    Falls es jemanden interessiert, ich hab das RP50 zu Verkaufen.

    Und ich finde es für einen Anfänger sehr gut, bis auf die Presets, die sind alle überladen, aber die muss man ja nicht benützen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping