Gute (gebraucht-) Alternativen zu Genelec 8040?

von Starfucker, 21.01.08.

  1. Starfucker

    Starfucker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.04
    Zuletzt hier:
    21.09.14
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    800
    Erstellt: 21.01.08   #1
    Hi,

    habe mich wirklich in diese Lautsprecher verliebt, sie sind mir neu allerdings einfach zu teuer und ein gutes gebraucht Angebot findet nicht.

    Nun, gibts gute Alternativen im Paarpreis bis max. 1200€?
    Dabei ist erstmal egal ob neu oder gebraucht, aktiv oder passiv, ob 2 Monitore und Subwoofer und und und...

    Wollte einfach mal ein paar Anspieltipps :)

    Genelec 8040-A
    [​IMG]

    Grüße Manuel
     
  2. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 21.01.08   #2
    Fällt zwar etwas aus dem Preisbereich raus, aber dafür recht gute Teile:

    ADAM P-11 A oder Dynaudio BM-5A

    Persönlich find ich die Adam A-7 recht ansprechend. Wenn du also mal beim Probehören bist, dann würde ich sie auch mal antesten.
     
  3. Starfucker

    Starfucker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.04
    Zuletzt hier:
    21.09.14
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    800
    Erstellt: 21.01.08   #3
    Hi,

    danke für den Tipp mit den Dynaudio!

    Die Adam A-7 und die P-11 habe ich letztes mal probehören dürfen, leider gefallen sie mir persönlich gar nicht, soll ja nicht heißen das sie schlecht sind :)
    Irgendwie keine wirkliche Basswiedergabe, die Genelecs haben die beiden halt weggehauen leider ;)

    Wie siehts aus mit 2 Genelec 8020 und ein passender Subwoofer dazu?
    Um mit einem Subwoofer abzuhören bedarf es aber einiges an Raumoptimierung, liege ich da richtig?

    Grüße Manuel!
     
  4. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 21.01.08   #4
    Ja, das sollte aber generell bei einer Abhöre der Fall sein. Ansonsten wären die Genelec 8020 mit passenden Sub auch nicht übel. Ohne Sub aber zu wenig unten rum, obwohl es immer noch besser ausschaut, als imho bei den HS-50.
     
  5. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 22.01.08   #5
    Die BM5A sind IMHO irgendwo zwischen den Genelec 8030 und 8040 anzusiedeln. Sie stellen gegenüber der 8040 keine Verbesserung dar, ausser in der Baugrösse. Schau dich eher mal nach den BM6A oder BM6AII um!
     
  6. Starfucker

    Starfucker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.04
    Zuletzt hier:
    21.09.14
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    800
    Erstellt: 19.03.08   #6
    Hi!

    Falls es wen intressiert, bin günstig an ein Paar Adam P11-A gekommen und bin echt baff!
    Die A-7 waren gar nicht (!!!) mein Fall, aber die P11 sind mMn 3 Klassen drüber! Bin wirklich erstaunt, die übertreffen die Genelecs 8040 bei weitem! Kann ich bedenkenlos weiterempfehlen!

    Gruß
     
  7. hdespect

    hdespect Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.08
    Zuletzt hier:
    4.06.10
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    392
    Erstellt: 18.07.08   #7
    Worin unterscheiden sich die beiden Monitore eigentl. hauptsächlich? Die technischen Spezifikationen scheinen mir auf den ersten Blick sehr ähnlich
     
  8. Starfucker

    Starfucker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.04
    Zuletzt hier:
    21.09.14
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    800
    Erstellt: 10.11.09   #8
    So, nun ist ein paar Dynaudio BM6A MK II hier zum testen, die Adams mussten gehen, da ich sehr basslastige Sachen mache momentan und sie mir zu anstrengend wurden!

    Mein erster Eindruck nach einer halben Stunde hören:
    1. Habe ich hier Hifi Boxen?
    2. Extrem tiefe Bässe, wo ist der Sub?

    Bald kommt noch ein paar EMES Black dazu, dann kann ich mal einen Vergleich ziehen :)

    Grüße

    Edit: 3. Eindruck: Perverse räumliche Tiefe, brutale Tiefenstaffelung! Stereo eher nicht so sehr, liegt aber daran das die Boxen relativ nahe beieinander stehen, wird umgehend geändert :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping