Gutes Effektcase

von Pete19, 15.10.07.

  1. Pete19

    Pete19 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.06
    Zuletzt hier:
    13.04.11
    Beiträge:
    284
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    100
    Erstellt: 15.10.07   #1
    Hallo,

    ich möchte mir gerne ein gutes Effektcase zulegen. Max. 150 Euro. Ein Netzteil sollte drin sein, da ich nicht genug Netzteile für meine Effekte habe (werden mit Batterie betrieben).

    Ich dachte da an das z.B.: https://www.thomann.de/de/rockcase_gigboard_pedalpacker.htm

    oder

    https://www.thomann.de/de/rockcase_rc23120b_bodeneffekt_roadcase.htm

    Hat jemand mit denen schon Erfahrungen gesammelt oder kennt jemand ein besseres?
    Ich habe gehört, dass manche Effektgeräte anfangen zu brummen, wenn man sie an ein Netzteil anschließt.

    Ich habe: VOX Bulldog Distortion, Morley Bad Horsie 2, ISP Decimator, ein Stagetuner von Korg.

    Vielen Dank für Tips, Anregungen.

    Mfg,

    Pete
     
  2. Absentia

    Absentia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.05
    Zuletzt hier:
    25.12.12
    Beiträge:
    541
    Ort:
    KA
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    326
    Erstellt: 15.10.07   #2
    Also die Beiden unterscheiden sich ja soweit ich gelesen habe nur davon, dass man das eine rausnehmen kann...sei mal dahingestellt ob es besser ist.
    Wenn du es rausnehmen willst, dann nimm das Pedal Packer, ich finds aber unnötog dafür dann nochmal 20 € mehr zu zahlen.

    Zu den Cases:
    Ich hab auch ein Rockcase, und bin wahnsinns zufrieden damit. Allerdings hab ich eins ohne integrierte Stromversorgung. Meine Effekte hängen an ner Steckdosenleiste und nem Netzteil von Musikding. Damit hab ich echt gute Erfahrungen gemacht.
    Die Stabilität der Rockcases ist echt gut, und die halten einiges aus, und das klett, das dort verarbeitet ist, is auch wirklich gut.

    Liebe Grüße, MArkus
     
  3. Coachinger

    Coachinger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    1.038
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    5.422
    Erstellt: 15.10.07   #3
    Ich hab das RC 23120B und kann Absentias Post nur bestätigen. Ich hatte mittlerweile schon diverse Effektkombinationen auffem Brett und hat immer prima funktioniert. Die Stromversorgung ist wirklich sehr gelungen, problematisch wird es erst, wenn du über einen Anschluss mit nem Verteiler mehrere Geräte gleichzeitig betreiben willst. Aber dafür sind sie ja auch nicht vorgesehen sondern eben immer nur für ein Gerät. Abhilfe hab ich mir dann dadurch besorgt, dass ich einfach noch ne Mehrfachsteckdose aufs Bord gepackt habe.

    Die Verarbeitung ist wirklich gut, auch wenns bei Gigs mal ruppiger zugegangen ist hat das Case das problemos weggesteckt. Brummen oder ähnliches gabs bei mir keines. Ist wirklich zu empfehlen, vor allem weil so die lästige Pedalaufbauzeremonie vorm Gig wegfällt.

    Edit: was mir gerade noch einfällt: eine prima Sache sind auch die beiden Loops, so kannst du sowohl Effekte vor den Amp als auch welche in den Amploop reinpacken.
     
  4. .s

    .s .hfu Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    12.03.06
    Beiträge:
    15.423
    Zustimmungen:
    2.202
    Kekse:
    45.185
    Erstellt: 15.10.07   #4
    also ich habe auch den rockcase zum NICHT herausnehmen - und ohne netzteil an bord - und finde es wahnsinnig praktisch und bequem.
    der strom kommt aus einem ollmann 6er-netzteil (verdammt brummfrei).
    man hat genug platz für alles.
    also meine empfehlung: ROCKCASE + OLLMANN (netzteil), ist zwar im endeffekt ein wenig teuer, aber auch was für die ewigkeit...
     
  5. Maggisus

    Maggisus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    4.11.16
    Beiträge:
    764
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    82
    Erstellt: 15.10.07   #5
    Lass am besten dein Thread verschieben ins Zubehör Forum. Dort wirst du denk ich mit deinem Thread am besten aufgehoben sein. Ansonsten das ich auch noch was sinnvolles dazugebe:

    Ich habe mir ein "Speziall Thon-Case" bei einem gut vertrauten Musik-Händler bauen lassen. Schaut genauso aus wie die Thon Cases. Gleicher Zustand, alles Top und das Ding ist bei mir 1 Meter lang und 0,50 Meter Breit (recht groß) und hab orginalle Butterfly-Verschlüsse dran. Alles dazu mit abnehmbaren Deckel hats mir ca. 130 € gekostet. War ein sehr sehr gutes Angebot und hab es genau nach Maß wie oben beschrieben zuschneiden lassen. Und da bin ich mit den Thon-Cases von Thomann viel zu teuer gewesen bzw. wenn es überhaupt solche großen dann noch gibt für Effektgeräte.

    Mfg
     
  6. juxn3000

    juxn3000 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.06
    Zuletzt hier:
    31.05.16
    Beiträge:
    567
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    342
    Kekse:
    4.118
    Erstellt: 15.10.07   #6
    @sonnengott: Kann man mit dem Ollmann-Netzteil Effekte im Loop und vor dem Amp gleichzeitg betreiben ohne sich ne Brummschleife einzufangen?

    mfg
     
  7. .s

    .s .hfu Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    12.03.06
    Beiträge:
    15.423
    Zustimmungen:
    2.202
    Kekse:
    45.185
    Erstellt: 15.10.07   #7
    also, mein test:
    davor: muff, jekyll&hyde
    schleife: wah, eq

    konnte keinerlei brummen hören, muss allerdings dazu sagen, dass ich nicht sehr laut machen konnte (50W vollröhre+4x12er cab nach 10 is doof) :o
    werde morgen nochmal lauter testen...dann schreib ich das hier

    @sunrise: war mit der verkabeung auch schwierig, habe wenig lange netzkabel und nur 2 lange klinkenkabel, somit war die bedienung nich so doll)... zumindest ist mit allem davor kein brummen...
     
  8. xezna

    xezna Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.07
    Zuletzt hier:
    3.11.12
    Beiträge:
    247
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    109
    Erstellt: 16.10.07   #8
  9. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 16.10.07   #9
    Hi ,

    ich würde dir zu was anderen raten, wenn ich da smal in den Raum schmeisen darf

    und zwar dieses hier :

    http://www.musik-service.de/Rockcase-Pedalboard-RC-23010-A-prx395679367de.aspx

    dann noch dieses Netzteil dazu

    http://www.musik-service.de/Coxx-Netzteil-fuer-Boss-9V-05A-prx395499103de.aspx

    selbst mit zwie Netzteilen und Mehrfachverteiler biste imme rnoch 27 Euro unter dem günstigen Preis des Board, Ich hatte es damals auch so geregelt
     
  10. Absentia

    Absentia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.05
    Zuletzt hier:
    25.12.12
    Beiträge:
    541
    Ort:
    KA
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    326
    Erstellt: 16.10.07   #10
  11. Maggisus

    Maggisus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    4.11.16
    Beiträge:
    764
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    82
    Erstellt: 16.10.07   #11
    Genau den gleichen wollte ich auch grad posten. Da drinn steht eigentlich alles. Gibt natürlich auch Alternativen aber Sufu hilft.

    Mfg
     
  12. xezna

    xezna Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.07
    Zuletzt hier:
    3.11.12
    Beiträge:
    247
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    109
    Erstellt: 16.10.07   #12
    ok merci
    habs verplant :confused:, lese mir mal das durch ;-)
     
  13. xezna

    xezna Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.07
    Zuletzt hier:
    3.11.12
    Beiträge:
    247
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    109
    Erstellt: 16.10.07   #13
    Stehe gerade vor der gleicher enscheidung:eek:

    Wie ich feststellen kann, ist der unterschied zwieschen den beiden, das eine ist das Board und aus dem anderen Case muss man eins herausnehmen...

    Bei dem einem wo man nix rausnehmen muss: hat man da keine Probleme mit dem drauf tretten oder so?

    Wenn nicht, zahlt sich ja eher aus das für 130€ zu kaufen...
     
  14. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 16.10.07   #14
    Hast meinen Post zumindest gelesen ? so sparst ne Menge
     
  15. xezna

    xezna Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.07
    Zuletzt hier:
    3.11.12
    Beiträge:
    247
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    109
    Erstellt: 16.10.07   #15
    Schon, doch ich suche genau deswegen ein Board mit integriertem Netzteil, habe keine Lust auf 10 Netzteile und so finde ich es halt praktischer.
     
  16. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 16.10.07   #16
    aso, ok
     
  17. Gary Moore

    Gary Moore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.07
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    im wunderschönen Franken
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    3.159
    Erstellt: 16.10.07   #17
    Hi,
    ich auch das 2., also nicht das zum herrausnehmen. ich kann mich den anderen nur anschließen. Es ist wirklich gut verarbeitet, hält sehr viel aus und hat ein gutes Netzteil.
     
  18. Gary Moore

    Gary Moore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.07
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    im wunderschönen Franken
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    3.159
    Erstellt: 16.10.07   #18
    Hi, der unterschied besteht darin, dass du beim ersten den Deckel abnimmst und du dein Board vor dir liegen hast und beim zweiten das Board in einem Koffer hast zum herausnehmen.
     
  19. Coachinger

    Coachinger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    1.038
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    5.422
    Erstellt: 16.10.07   #19
    zum drauftreten isses ja da -)
    aber im Ernst: das Ding ist wirklich stabil, na klar wenn du mit 5 Metern Anlauf volle Pulle auf das Ding drauf hüpfst könnte der Boden dir das vielleicht überl nehmen. Aber ansonsten kann da eigentlich nix passieren.

    oder meinst du das mit dem drauftreten wegen der Höhe des Bretts? Das ist auch kein Problem, da der Boden ja sehr flach ist und die Seitenwände am Deckel fest sind.
     
  20. lynxie

    lynxie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.07
    Zuletzt hier:
    25.10.10
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.03.08   #20
    Moin

    Also ich habe mir nun auch das "ROCKCASE RC 23120B" zugelegt. Gestern schön alles drauf verkabelt und zum Schluss dann den den Strom verlegt.

    ABER. Nur eine von den fünf 9V Anschlüsssen funktioniert einwandfrei. Beim Rest darf man einfach nicht gegenkommen, weil da verdammt nochmal Wackelkontakte sind.

    Aber in 4 von 5?! Das kann doch kein Zufall sein.

    Hat einer von euch damit auch iwie Probleme gehabt?
    Und wieso zur Hölle benutzen die für Strom auch Klinkenstecker am Board direkt?! :screwy:

    Ich werde DAS Case auf jeden Fall die Tage zurückschicken.

    Stellt sich mir nur die Frage, ob ich mir das nochmal hole oder ein anderes.
    Aber ich möchte gerne eins was nicht mehr viel teurer ist und mit integriertem Netzteil. Und da war das Rockcase schon so das non plus ultra für mich.

    Hm.

    Ich bedanke mich artig.
    lynxie
     
Die Seite wird geladen...

mapping