H&K Tube 100 Probleme

von epixbender, 18.12.06.

  1. epixbender

    epixbender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.04
    Zuletzt hier:
    24.11.09
    Beiträge:
    45
    Ort:
    flensburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.12.06   #1
    Moin,

    mein Tube 100 spinnt seit neuestem. Ging mit defekten Röhren los - soweit OK, Röhren waren alt. Habe ich dann gegen neue Amp Doctor-Röhren getauscht, gleiche Kennung, eigentlich alles in Butter.

    Am Anfang klang es auch erste Sahne. Aber schon nach zwei Wochen fing der Cleansound an unnatürlich und matschig zu zerren. Die Zerre klang auf einmal nur noch nach Brei. Die Röhren sind jedoch neu...:confused:

    Ich fahre den Amp mit nur zwei Röhren auf 50 Watt statt 100. Hatte ich auch schon vor dem Röhrenwechsel. Bei den alten Röhren leuchtete die Röhren-Check-Diode für die Röhre 3 auf. Bei den neuen Röhren tat sie dies ebenfalls.

    Habe die zwei Röhren auf zwei andere Steckplätze gesetzt. Da leuchtet nix. Allerdings ist der Sound nach wie vor Grütze.

    Jemand ne Idee?

    Gruß,
    eb
     
  2. rollthebones

    rollthebones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    29.09.08
    Beiträge:
    1.135
    Ort:
    dark side of the moon
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    751
    Erstellt: 18.12.06   #2
    Sind die neuen Röhren eingemessen worden? Wenn eine Röhre sich verabschiedet dürfte doch auch die entsprechende Sicherung gleich mit fliegen? Wenn Du den Amp im 50W Modus betreibst, wie machst Du das - Schaltung oder betreibst Du den Amp mit nur zwei Röhren?
     
  3. epixbender

    epixbender Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.04
    Zuletzt hier:
    24.11.09
    Beiträge:
    45
    Ort:
    flensburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.12.06   #3
    Ich fahre den nur mit zwei Röhren statt vier. Ansonsten sind keine Modifikationen an dem Amp vorgenommen worden. Hat mit den alten Röhren auch anderthalb Jahre gut geklappt, bis sich dann die eine Röhre verabschiedet hat.
    Ursprünglich waren Groove Tubes mit Hughes & Kettner Kennzeichnung drin. Kennzahl 6, meine ich. Beim Amp Doctor haben sie meine Röhren mit den gleichen Daten eingemessen.

    Gruß,
    eb
     
  4. Swen

    Swen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    3.910
    Ort:
    bei Leipzig
    Zustimmungen:
    159
    Kekse:
    5.367
    Erstellt: 20.12.06   #4
    Ich kann Dir leider bei Deinem Problem nicht helfen. Mich würde aber mal interessieren, wie gut die Tube 50 oder 100 Topteile sind.
     
  5. jesses

    jesses Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.097
    Ort:
    Rostock
    Zustimmungen:
    319
    Kekse:
    12.042
    Erstellt: 20.12.06   #5
    Hab mal nen Tube 100 mit ner Recto-Box bei ner Numetal-Combo (Mad Doggin) aus Hamburg gehört.. weiss zwar nich was da noch vorgeschaltet war, aber der Sound war echt fett...
     
  6. Swen

    Swen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    3.910
    Ort:
    bei Leipzig
    Zustimmungen:
    159
    Kekse:
    5.367
    Erstellt: 20.12.06   #6
    Mich würde es eher interessieren, wie er ohne vorgeschaltete Effekte klingt.
     
  7. epixbender

    epixbender Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.04
    Zuletzt hier:
    24.11.09
    Beiträge:
    45
    Ort:
    flensburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.12.06   #7
    @SWEN: Den Amp kann ich ansonsten vorbehaltslos empfehlen. Der Clean-Sound ist sehr Fender-ähnlich, Crunch klingt wie am ehesten ein JCM 800 und vollverzerrt klingt er typisch nach H&K - also butterweich.

    Geil ist an dem Amp, dass er im Prinzip 5 Sound-modes hat: Clean, Crunch, Distortion sowie Crunch/Distortion zusammen. Den Effekt-loop kann man als Solokanal benutzen, da er 10db mehr Druck macht und einen eigenen Schalter auf dem Fußboard hat.

    Ich spiel den mit ner Fender US-Strat über ne JCM900 1960A-Box. Hab allerdings jede Menge Effekte davor und im Loop.

    Günstiger Amp mit vielen Möglichkeiten und geilem Sound. Nur meiner zickt gerade tierisch rum! :mad: :mad: :mad: :mad: :mad: :mad:
     
  8. Swen

    Swen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    3.910
    Ort:
    bei Leipzig
    Zustimmungen:
    159
    Kekse:
    5.367
    Erstellt: 21.12.06   #8
    Spielst Du auch igrendwelche Sounds aus dem Amp pur?
     
  9. epixbender

    epixbender Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.04
    Zuletzt hier:
    24.11.09
    Beiträge:
    45
    Ort:
    flensburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.12.06   #9
    Ja, ich spiele alle Sounds pur. Die Effekte sind ja Effekte und keine Dauerbrenner. :p
     
  10. Swen

    Swen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    3.910
    Ort:
    bei Leipzig
    Zustimmungen:
    159
    Kekse:
    5.367
    Erstellt: 21.12.06   #10
    Ja, klar. Also spielst Du nicht immer mit zugemischet Effekten. Was spielst denn ohne Effekte?
     
Die Seite wird geladen...

mapping