H&K Warp 7 Halfstack

von RJ, 27.08.06.

  1. RJ

    RJ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.05
    Zuletzt hier:
    19.03.12
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.08.06   #1
    Hallo, zuerst danke einmal :)

    Ich spiele mit dem Gedanken ein H&K Warp 7 Halfstack (mit originalen Box) um gerade mal 500 Euro praktisch neuwertig zuzulegen.

    1. Was haltet ihr von dem Ding an und für sich?
    Stil der Band, wo ich spiele: Melodeath, Trash (irgendwo in der Richtung)
    Ich selbst spiele zwar Rythmusgitarre, weil ich auch Gesang mache, aber ich spiele auch Soli (mit).

    2. Meint ihr kriege ich den Sound halbwegs durchsetzungsfähig mit einem richtigen EQ?

    Momentan ist geplant, um einen halbwegs (für den Preis) brauchbaren Sound rauszukriegen, ein Noisegate, ein EQ und ein Revergpedal zubesorgen.

    Danke nochmal ::great:
     
  2. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 27.08.06   #2
    sufu :p:p:p:p

    der Sound von dem Amp is imho verdammt künstlich und unbeschreiblich krank (im negativen sinne)

    und er matscht wie sau, würd ich net nehmen
     
  3. RJ

    RJ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.05
    Zuletzt hier:
    19.03.12
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.08.06   #3
    Ich weiß nicht, in wie weit man deinen Combo mit dem Stack vergleichen kann. Aber das Matschen dürfte ja durch Boxen (statt Combo) und einem anständigen EQ eh erträglicher gemacht werden können.?
     
  4. Dawni

    Dawni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.05
    Zuletzt hier:
    1.08.08
    Beiträge:
    547
    Ort:
    Bessungen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    132
    Erstellt: 27.08.06   #4
    Ein Noisegate braucht man nicht unbedingt, das braucht du wirklich nur wenn dein Equpiment am Ende rauscht. Ein EQ ist zwar eine nette Sache, aber auch nicht wirklich notwendig, wenn dir dein Ampsound gefällt. Reverb/Delay in imho aber schon Pflicht.

    Ein EQ wird gegen eine matschige Zerre nichts machen können und ich glaub nicht das ein Halfstack einen grossen Vorteil gegenüber dem Combo hat, da sind doch die selben Speaker drin, oder irre ich mich da? Wenn dir allerdings der Warp Sound gefällt, dann kannst du ihn dir holen. Richtig schlecht klingt er ansich auch nicht, ich find ihn halt irgendwie eine wenig einseitig. Es ist letztendlich Geschmackssache.

    Ich würde in diesem Preisbereich eher zu einem Combo greifen...
     
  5. RJ

    RJ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.05
    Zuletzt hier:
    19.03.12
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.08.06   #5
    Stack deswegen, weil die Box ja angeblich ziemlich gut ist und ich diese bei einem späteren Amptausch weiterverwenden könnte.
    Matschige Zerre kann man nicht irgendwie "verbessern" außer halt Gain zurückdrehn?

    Was gibts sonst über den Amp zu sagen? (Stack)
     
  6. JOGofLIFE

    JOGofLIFE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.06
    Zuletzt hier:
    2.01.11
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Straubing/Nby
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.045
    Erstellt: 27.08.06   #6
    wenn du den warp 7 clean spielst und ein multi davor schaltest hast du keine probleme mit schlechtem sound.
    die verzerrung vom warp ist schon speziell - aber ein verzerrer aus dem multi macht die sache passend.
    aber 500 euronen find ich ein wenig hoch - ich hab ihn damals als unterstützung für meinen 5150er für ca 666 euronen geholt.
     
  7. JOGofLIFE

    JOGofLIFE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.06
    Zuletzt hier:
    2.01.11
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Straubing/Nby
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.045
    Erstellt: 27.08.06   #7
  8. RJ

    RJ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.05
    Zuletzt hier:
    19.03.12
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.08.06   #8
    Wie kann dsa ein wenig hoch sein, wenn du deinen um 666 gekriegt hast?

    Also ich will wie im Review beschrieben wirklich NUR Metal damit spielen. Gute Jazzsounds krieg ich auch aus meinem Roland Cube 30, aber wie oft spiele ich Jazz - NIE eigentllich.

    Seltsamerweise hat sich für mich das Top an einer Peavey Valveking Box auch sehr gut angehört, aber ich hab nicht viel Zeit gehabt damals fürs Testen - Deswegen konnt ich mir nicht ein soooo gutes Bild machen.
     
  9. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 27.08.06   #9
    ich finde das warp 7 stack ist ein bauernfänger,mehr nicht.klingt absolut NICHT gut!
     
  10. JOGofLIFE

    JOGofLIFE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.06
    Zuletzt hier:
    2.01.11
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Straubing/Nby
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.045
    Erstellt: 27.08.06   #10
    ich meinte neu 666
     
  11. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.001
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 27.08.06   #11
    ganz kurzer kommentar dazu:

    bauernfängerei hat nich geklappt, habben gespielt und fand ihn unglaublich scheiße :D
     
  12. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 27.08.06   #12
    *sprichwörtlich die hand reich* :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping