H&K Warp Factor - Für was ist der Warp?

von nitg, 03.04.07.

  1. nitg

    nitg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.07
    Zuletzt hier:
    20.04.07
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.04.07   #1
    Hallo!

    Hab hier einen Hughes & Kettner Warp Factor.

    2 Knöpfe haben hier irgendwie keine Funktion.
    Für was ist der Warp? Wenn ich den drehe, ändert sich rein gar nichts.
    Dann ist unterm Warp noch so ein Ding zum reindrücken, bewirkt auch nix...

    Kann mir wer erklären, für was die beiden Knöpfe sind, bzw. wie ich diese nutzen kann?

    Danke!
     
  2. Sam Razr

    Sam Razr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    4.006
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    4.279
    Erstellt: 03.04.07   #2
    Warp regelt die Mitten
    Der knopp einen Bassboost soweit iuch weiss
     
  3. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 03.04.07   #3
    jap, genau so

    an meinem kleinen übungsamp hat ich keinen unterschied gemerkt, wenn man den subknopf gedrückt hat ^^

    ansonsten guckste halt in deine bedienungsanleitung

    wenn du den warp nach links drehst is das soweit ich weiß mehr höhen- und basslastig, dafür weniger mitten (weiß nimmer genau ^^)
     
  4. Cody

    Cody Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.04
    Zuletzt hier:
    23.06.09
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 04.04.07   #4
    naja zu erst mal guckst du homepage

    und wenn du das teil auf einen übungscombo verwendest und du hörst beim drehen des warp oder reindrücken des sub schalters keinen unterschied... dann tust du mir wegen deine wircklich bescheidenen übungscombo echt leid. ich würde mir bei so einem ding höchstens behringer pedale davorschalten... alles anedere wäre wirklich schade ums geld. und kauf dir blos keine teuren Pickups oder gar eine gite klampfe... du würdest dann sicher auch keinen unterschied hören!

    gruß
     
  5. nitg

    nitg Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.07
    Zuletzt hier:
    20.04.07
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.04.07   #5
    hm, ist der gx-100 von IBZ ein übungsamp? ;)

    und teure pickups hab ich leider schon (gibson ´69, gibson ´74)
     
  6. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.543
    Zustimmungen:
    589
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 04.04.07   #6
    na dann tust du mir aber um deine Ohren leid.. zumindest beim Warp-Knopf solltest du einen Unterschied im Mittenbereich vernehmen können

    steht aber auch in der Anleitung, was da wie wirkt.. und zu deiner Verteidigung, richtig extrem ist der Unterschied nicht, aber hörbar auf jeden FAll
     
  7. Battery_1988

    Battery_1988 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.05
    Zuletzt hier:
    12.11.15
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    565
    Erstellt: 04.04.07   #7
    Der Subbass - Schalter bewirkt so tiefe Bässe, das man sie kaum noch wahrnimmt. In der Bedienungsanleitung steht auch, das man ihn bei Combos auslassen soll, da er die Speaker kaputt machen kann oder so, also eher für 4x12er Boxen gedacht...
    Mach ma laut und drück dann ma dann merkste da auch en Unterschied wenn alles wackelt :D
     
  8. Cody

    Cody Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.04
    Zuletzt hier:
    23.06.09
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 23.04.07   #8
    hallo nochmals. also zu dem thema... ich denk ich hab dir und deinem verstärker unrecht getan.
    hab am wochenende 3 verscheide boxen / lautsprecher getestet .. alle immer it dem selben verstärker und einstellung... und ich meine nun daß es eigendlich nur auf den Speaker ankommt.

    also bei meiner kleinen neuen Roland 4x5" box merkt man vom warp beim reindrücken eigendlich nichts.. 12" eminence in geschlossener box... ja ein wenig... 12" Celestion aus atv box jetzt in einem offenen gehäuse... wow .. da ist das warp schon bei sehr leiser einstellung soooo arg das es dir fast schon ein bissi in den ohren weh tut..

    tja... es dürfte sich da um frequenzen handeln welche nicht jeder Speaker so gut rüberbringt...

    hat also nichts mit der qualität des Verstärkers ... oder deinem gehör zu tun.


    sorry nochmals

    lg

    cody
     
Die Seite wird geladen...

mapping