Habt Ihr auch so früh angefangen ?

von FoM, 06.07.07.

  1. FoM

    FoM Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.05
    Zuletzt hier:
    5.07.12
    Beiträge:
    138
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 06.07.07   #1
    Wer kennt Igor Falecki ?

    Polnischer Malysz? na ja :) auf dem Schlagzeug :)

    Einfach YouTube.com oder Google.de "Igor Falecki" eingeben. Kann mit dem Hund nicht spielen, aber super auf dem Schlagzeug. Und das dazu mit 4 oder 5 Jahren.
     
  2. kiNk

    kiNk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.06
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    66
    Erstellt: 06.07.07   #2
    Hi,

    nein hab ich leider nicht, ich habe zuvor 5 jahre aufm klavier und der orgel verbracht, bevor ich dann vor nem 1.5 jahr ans schlagzeug gewechselt bin.

    gruesse,

    kiNk
     
  3. sanderdrummer

    sanderdrummer Mod Drums Moderator HFU

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    3.380
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    391
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 06.07.07   #3
    Naja ich denke mal der Junge wird ziemlich von seinen Eltern gepusht werden.Von sich aus so viel üben um so gut zu werden wird kein kleines Kind. Höchstens Autisten vieleicht. . .

    Ich selbst hab mit 10 angefangen und in meinen Jungen Jahren von alleine eher weniger geübt. Ich denke mal für jeden normalen kleinen Jungen ist mit Freunden am Spielplatzrumrennen attraktiver als im Kämmerchen Drums zu üben.
     
  4. DrummingElmo

    DrummingElmo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.07
    Zuletzt hier:
    27.07.14
    Beiträge:
    69
    Ort:
    Fürstenau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.07.07   #4
    Hier ist auch noch was der junge ist zwölf und der geht ab wie schmidts katze
    http://youtube.com/watch?v=ITsBia2G_1s

    Edit: Boah ey ich habs mir gerad nochma angguckt ich komm wieder mal aus dem staunen nicht heraus ich find den genial besonders da i-wie kurz vor der und während der 6minute wo der so zu grooven anfängt da wird mir echt ganz schwummerig wenn ich bedenke das der erst 12 ist...

    Edit2: Achja und zu mir selbst also ich hab mit 8 angefangen und dann ca.6 jahre unterricht gehabt. Habe dann aufgehört und naja jetzt so vor nem halben jahr hab ich wieder angefangen. Was ich aber heftig finde in diesen 6 Jahren unterricht ist mir nichts über takte beigebracht worden und wirbeln kann ich auch nicht :( muss ich mir jetzt alles selbst beibringen da ich momentan keinen lehrer hab aber ich hab da schon jemand den ich noch anrufen kann...

    Edit3: Hab da noch was krasses gefunden...
    http://www.youtube.com/watch?v=M4mfVJCKA5E&mode=related&search=
     
  5. super_nova

    super_nova Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.07
    Zuletzt hier:
    20.08.15
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.07.07   #5
    Halli hallo..:great:

    Ich kenne einen Schlagzeuger aus meiner Umgebung, der auch schon Österreich weit bei Gigs spielen muss und der hat mit 3:eek: Jahren angefangen!!!

    Ich selbst habe mit 13 angefangen und spiele immernoch jeden Tag und übe was nur geht...:)
    Schlagzeug ist mein Leben, das habe ich Gott sei Dank noch herausgefunden...^^

    Peace

    Kathi :D
     
  6. BumTac

    BumTac Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    5.091
    Ort:
    Whoopa Valley
    Zustimmungen:
    434
    Kekse:
    21.722
    Erstellt: 09.07.07   #6
    Ich kann Euch nur beneiden... streng genommen bin ich erst vor zwei Jahren so richtig angefangen... und da war ich schon 39!!! Ich habe zwar schon im "zarten Alter" von 21 Jahren erstmalig und dann für ca. 5 Jahre halbwegs regelmäßig getrommelt, aber das war vollkommen ziellos und mit einer sehr geringen Halbwertszeit versehen.
    Naja, unter diesen Vorrausetzungen bin ich mit dem bisher Erreichten eigentlich sehr zufrieden, ich falle immerhin nicht negativ auf, wenn wir irgendwo spielen!
     
  7. socialkills

    socialkills Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.07
    Zuletzt hier:
    11.11.13
    Beiträge:
    161
    Ort:
    AUSTRIA
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    137
    Erstellt: 09.07.07   #7
    hab mit ca. 7 jahren begonnen und bis 18-19 unterricht genommen...
    danach is es sich zeitlich nicht mehr ausgegangen, leider! aber spiele bis heute noch...

    diese kleinen kids sind alles naturtalente die es zwar gibt aber eher die ausnahme sind.

    toni royster jr. (der kleine mit den 12 jahren und dem mega drum solo) ist jetzt ca. 25 und spielt ein mörder drumset >>

    [​IMG]
     
  8. Zinober

    Zinober Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.07
    Zuletzt hier:
    11.12.10
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    222
    Erstellt: 09.07.07   #8
    Wieso hat der 2 bassdrums aufeinander geschraubt? ;)
     
  9. DrummingElmo

    DrummingElmo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.07
    Zuletzt hier:
    27.07.14
    Beiträge:
    69
    Ort:
    Fürstenau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.07.07   #9
    Ich weiß mitlerweile auch das es der royster ist ich find den megageil
     
  10. Hein

    Hein Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.04
    Zuletzt hier:
    7.04.10
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    162
    Erstellt: 09.07.07   #10

    Bei mir war's ähnlich wie bei bumtac, nur war ich damals 15 und hab' bis zu meinem 21-22ten Lebensjahr getrommelt.

    Neu(!) angefangen habe ich dann wieder mit 42-43. Ist auch schon wieder fünf, sechs Jahre her.:rolleyes:

    Glücklicherweise trifft auch dieses mittlerweile auf mich zu!:D

    Unterricht hatte ich bis heute keine einzige Stunde.
    Hat mich zwar stark eingeschränkt, das fiel aber bei unserem "Rumpelbeat" nicht weiter auf (nicht mal mir:o).
    Seit vor einiger Zeit aber eine Congaspielerin bei uns einstieg, wurden mir meine "Beschränkungen" schmerzlich vor Augen geführt.
    Ihr Spiel und auch das Kennenlernen von "Carola Grey"s Drumworkshop, vor allem die Silbensprache (TaKiTa) haben mir wahre Universen des Trommelns eröffnet!
    Seither, und wirklich erst seit diesem Zeitpunkt kann man bei mir auch von "Üben" sprechen.
    Leider heißt das in erster Linie, Eingeschliffenes los zu werden.
     
  11. Drummer Ziesi

    Drummer Ziesi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    30.12.15
    Beiträge:
    2.259
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.007
    Erstellt: 09.07.07   #11
    Möchte mich auch mal einmischen ;)

    Angefangen hab ich mit 4 oder 5, weiß ich nicht mehr genau. Nachdem ich einen heiden Spaß hatte beim Töpfe mit Kochlöffeln klopfen, bekam ich ein Spielzeugschlagzeug, dann mit 6 oder so ein Kinder bzw. Jugendschlagzeug. Geübt hab ich bis dahin so, dass ich einfach Radio gehört hab und versucht hab es auf dem Schlagzeug nachzuspielen, waren eher einfache Schlager. Ja ich bin mit Schlagern aufgewachsen, ich fühl mich auch ganz schlecht deswegen :D (Kann gut sein dass ich die Story schonmal irgendwann hier im Board erzählt hab). Hab damals dann mit meinem Dad (er spielte Keyboard) meine ersten Gigs im Rahmen von privaten Familienfeiern gespielt :D Er hat mir dann erklärt was ich ungefähr spielen sollte, und ich habs nachgespielt. War ziemlich spaßig auf den Feiern soweit ich mich erinnern kann, allyoucaneat umsonst und sowas :p

    So, heute bin ich ned ganz 17 und dass macht dann knapp 12 Jahre Drums spielen, davon 9 oder 10 Jahre Unterricht (Musikschule). Der Unterricht war ehrlich gesagt die letzten 2 Jahre ziemlich für den Arsch, ich lernte kaum mehr was, ab nächstes Jahr werd ich zu drummers focus nach München gehen. Schlagzeugtechnisch bin da auch ziemlich engagiert, spiele in 2 Jazzcombos, meiner Rock/Pop Band, bis vor kurzem in einer Bigband sowie im Schulorchester. Dazu kommen dann noch diverse Musicalaufführungen (Im Orchestergraben versteht sich ;)), mit in einem Semiprofessionellen Orchester an den Pauken oder auch musikalische Untermalung von Theateraufführungen. Das ganze hatte nun zur Folge dass ich von vollkommen fremden Menschen als _der_ Schlagzeuger der Umgebung bezeichnet wurde in einem Musikladen, hat zufällig ein Freund von mir mitbekommen. Is schon lustig da mitzubekommen dass sein Name derart mit Schlagzeugen, meiner Leidenschaft, in Verbindung gebracht wird.

    Nebenbei versuch ich mich jetzt auch etwas mit Songsschreiben und Musiktheorie auseinanderzusetzen. Ausserdem sing ich jetz auch im Schulchor und demnächst Background in meiner Band :D

    Ich laber schon wieder... Sorry :o

    Gruß, Ziesi.
     
  12. kiNk

    kiNk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.06
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    66
    Erstellt: 11.07.07   #12
    Huhu,

    @ drummer_ziesi: whaaaaaaarrrghh ein local-hero :D:D



    liebe Gruesse

    kiNk
     
  13. splasssh

    splasssh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.06
    Zuletzt hier:
    3.08.12
    Beiträge:
    76
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    64
    Erstellt: 11.07.07   #13
    Ich lebe derzeit leider schon in meinem 20 Lebensjahr. Wie die Zeit vergeht :o....
    Aber heute wünsche ich mir öfter, dass ich früher angefangen hätte, war aber damals wahrscheinlich noch nicht bereit fürs Drummen. Wie es hier aber oft diskutiert wurde, ist man nie zu alt zum Drummen und es hat sogar Vorteile mit höherem Alter anzufangen. Irgendjemand hat mal ein paar Vorteile gepostet, die ich sehr logisch fand und die mich beeindruckt haben, weil ich das vorher nie so gesehen hatte. Wenn ich die gut finden würde....:)
     
  14. Sonöar

    Sonöar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.06
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    639
    Ort:
    Bei Kiel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    105
    Erstellt: 11.07.07   #14
    hmm...ich müsste mit 11 angefangen haben, jetzt bin ich 15, also 4 jahre ungefär, untericht hatte ich durchgehend, doch ich irgentwie nich viel geübt in den ersten 2,5 jahren, ich denke mal ich könnte mehr drauf haben, naja dran bleiben und weiter machen
     
  15. Zinober

    Zinober Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.07
    Zuletzt hier:
    11.12.10
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    222
    Erstellt: 11.07.07   #15
    Ja der Vorteil mit höherem alter ist man lernt schneller das was am wichtigstens beim Schlagzeugspiel ist:

    Die Sticks zu drehen und schlechte Drummerwitze zu erzählen :D



    ...kann ich beides ziemlich gut lol
     
Die Seite wird geladen...

mapping