Habt ihr schon "euren" Sound?

von johnny-boy, 14.08.04.

  1. johnny-boy

    johnny-boy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    30.03.10
    Beiträge:
    987
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    39
    Erstellt: 14.08.04   #1
    Habt ihr schon euren richtigen Lieblingssoud gefunden? Wie stellt ihr eure Amps, Gitarren, Effekte ein um das hinzukriegen? Gut wären auch Hörproben. Ich nehme den Stegpickup meiner SG. Den Tone Regler auf mitllere Einstellung. An meinen Zoom Gfx-5 nehme ich ne moderen Distortion. EQ: Bass 6, Middle 5, Treble 8, Presence 5. Dazu ne Emulation einer 4x12 Box. Raus kommt dann ein Sound, den ich sehr gut für alle möglichen Metalrichtungen finde. Nach Bedarf nehm ich auch mehr Bässe dazu und nimm weniger Höhen, falls ich mehr Druck von unten brauche. Dann kommts durch meinen Übungsamp. Durch meinen 100 Watt Amp klingts natürlich noch ne Spur besser.
    Ne Aufnahme kann leider gerade nicht machen.

    Vielleicht kanns sich so mancher durch die Sounds der anderen inspirieren lassen.
     
  2. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    18.702
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 14.08.04   #2
    Ich hab einen "Strat" Sound und einen "Les Paul" Sound. Mit der Strat spiele ich lieber über den Fender Amp, mit den Humbuckergitarren natürlich über den Marshall. Je nach Zerrgrad mit total unterschiedlichen EQ Einstellungen. Aber alles recht mittig, keine Extreme und WENIG Gain. Lieber Lautstärke.
     
  3. Black_Plek

    Black_Plek Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    24.03.12
    Beiträge:
    1.249
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    420
    Erstellt: 14.08.04   #3
    Mein Lieblingssound ist von Marcel Coenen "inspiriert" worden, nur mit mehr Höhen ^^. Bässe mehr Richtund Medium, die Mitten allerdings dann schon arg zurückgedreht, dann die Höhen ziemlich stark, die Mittenfrequenz auf etwa 500Hz und Gain auf 7.
    Das ganze läuft über mein Boss GX-700 (kann für andere Besitzer auch genauere Angaben machen), insofern habe ich natürlich auch Effekte reingeknallt (Hall und ein Delay mit einer starken Verzögerung aber allerdings mit nur einem Echo).
     
  4. eep

    eep Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.03
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    1.942
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    528
    Erstellt: 14.08.04   #4
    Nein!
    Ich will auch nicht meinen Sound! Ich hab meine Spieltechnik (die leider etwas banal und ausbaufähig ist :D ), und meine Art zu schreiben, aber damit hat sichs.

    Für den Rest bin ich Sammler. Mag es auf vielen verschiedenen Gitarren zu spielen, diverse Sounds zu haben, die kleinen feinen Unterschiede.
    Und somit auch keinen MEIN SOUND.

    Bei amps siehts auch ähnlich aus. Obwohl die letzten 3 Jahre mein Savage mein treuer Begleiter ist, seit 1,5 Jahren hat sich dann noch ein Framus RR hinzugesellt. Und da wirds auch noch mal was anderes geben.

    Eingestellt sind die amps alle recht mittig, wenig Bässe (bin auch basser, und weiss wie nervend ein Gitarrist sein kann, der mehr Bass bringt als ich), gain auch so mittelding. Hab nur beim Savage den heavy lead kanal gain fast voll aufgerissen (Hängt aber noch vom anderen kanal ab, wird so im allgemeinen 3/4 seiner gainreserven sein) als gegensatz, für soli oder für krach-mach-riffs.
    Ach ja, was ich gesagt bekommen hab, dass ich ein ziemlich schriller, schreiender Sound hätte. Also auch immer genug Höhen rein, und Presence auf. (wenns nicht im ohr scheidet, hat man ja nichts davon :p )

    HAb also so ungefähr eine Marschrichtung, wie ich sowieso immer klingen werde, aber dass ich jetzt sage "das ist mein amp, der hat genau den sound den ich haben will", werd ich wohl kaum erleben.

    Oder ich brauch einen LKW nur um den Amp zu transportieren, denn der müsste 30 Kanäle haben, und auch 100 röhren (da wollte doch jemand einen gitarren-amp mit sovielen röhren hier im forum bauen? HALLO!!! Hier bin ich!!!! Hilf mir! :D )
    Wie gesagt, finde fast jeder Zerrsound hat irgendwas, und leider gefallen mir zuviel sehr gut.

    soviel zu MEINEM Sound. :rolleyes:

    gruss
    eep
     
  5. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 14.08.04   #5
    Nein, weil mir das Geld fehlt um nach einem besseren zu suchen ! :rolleyes:
     
  6. AndyS

    AndyS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.03
    Zuletzt hier:
    25.11.05
    Beiträge:
    202
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 15.08.04   #6
    Also ich habe Meinen Sound noch nicht, das ist ein nie zu erreichendes Endziel....
    Nein ehrlich. Ich bin aber verdammt nah dran. Meine USA Warlock mit Seymour Duncan SH-6 liefert bei C#-Stimmung (normal) richtig super Druck und ist auch in den Höhen wunderschön. Sogar Clean klingt diese Gitarre sagenhaft, ich bin immer wieder erstaunt. Wenn ich den Neck-PU noch mit zu schalte (SH-1) dann singt diese Gitarre auf fast jedem Amp im Clean-Lanal.
    Mein Amp ist ein Engl Powerball. Und der Clean ist ja fast unschlagbar (und dann noch die Gitarre dazu...)
    Bei Zerre und so steh ich auf einen bassigen und knurrenden Sound. Geht mit Powerball ziemlich gut. Zumal dieser Knurr-Faktor voll rüberkommt. Nicht diese Slayer-Säge und auch nicht diese Nu-Metal-Bass-Wucht. Eher ein Sound wie bei Burn My Eyes von Machine Head (und das ist übrigens ein Peavey 5150).
    Effekte hab ich keine.
    Box im Moment noch eine Marshall 1960Lead, aber wird hoffenlich dieses Jahr noch gegen eine Engl pro ausgetauscht. (wenn schon denn schon).
    Aber das wäre dann so in etwa mein Sound.
     
  7. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 15.08.04   #7
    meinen Sound hatte ich schon öfter, aber im Laufe der Zeit ändern sich die Ansprüche an den Sound...
    Endgültig wird man seinen Sound wohl nie finden...

    RAGMAN
     
  8. dside

    dside Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    2.02.10
    Beiträge:
    619
    Ort:
    karlsruhe
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    463
    Erstellt: 15.08.04   #8
    da schliese ich mich an. das was mir letzen monat an sounds gefallen hat finde ich jetzt wieder ätzend.ich glaube auch nicht das ich für mich DEN sound finden werde.

    mfg dside
     
  9. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 15.08.04   #9
    oft gefallen mir bei einer Probe Sounds nicht mehr, die ich ziemlich lange gespielt habe. Dann spiele ich halt mit anderen Einstellungen die mir mehr zusagen.

    Liegt wohl auch daran das der Mensch jeden Tag ein wenig anders hört. Je nachdem was die Ohren den Tag über schon mitgemacht haben...

    RAGMAN
     
  10. Köstliches Brot

    Köstliches Brot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.799
    Ort:
    Meppen
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    1.007
    Erstellt: 15.08.04   #10
    Da ist was dran aber trotzdem habe ich letztens nen geilen Sound gefunden:
    Gitarre, EMG 81-->Tri Metal: Gain 10, Treble 2, Middle 7, Range (param. Miiten): 8, Bass: 6-->AX 100G: Hall-->MG 30 (Clean): Bass: 10, Treble: 8
    Kaum zu glauben dass ich mit sonem Equipment son Sound bekomme (mal gucken wie lange es mir gefällt ;) )


    Vor einiger Zeit wollte ich nen Thread eröffnen mit dem gleichen Topic!
    Jetzt hat schon jemand anders gemacht
     
  11. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 15.08.04   #11
    ich bin auch ein verfechter der meinung,daß man nie seinen entgültigen sound findet!
    aber zur zeit (und noch einige zeit nehm ich an),bin ich vollends zufrieden mit dem was aus meiner anlage strahlt :great: fireball+gx 700...sehr viele möglichkeiten!!und die meisten davon gut! (metalzerre des gx 700 ist schlicht indisskutabel,ansonsten :great: das kann der engl eeeeeh viel besser :D )
    :rock:
     
  12. Köstliches Brot

    Köstliches Brot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.799
    Ort:
    Meppen
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    1.007
    Erstellt: 15.08.04   #12
    ...und der Mensch an sich, d.h. in welcher Stimmung man sich befindet (beim Gitarre spielen meistens gute :great: ) aber wenn man schon viel Streß gehabt hat, kann es bei mir vorkommen dass ich garnichts mehr mag (Sound, meine Spielweise,...)
     
  13. KILLKILLKILL

    KILLKILLKILL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.04
    Zuletzt hier:
    25.12.05
    Beiträge:
    314
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.08.04   #13
    sollte ich jemals den perfekten sound finden,dann......kauf ich mir als nächstes nen grabstein...dann hat mein leben keinen sinn mehr.
     
  14. zerobastard

    zerobastard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.03
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    386
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.08.04   #14
    hm noe beim sound noch net... aber sollte ich jemals "DAS RIFF" schreiben, dann ists vorbei und ich schieß mir ins gesicht...
     
  15. Evil Dead

    Evil Dead Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.04
    Zuletzt hier:
    18.05.10
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 16.08.04   #15
Die Seite wird geladen...

mapping