Hackintosh / CustoMac – Userthread

adrachin
adrachin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.08.21
Registriert
06.05.14
Beiträge
8.564
Kekse
21.728
Ort
Blauen
ahh ok Apple hält das für illegal?

Bisher hat es noch nie Massnahmen wegen Hacks gegeben in Richtung Privatleute seitens Apple. Die tolerieren das. Allerdings sind sie vorgegangen gegen Firmen, die Hacks verkaufen. Also wenn jemand Geld damit verdient sind sie nicht einverstanden.

Allerdings gibt es viele gebrauchte Hacks im Netz. Ebay Kleinanzeigen und sowas. Wäre vielleicht der einfachste Weg. Ohne Gefrickel.

https://www.tonymacx86.com

ist so ziemlich die grösste Seite für Hackintosh. Da treiben sich auch viele Slackware und Unix Leute rum. Anzunehmen, dass Apple da mitliest und sich die ein oder andere Anregung holt. So herum gesehen hat da Apple dann ja auch was von.
 
.s
.s
.hfu
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
09.07.21
Registriert
12.03.06
Beiträge
16.261
Kekse
47.561
ahh ok Apple hält das für illegal?
das heisst man ist auf Isos aus dunklen Quellen angewiesen?
Na toll:(

Es ist eine Grauzone. Sie haben rechtlich keine Handhabe in Deutschland, da die AGB erst nach dem Kauf einsehbar sind. Zumindest ist das der Stand, den ich habe.
Sofern du einen Mac hast, ist da aber auch nix Illegales. Anders kommt man nicht mehr ran. Oder gibt es noch Datenträger zu kaufen? :nix:

Das ist wie bei Windows. Wenn du es (wie auch immer) kaufst: Alles gut. Wenn du es rippst: Illegal.
 
adrachin
adrachin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.08.21
Registriert
06.05.14
Beiträge
8.564
Kekse
21.728
Ort
Blauen
Bald geht es mal wieder los. Dieses Ding ist geordert und hoffentlich bald auf dem Weg. Und dann wird gehackt bis der Arzt kommt....... :evil:
 
.s
.s
.hfu
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
09.07.21
Registriert
12.03.06
Beiträge
16.261
Kekse
47.561
Das is aber preiswert. Berichte mal. Diese All-In-One Mini-Teile reizen mich auch. :)
 
adrachin
adrachin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.08.21
Registriert
06.05.14
Beiträge
8.564
Kekse
21.728
Ort
Blauen
So, das Teil ist angekommen. Ziemlich schwer. Dachte schon, die haben vielleicht zwei reingepackt..... (;

Das Gewicht kommt daher, dass das Gehäuse einfach ein grosser Alu Kühlkörper ist. Klar, kein Lüfter aber die Abwärme muss ja raus. Und, man glaubt es kau, ziemlich leise...... :D

Dann mal kurz ein erster OSX Check. Und siehe da, ein Mojave lies sich problemlos installieren. Allerdings wird der Intel UHD 620 Graphik Chip nicht nativ unterstützt. Und das ist schlecht. Eigentlich sind in OSX die Intel Treiber mit bei. Nur den gibt es nicht in Apple Hardware, weshalb der unten durch fällt. Das bedeutet suchen. Dann suchen. Und natürlich suchen. Soweit ich das bisher abschätzen kann muss man da Patches bauen. Tables erstellen und so einen Kram.

Das muss warten bis zum Wochenende. Vorerst installiere ich mal Win. Das zumindest läuft Out of the Box. Etwas warten dann sind alle Hardware Devices installiert.

Und es lag sogar eine CD dabei. Ich musste erst mal suchen, wo ich den Mobile CD Hobel hingepackt hatte. Es ist aber nichts besonderes drauf. Basic Treiber. Aber na gut. Besser als nichts.

Vorerst keine Klagen über das Ding. Nur gross Support wird es wohl nicht geben. Auf der Homepage des Herstellers gibt es nicht mal Treiber zum Download. Im BIOS steht was von Release Version. Datum 07.18. Gross was nachkommen wird da aber nicht. Egal, geht ja.
 
adrachin
adrachin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.08.21
Registriert
06.05.14
Beiträge
8.564
Kekse
21.728
Ort
Blauen
So, ich habe jetzt doch High Sierra drauf. Irgendwie muckt das Mojave schon auf meinem MBP rum mit der Grafik. Das brauche ich dann nicht noch zusätzlich auf einem Hackintosh.

Und jetzt gehr es ans Eingemachte. Und dabei kommt dann doch immer wieder Freude auf wenn man die ein oder andere Bemerkung von Rehabman liest:

-------
Let me state it quite simply (because this comes up a lot): If you are opening an AML file directly in MaciASL and clicking Compile, you are doing it WRONG. Let that soak into the gray matter between your ears for a minute. The only exception to this rule is AML files compiled with a recent enough iasl that places embedded External opcodes in the file. This includes files you compiled yourself with the current iasl and native ACPI compiled by the OEM (generally, Skylake and later).

------

Zitat Quelle

Den merke ich mir. Let that soak into the gray matter between your ears for a minute

:evil:
 
adrachin
adrachin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.08.21
Registriert
06.05.14
Beiträge
8.564
Kekse
21.728
Ort
Blauen
Und:

Bildschirmfoto 2018-11-18 um 18.14.08.png


CPU Power und Frequency passt:

Bildschirmfoto 2018-11-18 um 18.35.02.png


und endlich bleibt das Teil auch kühl. Unter Windows konnte man das problemlos als Kaffeewärmer verwenden.

Ich finde das macht sich gut als lautloser Mac mini....... :D
 
adrachin
adrachin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.08.21
Registriert
06.05.14
Beiträge
8.564
Kekse
21.728
Ort
Blauen
Joooo... der funzt ganz gut........ :D


S1 mit einem Demo Projekt und Screenrecorder steckt der locker weg......
 
.s
.s
.hfu
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
09.07.21
Registriert
12.03.06
Beiträge
16.261
Kekse
47.561
Grad gelesen, dass nvidia wohl nie Web Driver für Mojave veröffentlichen wird.
LINK

Ob da was dran ist?
Mit meiner GTX750 bin ich dran gebunden. Vielleicht ist Zeit für was neues? Müsste eh bald kommen, weil ja der neue Metro Teil drauf laufen soll. :D

NVidia oder AMD/ATI? Was meint ihr?
Ich brauche etwas kurzes für einen PCIe-Slot (aber 2 Blenden hinten möglich), weil ich ein kurzes Gehäuse habe.

Loht sich das grad oder sind schon die Weihnachtspreise im Kommen?
 
.s
.s
.hfu
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
09.07.21
Registriert
12.03.06
Beiträge
16.261
Kekse
47.561
Ich hab nochmal weiter drüber nachgedacht. Langfristig brauch ich eh ein neues Mainboard und damit auch einen neuen CPU.
Allerdings bin ich ziemlich raus aus dem Markt: Wo ist aktuell das besten P/L zu finden?

Aktuell werkelt ein i5-4690 und ein MSI Board mit 16 GB RAM. Den Ram würde ich gern behalten, muss aber mal schauen, ob das überhaupt hinhaut mit den neuen CPU Modellen...
 
.s
.s
.hfu
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
09.07.21
Registriert
12.03.06
Beiträge
16.261
Kekse
47.561
Ach Mist. Ich bin mir grad nicht mehr sicher (grad keine Lust, alles aufzuschrauben), muss ich wohl nochmal nachsehen. Aber kann gut sein. :(
 
egoldstein
egoldstein
HCA Synthesizer
HCA
Zuletzt hier
02.01.21
Registriert
25.02.11
Beiträge
1.657
Kekse
14.882
So, melde ich mich hier auch mal wieder. Das letzte Mal ist schon eine Weile her. :redface:

Eigentlich war ich mit meinem 10.13.6 Hackintosh ganz zufrieden. Nur letzten Samstag wollte ich ihn nach einer Woche mal wieder anschmeißen. Wie gewohnt startet der Bootloader, es kommt der Ladebldschirm...und nach 70% kommt kein Signal mehr beim Bildschirm an.

Also auf die Suche nach Fehlern gemacht. Bildschirm und Kabel waren okay, was die Analyse schwerer gemacht hat. Neuinstallation von OSX 10.13.1. (über Recovery, ohne die Festplatte zu formatieren) war möglich, hat aber nichts geändert.

Also habe ich es mal mit 10.14 versucht. Und das hat immerhin wieder ein Bild gezeigt. Wie schon bei 10.13 musste ich anfangs mit 7 MB Speicher meines Displays arbeiten. Mit allen dazugehörigen Glitches. Aber "kein Problem", dachte ich mir. Schließlich müsste ich ja nur die nVidia-Webdriver installieren, das hatte ja früher auch funktioniert...

Und dann merke ich, dass 10.14 nicht unterstützt wird. Und dass es nie unterstüzt werden wird.

Das war natürlich blöd. Ironischerwise war ein aktueller Treiber auch die Ursache für das ganze Grafik-Problem. Anscheinend hat sich der nVidia-Treiber Ende November selbstständig aktualisiert...und war mit meiner 1050 Ti nicht mehr einverstanden.

Das Wochenende und letzter Montag gingen dann dafür drauf, den besten Ausweg zu finden. Black Friday und Cyber Monday waren ja gerade in vollem Gange, also dachte ich mir, eine RX 560-590 wäre eine Überlegung wert. Aber 150-200€ waren doch noch etwas viel. :redface:

Also habe ich über Umwege die Intel HD 630-Grafikeinheit meines i7700k zum Laufen gebracht. Bis sie erkannt wurde und der anfängliche rosa Schleier verschwand, war noch ein bisschen mehr Aufwand nötig als, ich es gewohnt war. Wechseln von und zu Windows ist damit etwas umständlich, da ich jedes Mal eine andere BIOS-Einstellung laden und das HDMI-Kabel meines Monitors umstecken muss.

Aber hey, immerhin funktioniert es wieder. Für ein paar Aufträge im Dezember sollte es reichen. :D

Hoffe nur, die Grafikeinheit ist nicht all zu anspruchsvoll. Unter Windows macht sich ein 1080p-Video auf YouTube schon mit 30% Auslastung bemerkbar, Excel stottert auch schon.
Aber in Logic ist das hoffentlich weniger stressig. Sah in ein paar kürzlich genutzten Projekten zumindest nicht problematisch aus. Notfalls ein paar 3D-Animationen von Analyzern abschalten, dann sollte das hoffentlich gehen. Oder etwas mehr bouncen.

Ja, so ein Hackintosh kann einem schon auf den Keks gehen, wenn er nicht spurt...aber jetzt sollte er hoffentlich wieder eine Weile halten. :)
 
adrachin
adrachin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.08.21
Registriert
06.05.14
Beiträge
8.564
Kekse
21.728
Ort
Blauen
So, war Zeit für ein Upgrade.

Der neue Build besteht aus:

- Gigabyte Z390 DESIGNARE

Ausgewählt, da es zwei Thunderbolt 3 Anschlüssse hat, die ich für UAD Hardware benötige.

- Intel Core i7-9700K

Der schnellste, der im das Board passt.

- Samsung 970 EVO Plus

Sehr schnell. Macht read und write 3000 MBs

- be quiet! Silent Base 601

Riesen Eimer. Aber genug Volumen um mehr als ausreichende Kühlung auch bei langsam Drehenden Lüftern zu gewähleisten.

- Seasonic Prime GX-650

Leises Netzteil, überdimensioniert aber dadurch auch wenig Abwärme und wenig Kühlbedarf.

- Noctua NH-U9S

Den habe ich ausgewählt, da er einen ausreichenden Abstand bietet, um nicht Ram und anderen Komponenten ins Gehege zu kommen. Zusätzlich habe ich noch einen zweiten Lüfter auf der Gegenseite montiert. Das ist optional schon so vorgesehen. Passt gut und es ist tatsächlich genug Abstand um zum Beispiel auch Ram raus und wieder reinzustecken, ohne den Lüfter rauszunehmen.

- Corsair Vengeance LPX (2x, 16GB, DDR4-3200

- Gigabyte Radeon RX580 Aorus (4GB)

Eigentlich braucht es keine extra Graphikkarte. Da ich aber einige anspruchsvolle Analyzer Plugins habe, kam die mit dazu. Besser gesagt, die hatte ich schon. Gebraucht gekauft für 100 CHF.

Zuerst habe ich das unter Win in Betrieb genommen. Alles gut, Thunderbolt geht, alles andere auch. Bis auf die üblichen Win Krämpfe. Ist halt so mit dem OS.

Dann bin ich dieser Anleitung gefolgt. Und siehe da, das geht alles so, wie beschrieben. Bis zum fertigen, lauffähigen Mojave. Probleme hatte ich keine.

Der "golden Build" hat es möglich gemacht....... :great:
 
.s
.s
.hfu
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
09.07.21
Registriert
12.03.06
Beiträge
16.261
Kekse
47.561
Klingt gut, was hast du gezahlt?
 
adrachin
adrachin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.08.21
Registriert
06.05.14
Beiträge
8.564
Kekse
21.728
Ort
Blauen
1319.50 CHF. Mit gebrauchter Grafikkarte 1419.50. Für Sparfüchse geht es sicher auch günstiger. Gehäuse, Ram, kleineres Netzteil, interne Graphik only usw.
 
adrachin
adrachin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.08.21
Registriert
06.05.14
Beiträge
8.564
Kekse
21.728
Ort
Blauen
So, noch ein kleines Fazit. Ich habe nochmal neu installiert, da einige eher unspezifische Probleme aufgetaucht sind, die ich nicht genau eingrenzen konnte und daher auch nicht beheben konnte. Vorgegangen bin ich nach dieser Anleitung. Das ist Catalina fresh Install. Stick erstellen, kein Problem. Installieren, kein Problem.

Vorteil dieser Installation, die kommt ohne Post-Install aus. Sprich, da sind keine gepatchten Systemdateien notwenig. Alles wird per inject während des Boot Vorganges realisiert.

Der läuft jetzt seit einigen Wochen fröhlich vor sich hin. Keine Mucken, keine Zicken und auch bei Last kein Geräusch, das man störend wahrnehmen würde. Ein leichtes Rauschen unter dem Schreibtisch, das man nur hört, wenn es im Raum leise ist. Da könnte man zur Not auch im gleichen Raum aufnehmen. Was da über das Micro rüberkommen würde, wäre sicher irrelevant.

Alles in allem, prima. Ich bin sehr zufrieden...... ;)
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben