Hardcore solo - wie geht man es an? was braucht es?

von WeeDmakes[FU]n, 18.07.07.

  1. WeeDmakes[FU]n

    WeeDmakes[FU]n Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.07
    Zuletzt hier:
    23.09.07
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.07.07   #1
    ich spiele seit kurzem in einer band die sich in richtung hardcore bewegt.
    Nun ich soll ein Solo schreiben. Das ganze Leid fust auf dem D powerchrod. geschlechtslos also.

    Ich ahbe allerdings keine ahnung wie ich die sache jetzt angehe. Habe es schon mit mehrer tonleiter usw probiert, aber es passt einfach nicht.
    Es ist ein recht schnelles Lied also am besten auch ein schnelles solo^^ spiele seit knapp einem jahr und bei 16th und höher gibt es noch kleine probleme.

    Kann mir jemand tipps geben wie ich ein gutes hardcore solo schreibe?

    danke für die hilfe
     
  2. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 18.07.07   #2
    Hab noch nie Hardcore mit Solo gehört sorry :D
     
  3. hofgabes

    hofgabes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.04
    Zuletzt hier:
    7.12.15
    Beiträge:
    819
    Ort:
    Michelstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.109
    Erstellt: 18.07.07   #3
    Naja, benutz doch z.B. den Guitar-Pro Scalefinder und spiel so viele Töne so schnell wie du kannst. Spass, das machen Slayer schon ;)

    Oder versuche zu dem Riff mal ne Melodie zu denken. Denk dir das Riff und denk dir direkt danach ne Melodie, die drüber passen könnte. Die muss erstmal noch gar nicht "schnell" sein, wobei dein 16tel sagt nix aus, weil die Bpm-Zahl fehlt. Aber: Wenn du die Melodie hast, suchst du sie auf der Gitarre. Hast du sie, versuchst du zu nem Backing (oder hol dir deinen anderen Gitarristen als Rythmussklaven ;) ) zu spielen (z.b. Guitar Pro oder ne Billigaufnahme am deinem PC) Wenn die Melodie nicht passt, ne neue Ausdenken. Wenn sie passt, versuche um die Melodie herum zu spielen. Bei mir kommen dann von alleine Ideen. Wenn dein Riff z.B. 8 Takte hast und du sie ausfüllst, kannst du dir ganz cool überlegen, ob du nicht bestimmte Parts doppelt so schnell spielen willst, damit zu z.B. am Ende noch einen Takt hast für ein schönes Bending oder so ;)

    Was ich sagen will: Versuch vielleicht gar nicht so viel zu denken und Skalen auszutesten. Verlass dich auf deine Ohren. Oder versuche mal ein "Krachsolo" zu machen (sorry, ich mag sowas halt ;) ) Einfach ein paar Effekte cool arangieren, und was zu machen, was noch keiner gemacht hat....
     
  4. ginod

    ginod Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    10.03.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    1.563
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    5.741
    Erstellt: 19.07.07   #4
    Erstmal wäre die komplette Akkordfolgen sehr hilfreich !

    Powerchords sind ja GEschlechtlos aber da sie ,wie ich finde mehr in Richtung Moll gehen als das sehr prägnante Dur würde ich bei D-m Tonleiter mit Aufhalten. DAs gehör ersetzt meiner MEinung nach das fehlende Tonmaterial im Akkord. (sprich die kleine TErz).
    Außerdem spielt man sowieso ausvershen statt 5er Quinten Akkord ein Moll Akkord ( wenn man dne Finger mal zu stark aufdrückt. ) ALso D-Moll passt da schon . Vorrausgesetzt das Lied ist wirklich in Dmoll, also bitte mal Akkorde hier rein schreiben. WEiterhi nsolltest du also Moll Tonleiter, Phrygisch und lokrische Tonleiter verwenden. Bei D wäre lokrisch E und PHrygisch wäre der Grundton A. Schau dir einfach mal die Moll Tonleiter in D auf dme gesamten Griffbrett an und schau mal bei E und A wie die PAtter aussieht, diese müsste eigentlich recht gut passen zu Core etc. Hört sich halt sehr aggresiv böse an
     
  5. LongLostHope

    LongLostHope Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.05
    Zuletzt hier:
    24.11.16
    Beiträge:
    3.476
    Ort:
    Bodensee
    Zustimmungen:
    626
    Kekse:
    8.981
    Erstellt: 19.07.07   #5
    Als ich den Threadtitel gelesen habe dachte ich das selbe :D
    Ne sorry ich höre so ein Zeug nicht, deswegen kein Plan wie sowas klingen soll...
     
  6. h4x0r

    h4x0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.07
    Zuletzt hier:
    15.09.15
    Beiträge:
    2.081
    Ort:
    Siegen
    Zustimmungen:
    48
    Kekse:
    3.801
    Erstellt: 19.07.07   #6
    also du redest doch jetz von so bands wie z.b. caliban oder so, oder ??? ich meine mich nämlich nicht erinnnern zu können, dass die jemals mehr als ne "melodie" aus powerchords hatten und die in nem teil wo eigentlich ein solo hingehört einfach nur die ganze zeit relativ flott wiederholt haben.... vll solltest du einfach sowas in die richtung machen ....
     
  7. septic

    septic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.05
    Zuletzt hier:
    7.06.15
    Beiträge:
    198
    Ort:
    Oelde
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    267
    Erstellt: 19.07.07   #7
    natürlich gibt es hardcore-bands die soli in ihren songs haben. z.b. Judge, Rest in Peace, oder noch besser und aktuell : die letzten beiden Agnostic Front Scheiben.
    und bitte nicht Hardcore mit Metalcore ala Caliban verwechseln !

    Ich würds mit Pentatonik versuchen.

    D-Dur Pentatonik

    |--------------------------5--7-10|
    |--------------------5--7---------|
    |--------------4--7---------------|
    |--------4--7---------------------|
    |--5--7---------------------------|
    |---------------------------------|

    oder

    D-Moll Pentatonik

    |-----------------------3--5|
    |-----------------3--6------|
    |-----------2--5------------|
    |-----3--5------------------|
    |--5------------------------|
    |---------------------------|


    geht natürlich auch alles eine octave höher und klingt flop gespielt sehr gut!

    good luck

    septic
     
  8. WeeDmakes[FU]n

    WeeDmakes[FU]n Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.07
    Zuletzt hier:
    23.09.07
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.07.07   #8
    also die akkordfolge des verses is D Ais A im refrain F G D ais A

    schonmal danke für die antworten aber warum is bei D lokrisch e sinvvol und phrygisch a? das geht mir nicht ganz in den sinn
     
  9. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 19.07.07   #9
    Denk Dir eine Melodie im Kopf aus welche passen würde und versuche sie auf der Gitarre zu finden/treffen. Mit Theorie kommst Du nicht arg weit.
     
  10. WeeDmakes[FU]n

    WeeDmakes[FU]n Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.07
    Zuletzt hier:
    23.09.07
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.07.07   #10
    :screwy: ohne theoretische grundlage zu suchen ob etwas passst ist glaube ich etwas zeitaufwendig..
     
  11. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    7.542
    Zustimmungen:
    589
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 19.07.07   #11
    gewagte These.. ich würde sagen, es ist d-Moll
     
  12. glue accident

    glue accident Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.06
    Zuletzt hier:
    14.12.13
    Beiträge:
    111
    Ort:
    nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    110
    Erstellt: 19.07.07   #12
    hör dir mal die solos von der damaged lp von black flag an... da is nix mir harmonie lehre
    das muss wie ne kettensäge klingen die sich durch deinen kopf schreddert!
     
  13. dave_murray

    dave_murray Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.06
    Zuletzt hier:
    22.11.16
    Beiträge:
    1.200
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    589
    Erstellt: 19.07.07   #13
    volles rohr shredding und sweeping, das ganze aus 250 bpm, dann noch unterlegt mit einem whammy pedal und vl noch ein wah drüber, und das ganze hinter dem kopf, dass ist ein hardcore solo gg
     
  14. h4x0r

    h4x0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.07
    Zuletzt hier:
    15.09.15
    Beiträge:
    2.081
    Ort:
    Siegen
    Zustimmungen:
    48
    Kekse:
    3.801
    Erstellt: 19.07.07   #14
    uuups :D:D hab mich glaubsch verlesen weiss net wie ich auf caliban gekomm bin ...
     
  15. Youstin

    Youstin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    6.003
    Erstellt: 31.07.07   #15
    Dann ist der Threadersteller hier vllt besser aufgehoben ...
    http://www.werkzeug-news.de/Forum/ftopic342.html
     
  16. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    7.542
    Zustimmungen:
    589
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 01.08.07   #16
    soll er da jetzt einen Thread aufmachen "suche eine Kettensäge, die sich so richtig durch Köpfe schreddern kann"?
     
  17. Maxi

    Maxi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.099
    Erstellt: 02.08.07   #17
    ist doch ganz einfach
    du suchst dir den grundton (D in dem fall) spielst von daan ne chromatische tonleiter hoch zum nächsten D und von daaus wieder zurück - nebenbei par harmonics udn krach und slides und einfach sinnlos krach machen und fertig hast dus!
     
Die Seite wird geladen...

mapping