Harley Benton? Was haltet ihr davon?

von Sledneck, 28.03.05.

  1. Sledneck

    Sledneck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    1.06.11
    Beiträge:
    209
    Ort:
    Königsbrunn b. Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.03.05   #1
    Tag zusammen,

    ich hab vor, mir nach dem ABi ne Gitarre zu kaufen. Bin eigentlich Bassist und spiel nebenzu a weng Konzertgit.

    Im Bassbereich sind die Harley Benton Bässe gar nicht sooo schlecht. Ich würde sogar sagen in den billigen Preisklassen die Besten.

    Wie schaut das bei den Gitarren aus? Mehr wie 150€ kann ich definitiv nicht für ne Gitarre aufbringen. Sie dient auch primär dafür dass ich ein wenig e-gitarre spielen kann :). Auf der Bühne hab ich nicht vor damit zu landen...

    Also was haltet ihr zum Beispiel von der:
    http://www.netzmarkt.de/thomann/harley_benton_hbl400bk_prodinfo.html

    Oder habt ihr andere Vorschläge UNTER 150€ ?
    Oder vielleicht ein ganzes Set (Gitarre + Amp) für ca.200, max 220€?

    Danke für eure Hilfe

    Sled
     
  2. fetty

    fetty Chat-Bot

    Im Board seit:
    23.11.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.484
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    279
    Kekse:
    6.583
    Erstellt: 28.03.05   #2
    Aslo bei den Gitarren kannste so viel ich weiss Glück haben und Pech haben, mir hat meine olle Harley Benton garnicht gefallen, aber es gibt Leute die sind sehr zufrieden mit den Dingern.
    Allerdings raten die meisten von den Verstärkern ab. Ich hab nie einen angespielt kann also keine Wirkliche auskunft geben.
     
  3. Mawel

    Mawel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    2.08.13
    Beiträge:
    2.283
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.738
    Erstellt: 28.03.05   #3
    ich kenn einen, der findet die ganz gut, aber die pickups sind nicht besonders toll
     
  4. Cursive

    Cursive Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.04
    Zuletzt hier:
    30.05.14
    Beiträge:
    979
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    238
    Erstellt: 28.03.05   #4
    Die billigsten Gitarren sind meinen erfahrungen nach Strat-nachbauten. Schau dich mal nach gitarren von "Cort" um. Ich hab da mal ne Strat gespielt...google mal oder so.
    Oder du schaust da
    mal nach.
    .greez.
     
  5. Ganty

    Ganty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    6.10.16
    Beiträge:
    1.619
    Ort:
    Fürstentum Lippe
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    11.912
    Erstellt: 28.03.05   #5
    Du musst einfach wissen wofür Du das Teil brauchst. Für 129 € kannst Du allerdings keine guten Hölzer, Verarbeitung, Hardware erwarten. Aber für zuhause zum rumklampfen werden die schon OK sein. Neue Stratkopien gibt es mittlerweile auch schon für 69 €.
     
  6. Renegade

    Renegade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    27.10.16
    Beiträge:
    327
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    1.041
    Erstellt: 28.03.05   #6
    Hi!
    Ich hab bisher keine guten Erfahrungen mit Harley Benton gemacht, abgesehen vom Preis - der Sound hat mich jedenfalls nicht wirklich begeistert. Es ist, wie schon gesagt wurde, Geschmackssache, und zum Üben alleine reicht's dicke (ischa auch nich soo teuer).

    Wenn du dich allerdings doch entscheiden solltest, vom Bass vollends auf die 6 Saiten umzusteigen, solltest du dir doch lieber eine andere Klampfe zulegen ;)

    Eine Frage: Welches H.B.-Modell wolltest du dir denn zulegen? Der Les Paul-Nachbau, den du gepostet hast, ist z.B. schonma insofern nicht schlecht, als dass er nett aussieht und die Tonabnehmer immerhin passen... ;)

    ABER es gibt auch Firmen, die qualitativ hochwertigere Gitarren zum kleinen Preis verkaufen, such z.B. mal nach Epiphone oder - solltest du in der Nähe von Bremen wohnen - schau bei Spula in Delmenhorst vorbei ;)
     
  7. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 28.03.05   #7
    wenn du dir das ding holst, dann hol dir aber auch genau das ding, dass du angespielt hast! so weit ich weiß, gibt's bei H&B ziemlich krasse qualitätsschwankungen. dH. du spielst ein modell an, entschließt dich nen bisschen später dir die zu bestelen, bekommst das modell, aber nicht die gitarre, die du angespielt hast. deine ist dann vielleicht unsauber verarbeitet, nicht bundrein, was auch immer. also kauf genau die gitarre, die du testest und lass dir keine aus'm lager geben!

    MfG
     
  8. Mawel

    Mawel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    2.08.13
    Beiträge:
    2.283
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.738
    Erstellt: 28.03.05   #8
    schu dich leber nach ein paar anderen noname gitaren um die sind oft ganz gut
     
  9. Zykloniac

    Zykloniac Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    10.09.12
    Beiträge:
    37
    Ort:
    BW(Tuttlingen)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.03.05   #9

    ...genau, wie z.B. Stagg?! :screwy: ...und welche anderne nomane gitarren sind ganz gut? ich denke, mit "ein paar anderen" wird er nicht viel anfangen können...der tip war ja wohl echt mal weltbewegend :p...bei anderen noname-gitarren kann er genau so, wenn nicht sogar noch mehr ins fettnäpfchen treten wie bei harley benton. Harley Benton gitarren sind wie russisch roulette bei der Qualität, man muss eben glück haben...
     
  10. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    9.770
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 29.03.05   #10
    Sodele. Ich hab ne HB Paula, genau die die du da verlinkt hast. Ich hab die aber im thomann gekauft und nicht bestellt :) Ist ganz brauchbar, PUs sind zwar nich die besten, aber klingt relativ fett, zum üben langts allemal. Auch net schlecht is die Flying-V von denen. Hab mich aber dagegen entschieden weil ich nich noch Geld für n neues Gigbag ausgeben wollte ;) Aber wie gesagt: UNBEDINGT im laden kaufen, nicht bestellen ^^
     
  11. TechN

    TechN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    25.03.09
    Beiträge:
    324
    Ort:
    Essen Rock-City
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 29.03.05   #11
  12. Sledneck

    Sledneck Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    1.06.11
    Beiträge:
    209
    Ort:
    Königsbrunn b. Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.03.05   #12
    Wenn ich mir die Harley Benton holen sollte würde ich auf jeden Fall da hinfahren und ausprobieren. Da zahl ich auch lieber 50EUR mehr und weiss was ich hab, als dass ich völlig blind ne Sratkopie für 70EUR bei eBay kauf, die wenn sie völliger schrott sein sollte nicht mal ne schöne Wanddeko abgibt, da sie auch noch hässlich aussaut :)
    Des weiteren gefällt mir rein optisch ne LP eh besser wie ne strat...und andere Noname LP Kopien gibts auch nicht wirklich billiger.


    Hab noch nie was von SX gehört ;)

    Och joa...so nen 6Saiter-Bass ... why not?...
     
  13. TechN

    TechN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    25.03.09
    Beiträge:
    324
    Ort:
    Essen Rock-City
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 29.03.05   #13
    Im Modelle Forum empfiehlt irgendein Mod die... ist ne amerikanische Firma, sollen wohl auch gut auf HarmonyCentral abschneiden.
     
  14. Sledneck

    Sledneck Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    1.06.11
    Beiträge:
    209
    Ort:
    Königsbrunn b. Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.03.05   #14
    Also die SX bei eBay für 139EUR macht bei mir keinen so guten Eindruck.
    Die Koprusform ist irgendwie etwas komisch und die Verarbeitung kann man nicht so sagen, aber speziell die mechaniken machen definitiv keinen guten Eindruck. Mal schauen...
     
  15. Ideentoeter

    Ideentoeter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.05
    Zuletzt hier:
    10.02.16
    Beiträge:
    906
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.783
    Erstellt: 29.03.05   #15
    Juhu, ich kann mitreden...


    Also ich hab mir als blutiger Anfänger genau die LP geholt, die du da oben gepostet hast.
    Problem bei dem Teil ist (kommt drauf an, wie man's sieht), das die tiefe E Saite zu lasch ist, also die Schlackert meißt schon sehr extrem (ja, auch wenn sie richtig gestimmt ist).
    Ansonsten find ich sie persönlich nicht schlecht, soweit ich das beurteilen kann, mit nem anständigen Amp klingt die ganz aktzeptabel, sehr brummig und voll, aber ich hab leider auch nicht wirklich die Vergleichsmöglichkeiten, ob andere Gitarren in der Preisklasse besser wären.
    Nur manchmal hätt ich schon gern eine, die ein wenig "sanfter" ist im Klang und nicht gleich so reinhaut. Falls du irgendwas spezielles über die Gitarre wissen willst, frag mich einfach, wenn ich kann, beantworte ichs dir gerne.
     
  16. 133

    133 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.05
    Zuletzt hier:
    24.02.07
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.03.05   #16
    harley benton war meine erste gitarre, ist nicht schlecht... also so zum rumklimpern reichts völlig aus.. ich will jetzt nicht behaupten das ich mich so super auskenn aber erfahrungsmäßig schwör ich auf ibanez :)
     
  17. Sledneck

    Sledneck Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    1.06.11
    Beiträge:
    209
    Ort:
    Königsbrunn b. Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.03.05   #17
    Ich überleg grad wie das sein kann, dass die e-Saite auf DER gitarre mehr schlabbert wie auf ner anderen ... ich denk e ist e und ein e entsteht wenn die saite unter nem bestimmten Zug steht...oder steh ich jetz auf der Saiter (sprichwörtlich: auf dem schlauch).
    Nur wenn die Saitenlänge, also beim schwingen der Saite die wellenlänge länger wird, wird die Frequenz (der Ton) kleiner, also müsste man bei einer längeren Wellenklänge die Saite mehr spannen, dass die Frequenz wieder hoch wird ... ach egal jetz ... ;)
     
  18. Ideentoeter

    Ideentoeter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.05
    Zuletzt hier:
    10.02.16
    Beiträge:
    906
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.783
    Erstellt: 29.03.05   #18
    Frag mich besser doch nicht :D Ne keine Ahnung warum, ist ja nicht so, das man nicht auf dem Ding spielen könnte und ich denk mir für mich als Anfänger wird die auch reichen, nichtsdestotrotz ist sie bei richtiger Stimmung irgendwie lascher als 'normal' wäre.
    Den gleichen Gedanken wie du hatte ich auch, aber selbst keine Ahnung, warum das nun genau so ist.
     
  19. TechN

    TechN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    25.03.09
    Beiträge:
    324
    Ort:
    Essen Rock-City
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 29.03.05   #19
    Mal dickere Saiten aufgezogen?
     
  20. watergate

    watergate Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.05
    Zuletzt hier:
    2.03.15
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    41
    Erstellt: 30.03.05   #20
    Ich finde das ist Schrott. Rausgeschmissenes Geld!!! Nie wieder son Scheiß! Also ich würde das echt nicht empfehlen! Finger weg!
     
Die Seite wird geladen...

mapping