Harmonie-technische grundlagen Black Dahlia Murder Solo

von Henning_ahonri, 30.09.07.

  1. Henning_ahonri

    Henning_ahonri Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.06
    Zuletzt hier:
    27.05.10
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.09.07   #1
    Moin,
    bin ein ziemlicher fan von the black dahlia murder und hab mir grad die neue platte besorgt...DER HAMMER
    aber jetzt würd ich gerne mal wissen auf was für harmonie-technischen zusammenhängen die soli basieren (vor allem solche sachen wie Deathmask divine etc).
    Das kann ja nicht nur dur/moll pentatonik und tonleiter geschrammel sein, da wird doch sicherlich noch mehr dahinterstecken (arps etc????)
    Würde mi bitte jemand einen gefallen tun und mich aufklären??
    danke im vorraus
    henning
     
  2. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 30.09.07   #2
    Naja, die Soli klingen zwar wirklich ordentlich, aber für mich hört sich das halt wirklich nach normalen Dur und Moll Tonleitern an (wie auch den Tabs teilweise zu entnehmen), sie wurden halt nur gut in Szene gesetzt. Viele Effekte sind auch durch Bendings, und vor allem durch sein Floyd Rose bedingt.
     
  3. Míriel

    Míriel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.06
    Zuletzt hier:
    19.10.16
    Beiträge:
    634
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    311
    Erstellt: 30.09.07   #3
    Die Soli von BDM laufen seit dem 1. Album nach dem gleichen Schema ab und das finde ich irgendwie ziemlich unkreativ, naja...

    Meistens handelt es sich dabei um harmonisch Moll Skalen, sonst eben normale Moll/Dur Skalen. Besorg dir einfach die Fingersätze und probier ein bisschen rum, du wirst sehen, dass du mit harmonisch Moll genau diesen Klangcharakter erhälst.
     
Die Seite wird geladen...

mapping