Harmonix Deluxe Memory Man

von Lenny, 12.06.07.

  1. Lenny

    Lenny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    18.03.14
    Beiträge:
    1.115
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    49
    Erstellt: 12.06.07   #1
    Jetzt mal ehrlich, lohnt sich das Teil ? Ich sehe im Internet Preise von 180 bis 400 Euro, je nachdem, wo man guckt. Wenn man davon ausgeht, dass eine einzelne, analoge Tretmine um die 100 Euro und mehr kostet, und der Memory Man doch so viele schöne Sachen hat, die jeder braucht...ist der Preis da gerechtfertigt ?
    Der Treter hat
    Chorus, Vibrato, Delay, Feedkback, funzt als PreAmp und was weiß ich noch.

    http://guitargeek.com/gearview/136/
     
  2. AEIOU

    AEIOU Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.578
    Zustimmungen:
    174
    Kekse:
    1.997
    Erstellt: 12.06.07   #2
    Ob sich das Teil lohnt muss wohl jeder für sich selbst entscheiden... wenn mir jemand meinen Memory Man Deluxe klauen würde, würde ich - ohne mit der Wimper zu zucken - sofort einen neuen kaufen, ich liebe das Teil!
    Ich hab meinen vor ein paar Monaten im Internet für 222,-€ bestellt - nagelneu mit Garantie. Das war das billigste Angebot, das ich ausmachen konnte (eBay nicht miteinbezogen - beim großen T kostet er fast 260,-€).
    Ich habe in einem anderen Forum gehört, dass EHX den dazugehörigen Chip nicht mehr produzieren wird und deshalb die Produktion der Memory Man ausläuft. Beim Thomann gibt es auch nicht mal mehr den Memory Man Stereo, was auch immer das zu bedeuten hat. Aber es soll ja ein Digital-Delay von EHX rauskommen zu einem relativ niedrigen Preis (was jedoch sicherlich kein Vergleich oder Ersatz für den Memory Man darstellt!).
    Tipp: Testen und dann entscheiden, aber wenn du auf abgefahrene Sounds stehst, bist du damit gut bedient.
     
  3. Lenny

    Lenny Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    18.03.14
    Beiträge:
    1.115
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    49
    Erstellt: 12.06.07   #3
    Ich hab bei YouTube ein schönes Video von dem Teil gesehen, auf jeden Fall authentischer als so Studiosamples. Kann man die ganzen Effekte gleichzeitig laufen lassen ? Und funktionieren sie dann wie in einer Parallelschaltung ? Denn wenn ich mehrere Treter hätte, müsste ich ja ne Reihenfolge festlegen. Hier ist alles auf einmal geschaltet, oder ?
     
  4. AEIOU

    AEIOU Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.578
    Zustimmungen:
    174
    Kekse:
    1.997
    Erstellt: 13.06.07   #4
    Du kannst die Modulationseffekte natürlich gleichzeitig mit dem Delay benutzen, das gibt ja gerade die verzockten Sounds! Du kannst aber auch ein reines Analog-Delay haben und die Modulation weglassen. Müsste umgekehrt theoretisch auch gehen, hab ich aber noch nie probiert. Aber wer kauft sich ein Analog-Delay nur wegen der Modulation und lässt das Delay weg?!
     
  5. Lenny

    Lenny Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    18.03.14
    Beiträge:
    1.115
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    49
    Erstellt: 13.06.07   #5
    Ich suche halt ein Teil, mit dem ich nicht nur Delays machen kann, dann würd ich ja was anderes kaufen. Halt sowas, wie ein kleines Multieffektgerät, ohne dass es 100er von Sounds hat.
    Ich wollte auch so Delays in Richtung U2 haben, aber ich sehe gerade, dass The Edge da zwei hintereinandergeschaltet hat. Vielleicht bekomm ich solche Sounds nur mit zwei Delays hin ?
     
  6. AEIOU

    AEIOU Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.578
    Zustimmungen:
    174
    Kekse:
    1.997
    Erstellt: 13.06.07   #6
    Wenn Du auf der Suche nach nem Multieffektgerät bist, ist der Memory Man sicherlich nichts für dich. Mit dem Zeugs kenn ich mich nicht so aus, bin ein Tretminen-Sammler. Und mit U2 kenn ich mich leider auch net aus, sorry.
     
  7. toxx

    toxx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.05
    Zuletzt hier:
    29.08.16
    Beiträge:
    1.836
    Ort:
    Südwesten
    Zustimmungen:
    99
    Kekse:
    3.969
    Erstellt: 14.06.07   #7
    Nein, so wirklich viel Sounds gibts beim Deluxe Memory man nicht. Es gibt ein Delay, und auf das Delay-Signal (also das Echo des Original-Sounds) kann man noch Vobrato bzw. Chorus draufhauen. Das ist nicht viel... aber wenn du was suchst, das diese Sachen perfekt macht bist du richtig. Das Ding ist das beste Delay was ich jeh gehört habe und garantiert das einzige Teil an meinem Equipment, an dem ich gar nie was auszusetzen haben werde. Das Ding ist sowas von geil!!
     
  8. mini_michi

    mini_michi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    393
    Erstellt: 14.06.07   #8
    Doofe Frage zwischendurch:
    Hat das Teil TrueBypass?
    Denn mir wäre es wichtig dass das Delay nachm deaktivieren die restlichen Wiederholungen noch fertig "spielt"

    Wie ist das beim MemoryMan?
     
  9. toxx

    toxx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.05
    Zuletzt hier:
    29.08.16
    Beiträge:
    1.836
    Ort:
    Südwesten
    Zustimmungen:
    99
    Kekse:
    3.969
    Erstellt: 15.06.07   #9
    Soweit ich weis tut es das nicht. Hat aber True Bypass... kanns leider gerade nicht testen weil ich meinen Amp im Proberaum habe, aber ich bin mir ziemlich sicher.
    Glaubs mir, wenn du es gehört hast, ist dir das egal ;).
     
  10. Crestfallen

    Crestfallen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.05
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    1.170
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    3.599
    Erstellt: 16.06.07   #10
    bist du dir sicher mit dem true bypass? soviel ich weiß haben eh pedale keinen...
     
  11. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    7.545
    Zustimmungen:
    590
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 16.06.07   #11
    wo gibt's das Ding denn für unter 250 Euro?

    hätte das nämlich schon gern, aber bin nicht bereit, so viel Geld auszugeben :o

    und gibt's auf YouTube noch Samples außer dem offiziellen Werbevideo? hab nämlich keins gefunden
     
  12. Crestfallen

    Crestfallen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.05
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    1.170
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    3.599
    Erstellt: 16.06.07   #12
    255€ ebay war bisher das billigste ....

    ich hätt mir das teil auch schon geholt, aber: keine tap-funktion! :(
     
  13. AEIOU

    AEIOU Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.578
    Zustimmungen:
    174
    Kekse:
    1.997
    Erstellt: 16.06.07   #13


    Ich hab meinen damals bei www.station-music.de für 222,-€ gekauft, müsste so vor ca. 3-4 Monaten gewesen sein. Leider haben die den grad nicht am Lager, einfach mal nachfragen, ob die den nochmal reinkriegen und zu welchem Preis.
     
  14. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    7.545
    Zustimmungen:
    590
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 16.06.07   #14
    das mit der Tap-Funktion klingt zwar irgendwie schon eher schlecht, aber im Prinzip geht's eigentlich, für mich jedenfalls
    was dann eben wegfällt sind ryhthmische Patterns, aber ich mag eh mehr kurze Delays, bzw. Delays die den Sound atmosphärisch bereichern - außerdem hab ich noch n Line6 Delay, das hat ne Super Tap-Funktion, falls ich's mal brauchen sollte :)

    aber bezüglich Preis steht doch im Eingangsposting irgendwas von 180€ :o
     
  15. AEIOU

    AEIOU Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.578
    Zustimmungen:
    174
    Kekse:
    1.997
    Erstellt: 16.06.07   #15
    Vielleicht meinte er bezüglich des Preises den Stereo Memory Man...?
     
  16. Lenny

    Lenny Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    18.03.14
    Beiträge:
    1.115
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    49
    Erstellt: 16.06.07   #16
    Da hab ich mich vertan. War ne Eba Auktion die noch nicht abgeschlossen war...:o
     
  17. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    7.545
    Zustimmungen:
    590
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 17.06.07   #17
    Schade.. :o
     
  18. toxx

    toxx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.05
    Zuletzt hier:
    29.08.16
    Beiträge:
    1.836
    Ort:
    Südwesten
    Zustimmungen:
    99
    Kekse:
    3.969
    Erstellt: 17.06.07   #18
    Also ich habe meins vor ca. einem Jahr gekauft ... für 180 Euro.
     
  19. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    7.545
    Zustimmungen:
    590
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 22.07.07   #19
    hab das Ding jetzt übrigens ganz frisch und gestern mal ausprobiert

    also die wichtigsten Dinge vorab:
    - die fehlende Tap-Funktion ist völlig egal, das Gerät ist einfach nicht dafür ausgelegt, saubere Achteldelays oder triolische Delays zu produzieren, es geht mehr um den Gewinn an Atmosphäre als um die Einzeldelays an sich
    - JA, der Memory Man Dlx hat einen enormen Einfluss auf das Signal
    - NEIN, der MMD hat keinen True Bypass

    also.. es ist alles ein erster Eindruck, aber ich muss sagen, ich bin nicht ausschließlich positiv überrascht
    der Sound den die Delay-Abteilung produziert ist wirklich nicht schlecht, kann man echt nicht meckern, also das ist.. ja, klasse, hab ich nichts besseres gehört bisher :great:
    Aber die Modulationen die man anwenden kann, sind meiner Meinung nach nicht wirklich brauchbar.. im Chorus-Modus klingts eigentlich einfach nur verstimmt, selbst wenn man nur wenig aufdreht, Vibrato ist dagegen noch ziemlich brauchbar um das Signal schön schwebend zu machen - hatte mir aber auch gute Chorus-Qualität erhofft und zwar besonders im dezenten Bereich - Volle Pulle Chorus ist mir einfach zuviel.

    Dann bin ich ziemlich verwundert.. ich hab mir erstmal diese einseitige Anleitung durchgelesen, darin stand, man soll den Level-Regler soweit aufdrehen, dass die Overload LED bei harten Anschlägen kurz aufflackert, aber nie kontinuierlich oder auf voller Helligkeit leuchtet, da sonst Verzerrung einsetzen würde. Gut, dachte ich mir, das ist wohl nicht ungewöhnlich, ABER:
    Ich hab das Ding dann angeschlossen und den Level-Regler erstmal einstellen wollen.. ja können vor Lachen, die LED leuchtet sogar wenn er fast ganz zu ist ziemlich intensiv. Das Signal ist dafür dann kaum noch hörbar.
    Natürlich nur mit eingeschaltetem Memory Man, heißt also ich hab einen starken Lautstärkeabfall von ausgeschaltet zu angeschaltet. Klasse. Super. Was soll das denn jetzt?
    Ich kam dann um das Problem rum, indem ich den Volume-Poti der Gitarre soweit zugedreht habe, dass ich den Level-Regler am Memory Man wieder aufdrehen konnte, bis das Verhältnis zwischen Memory Man Signal und Bypass gestimmt hat.. aber definitiv keine langfristige Lösung

    im direkten Vergleich zwischen Bypass und angeschaltet mit allen Reglern auf 0 fehlt dem Signal aber schon einiges, deutlich spürbar im bassbereich, aber ich konnte gestern Nacht auch nicht mehr so laut machen, um es jetzt genauer zu beschreiben, jedenfalls: SEHR merklicher Unterschied
    Den Unterschied von "kein Memory Man" zu "Memory Man Bypass" konnte ich jetzt nicht so extrem feststellen, auch wenn ich dachte, dass das auch schon irgendwo bemängelt wurde

    generell ist der memory man deluxe übrigens auch für den Effektweg vorgesehen, wie eben jedes Delay, anfangs hatte ich ihn vor dem Amp getestet, allerdings ändert es nicht viel, die angesprochenen Probleme bleiben auch im FX-Loop erhalten

    was mich außerdem auch enttäuscht hat, war die Selbstoszillation, um damit tolle ungewöhnliche Effekte zu erzielen.. ich muss sagen, das was ich mit meinem Line6 EchoPark hinbekomme, klingt da deutlich interessanter und vor allem klingt es deutlich weniger schnell aus und ist besser kontrollierbar, während der Memory Man erstmal extrem laut wird, dabei übersteuert und bei kleinsten Regleränderungen ziemlich schnell einfach wieder ausklingt.. nicht cool.


    Das erstmal als erster Eindruck, ich fand nicht, dass es dafür ein extra Topic gebraucht hätte, daher mal hier rein, kurz zusammengefasst nochmal:

    - "Tone-Sucking": jep
    - Delay-Qualität: absolut geil
    - Modulationsqualität: mager, was dezente Settings angeht

    Ach ja: Es gibt einen separaten Direct Out, über den das uneffektierte Signal ausgegeben wird, damit hab ich nichts ausprobiert, vielleicht ist da ja ein "true bypass"ed Signal drauf, dann könnte man mit einem Line Selector dahinter vielleicht einen besseren Bypass realisieren, aber.. ich bezweifle, dass der Aufwand sich lohnt
     
  20. Carlos

    Carlos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    609
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    673
    Erstellt: 22.07.07   #20
    Ich habe mein Memory man bei Tonehunter gekauft. Das Gerät hat dort einen Try Bypass. Soweit ich auch mitbekommen habe gibt es zwei Ausführungen. Einmal das normale und das Delux (mit 5 Knöpfen) Ich habe meines vor einen Bogner geschaltet und so modifizieren lassen, daß man mit einem normalen Fußschweller die Delaylautstärke steuern kann. Ist aber nicht ganz billig. Klingt genial - habe meinen ganzen Digikram verscheuert. Ab und zu dosiere ich zum ganz dezenten Verstimmen noch etwas Chorus bzw. Delay. Schaut mal bei Tonehunter.de vorbei.
    Carlos
     
Die Seite wird geladen...

mapping