Hartke VX oder TP Boxen

von MOFA RIDER, 20.03.08.

  1. MOFA RIDER

    MOFA RIDER Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.07
    Zuletzt hier:
    22.06.12
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    57
    Erstellt: 20.03.08   #1
    Hi,

    es gibt ja das Hartke Ha 3500 Topteil als Bundle mit 410er Boxen. Einmal hab ichs mit VX Boxen gefunden und einmal mit TP Aluminumboxen... die kosten auch einzeln ein bischen mehr... welche Boxen sind davon nun besser???

    tschöö
     
  2. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 20.03.08   #2
    ich finde die TP...


    technisch nehmen sie sich nicht viel....
     
  3. Arielle

    Arielle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.07
    Zuletzt hier:
    5.02.15
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    805
    Erstellt: 21.03.08   #3
    Hallo,

    man kann hier nicht gut von besser oder schlechter reden. Die TP kling halt deutlich anders als die VX.
    Die VX ist etwas mulmiger, die TP sehr offen und klar, verzeiht aber weniger spielfehler. Am besten wäre, wie immer, beide dierekt ausprobieren und schauen welchen sound man eher mag.

    btw: ich find die TP auch besser.

    Grüße
    Arielle
     
  4. Elma

    Elma Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    1.401
    Ort:
    Oberpfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    655
    Erstellt: 21.03.08   #4
    find die TP auch besser. aber das solltest du selbst herrausfinden. die VX ist imho nix besonderes.
     
  5. FO ArmyMan

    FO ArmyMan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    22.02.14
    Beiträge:
    1.057
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    927
    Erstellt: 21.03.08   #5
    Also ich fand den Sound der VX besser. Auch wenn sie manchmal doch ein wenig matscht, die TP klingt mir dafür zu schneidig, gerade beim Slappen.
    Musst Du selbst testen.
     
  6. Lukke

    Lukke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.07
    Zuletzt hier:
    18.08.15
    Beiträge:
    108
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    248
    Erstellt: 21.03.08   #6
    von der VX würde ich dir abraten. meine erfahrung mit dieser box war, dass die bei höheren lautstärkepegeln nur matscht und es hat mir wenig spaß gemacht über diese zu spielen.
    die TP hab ich aber noch nicht gespielt.

    die box hat einen großen einfluss auf den klang und vor allem auf die durchsetzungsfähigkeit, da sollte man nicht sparen. schau dir auch mal die boxen d er XL serie an.
     
  7. Stocky

    Stocky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.06
    Zuletzt hier:
    18.10.16
    Beiträge:
    742
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    1.309
    Erstellt: 21.03.08   #7
    Die Tp klingt recht Druckvoll und Dynamisch. Allerdings verzeiht sie wirklich keine Fahler. ODer nicht so sehr wie andere Boxen. Da sie Durch die Alu Cones. Recht schnell und Knackig anspricht. Die VX finde ich ehrlich gesagt wirklich beschissen. Matschig und mulimig. Da ist selbst der Pendant von Behringer besser. Wobei das ein anderes Thema ist. Also wenn ich die Wahl hätte würde ich die Tp spielen.

    Druckvoller Dynamischer. Allerdings auch schnell mal zu schneidig aber das dürfte mit dem HArtke EQ mehr als in den Griff zu kriegen sein.

    Spiel sie gegeneinander an. Belaste beide Boxen mahl ruhig etwas mit Bässen und Pegel. Dann wirst du merken was dir die eine im gegensatz zur adern Bietet. Wobei das ja nicht die einzigen Boxen sind ;)
     
  8. TamashiiNoKagami

    TamashiiNoKagami Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.05
    Zuletzt hier:
    13.10.16
    Beiträge:
    917
    Ort:
    Haßloch
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.678
    Erstellt: 21.03.08   #8
    Ich schließe mich der allgemeinen Meinung hier an: Die TP-Serie mag ich sehr viel lieber, vor allem eben die 410er.
    Hab die auch mal gegen die VX gespielt und finde allein schon diesen klassischen "Hartke-Alu-Sound" irgendwie cool! Auf ganz komische Art präsent und trotzdem auch komisch warm gleichzeitig (ja, ich finde sie klingt WARM trotz des Metalls! :eek: ).
    Die 4.5XL wäre eine Traum-Box für mich, wenn sie 20kg leichter wäre...:rolleyes::o
    Vielleicht bau ich mal ne 2.5XL in ein Setup ein...

    Die VX dagegen fand ich von den Speakern her zu matschig und unklar (schluckt echt viel Charakter des Sounds, der durchgeschickt wird),
    und das Hörnchen finde ich echt gnadenlos zu scharf vom Sound her - und ich stehe ECHT ganz schön auf Horn-Geklacker! Aber dieses sieht wirklich nur gut aus - ist aber echt zu hart im Sound. Nicht klar sondern pieksig.

    Grüße!
     
  9. mk1967

    mk1967 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    669
    Ort:
    Krefeld
    Zustimmungen:
    154
    Kekse:
    6.842
    Erstellt: 22.03.08   #9
    :great:
    Guck Dir die auf jeden Fall an!
    Die 410 XL hab ich hier rumstehen, klingt mit einem 75er J-Bass RICHTIG geil: besonders, weil sie unten rum richtig schön Dampf macht :D, ohne zu matschen. Ich hab noch nie zwei :eek: von den Dingern gehört, das dürfte auf höchst gepflegte Weise eine Menge Alarm machen.

    Braucht allerdings (glaube ich) ein bißchen mehr Ampleistung als normale Boxen, um dieselben Pegel zu kriegen. Für meinen Geschmack sollte der Amp nicht zu "sauber" sein - ich hab die 410 mit meinem Trace ausprobiert, joa, ist ok, aber mit einem Gallien Krueger klingt sie noch mal einen Tick fetter und dreckiger.:cool:

    Wenn ich die Tests aus den frühen 90ern richtig in Erinnerung habe (hab einen aus der G&B noch irgendwo rumfliegen, müßte ich mal suchen, wenn Dich das interessieren sollte), wurde der Klang der XL damals mit den (etwas später auf den Markt gebrachten) TP verglichen, wobei die XL etwas edler klang, die TP ("Transporter") war dafür halt wegen des etwas weniger aufwendigen Gehäuses besser transportabel. Die XL mit zwei Leuten zu schleppen, ist allerdings auch überhaupt kein Problem.

    Michael
     
Die Seite wird geladen...

mapping