Hat euer Bass für euch einen persönlichen Wert?

von the unholy scare, 14.05.06.

?

Hat euer Bass für euch einen persönlichen Wert?

  1. Ja, sogar einen großen

    188 Stimme(n)
    65,3%
  2. Ja, aber nicht so sehr

    81 Stimme(n)
    28,1%
  3. Nein, eher nicht

    17 Stimme(n)
    5,9%
  4. Keine Ahnung, aber schau ihn dir doch erst mal auf den ebay Bildern an

    2 Stimme(n)
    0,7%
  1. the unholy scare

    the unholy scare Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.05
    Zuletzt hier:
    5.10.08
    Beiträge:
    104
    Ort:
    Innsbruck
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.05.06   #1
    Mich würde interressieren ob eure Bässe/euer Bass einen persönlichen Wert für euch hat.
    Würdet ihr in sofort für den Neupreis verhöckern, würdet ihr in für den tatsächlichen Wert verkaufen, würdet ihr das Ding nur für mehr Geld hergeben als ihr gezahlt habt oder müsste man euch erst halb tot schlagen bevor ihr euren Bass aus der Hand gebt?
    Verbindet ihr etwas bestimmtes mit eurem Musikinstrument oder ist es nur ein lebloser Gegenstand für euch?
     
  2. bassometer

    bassometer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.06
    Zuletzt hier:
    5.11.16
    Beiträge:
    698
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    253
    Erstellt: 14.05.06   #2
    Bevor ich mich erschlagen lasse, verkaufe ich den für den doppelten Preis und kauf mir das gleiche Model nochmal ohne DingDongs. :rolleyes:

    Ja, den einmaligen Sound und ein paar nette Erinnerungen. Holz lebt. ;)
     
  3. LaeWahn

    LaeWahn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    13.09.12
    Beiträge:
    256
    Ort:
    Hamm (NRW)
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    252
    Erstellt: 14.05.06   #3
    Ich habe hier noch eine 10 Jahre alte Preci-Kopie rumliegen. Hab ich damals für 75€ gekauft. Das Gerät werde ich wohl nie wieder verkaufen wollen. Genau sagen warum das so ist kann ich nicht. Es ist einfach...dieses Instrument hat Charakter, Erinnerungen und vor allem: einen Aufkleber mit der Aufschrift "Shit for sale"
     
  4. ironjensi

    ironjensi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    13.02.16
    Beiträge:
    1.548
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    710
    Erstellt: 14.05.06   #4
    für mich haben meine bässe einen sehr hohen wert, auch einen emotionalen. auch wenn eins klar ist: es sind nur werkzeuge, mit denen wir uns auszudrücken versuchen... aber vielleicht auch grade deswegen!
    man baut mit der zeit schon eine kleine beziehung zu seinen instrumenten auf. ich würde jetzt nicht so weit gehen und ihnen (kose-)namen geben, aber eine gewisse verbundenheit ist nicht von der hand zu weisen!
    @bassometer
    ich glaube alle basser sind ein stück weit holzfetischisten...:D
    esche, ahorn, wenge...*sabber*
     
  5. LP/SG-David

    LP/SG-David Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.05
    Zuletzt hier:
    25.07.14
    Beiträge:
    1.081
    Ort:
    Kärnten/Österreich
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    2.075
    Erstellt: 14.05.06   #5
    Also ich würd meinen Höfner schon fürn tatsächlichen wert hergeben.
    Dass wär nämlich das 5x-6x von dem was ich gezahlt hab:D
     
  6. the unholy scare

    the unholy scare Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.05
    Zuletzt hier:
    5.10.08
    Beiträge:
    104
    Ort:
    Innsbruck
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.05.06   #6
    Ich für meinen Teil würde das Ding nur für den Neupreis hergeben, ich mag ihn gern und so, hätte aber nichts dagegen mir den selben nochmal neu zu kaufen. Ab und zu wünsch ich mir das Gefühl dass ich hatte als ich den Bass ausgepackt haben wäre noch da, aber mögen tu ich ihn trotzdem
     
  7. Driver 8

    Driver 8 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    7.01.12
    Beiträge:
    1.463
    Ort:
    Hanau
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.212
    Erstellt: 14.05.06   #7
    Dem kann ich mich absolut nur anschließen. So ein Bass ist eben mehr, als ein gewöhnliches Werkzeug. Außerdem hat man mit ihm ja viel zu tun und vielleicht auch schon einiges erlebt. Ich denke auch, dass diese Verbundenheit auch etwas ganz natürliches und nachvollziehbares ist, was nicht heißen soll, dass der Bassist, der sein Instrument nicht irgendwo "mag" abnormal ist oder so. Das verhält sich auch bei jedem ein wenig anders. ;)

    Gruß,
    Carsten.
     
  8. Bleecker Street Boogie

    Bleecker Street Boogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.06
    Beiträge:
    2.368
    Ort:
    Mitgliedschaft beendet
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    2.134
    Erstellt: 14.05.06   #8
    Kann weg. Nur meinen ersten dritten Bass bahalte ich und nagel ihn eines Tages an die Wand. Da ist so viel Schweiß und Dreck von mir drin, daß der nicht wegdarf. Auch habe ich mich so an ihn gewöhnt, daß er einfach schön für mich ist. Der gesamte Rest kann weg, bzw. ist schon weg. Keinerlei Reue.
     
  9. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 14.05.06   #9
    mein J ja
    mein MM ist ersetzbar

    edit: 2000 :D
     
  10. ironjensi

    ironjensi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    13.02.16
    Beiträge:
    1.548
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    710
    Erstellt: 14.05.06   #10
    naja, trotzdem könnten deine beiträge wieder länger werden...:D
     
  11. Spawn_Ric

    Spawn_Ric Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.05
    Zuletzt hier:
    30.08.15
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    409
    Erstellt: 14.05.06   #11
    Für mich sicherlich! Obwohl, würd ich für den Bass das doppelte oder den Kaufwert bekommen, würd ich mir sicherlich nochmal den gleichen holen und das wo ich schon wirklich viel mit dem Bass verbinde. Schließlich hab ich auf dem Teil als richtig blutiger Anfänger meine ersten Noten gespielt. Aber irgendwann kommt so oder so ein neuer ins Haus, darum klammer ich mich jetzt nicht zu sehr an das Teil ;)
     
  12. ironjensi

    ironjensi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    13.02.16
    Beiträge:
    1.548
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    710
    Erstellt: 14.05.06   #12
    das argument, das hier schön öfter gefallen ist, "ich würde ihn teurer verkaufen und mir den gleichen wieder holen" verstehe ich absolut nicht! das ist dann nicht der selbe bass! und er wird dann auch nicht so klingen wie der alte, geschweige denn sich nur annähernd so anfühlen! NIEMALS! im leben nicht wollte ich meine von mir eingespielten bässe gegen fabrikneue tauschen! :screwy:

    oh, ich bin wohl emotionaler als ich dachte...:D
     
  13. the unholy scare

    the unholy scare Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.05
    Zuletzt hier:
    5.10.08
    Beiträge:
    104
    Ort:
    Innsbruck
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.05.06   #13
    Ich will jetzt nicht wie ein totaler Noob klingen, aber wenn man Yellow Natural Satin Finish hat ist doch jeder Bass anders, oder?
    Des heißt das meiner irgendwie unique ist und deswegen noch cooler, wenn ich mich nicht täusche?
     
  14. LaeWahn

    LaeWahn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    13.09.12
    Beiträge:
    256
    Ort:
    Hamm (NRW)
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    252
    Erstellt: 14.05.06   #14
    also den ersten bass sollte man meines erachtens nicht verkaufen.. ich meine: von seinem ersten auto trennt man sich doch auch nicht gerne
    also ich selbst habe eine sehr innige bindung zu meinem erstbass
    der klang ist einfach ...gewohnt, er gefällt.. als ich meinen zweiten gekauft habe hatte ich das gefühl dass der sound ja sehr geil ist, aber es ist halt nicht der alte...
     
  15. Spawn_Ric

    Spawn_Ric Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.05
    Zuletzt hier:
    30.08.15
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    409
    Erstellt: 14.05.06   #15
    Da is allerdings was dran. Grad bei solchen Geräten die oft zu Qualitätsschwankungen neigen.
     
  16. warwicki

    warwicki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    19.02.15
    Beiträge:
    1.048
    Ort:
    Menden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    529
    Erstellt: 14.05.06   #16
    Es lebe der Bass aus Holz! BB404 ;)
    Ich denke, desto länger man ein Instrument (hier: Bass) hat, desto weniger will man es her geben, geht mir jedenfalls so, man verbindet ja auch was damit, ein Bass ist für mich wie ein guter Freund ;)
     
  17. rocking-xmas-man

    rocking-xmas-man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Chemnitz
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.753
    Erstellt: 14.05.06   #17
    ich würd keinen meiner beiden bässe für das gleiche geld hergeben. jetzt zumindest nicht mehr. bei dem ersten wars ganz schnell klar. war ja auch fretless. mit nem palisander griffbrett - da steck ich voll und ganz drin.
    bei dem neuen gings auch genauso schnell. nur zwischendurch gabs einen, bei dem der entschluss, dass er nicht zu mir passt doch relativ schnell kam.
    ich bein kein holz-verrückter!
    mein jetziger blauer liebling ist aus luthite. und mein alter aus linde. is jetz nich so, dass ich mich nach nem holzbass sehnen würde. gegentümlich. wenngleich ich auch mein hölzernen nicht ver-luthitet haben wöllte.
    meine bässe kommen gleich nach meiner freundin. früher war an der stelle mein computer. weggeben wöllt ich keinen. auch nich, um mir den selben nochmal zu kaufen - weil wozu? ok. wenn einer total kaputt geht. dann eventuell. glaube aber dann würd ich zu einem ganz anderen greifen.
     
  18. blackout

    blackout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.03
    Zuletzt hier:
    31.05.15
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.102
    Erstellt: 14.05.06   #18
    Obwohl ich an jedem meiner Bässe was ändern würde, wenn ich die Möglichkeit dazu hätte, würde ich keinen für den Neuspreis wieder hergeben.
    Und grade merke ich, dass das irgendwie verrückt ist :eek:

    Anders siehts mit der Anlage aus, die würde ich gerne gegen was "besseres" eintauschen, die geht mir nämlich ein bisschen auf den Sack ;)
     
  19. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 14.05.06   #19
    nöh ... dafür passt er zu gut.
    er ist ein gegenstand und sag niemals nie. auf dem heutigen stand könnte ich schwach werden, wenn ein neuer warwick mit jj bzw. p/j - bestückung plus einen stingray ´rausspringen würde. aber da kaum jemand so :screwy: ist ...
    war schon die erfüllung eines kleinen traumes, da ich mir ihn nicht leisten konnte, als er noch produziert wurde. beim derzeiten aku sieht das ganze anders aus. der ginge über den zeitwert weg.
     
  20. Darkninja

    Darkninja Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.05
    Zuletzt hier:
    22.07.13
    Beiträge:
    509
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 14.05.06   #20
    Jetzt würde ich meinen Harley Benton (zählt der überhaupt als Bass :D )
    sofort verkaufen und das Geld in nen besseren investieren, aber bis ich die Kohle endlich zusammenhab ,ist der HB vllt auch schon ein alter Kumpane.........;)
    Mfg Darkninja
     
Die Seite wird geladen...

mapping