Hat jemand Drumkit from hell 2??

  • Ersteller buesing_de
  • Erstellt am
buesing_de

buesing_de

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.02.21
Mitglied seit
07.03.05
Beiträge
2.060
Kekse
1.814
Ort
Langen
Moin zusammen!

Momentan teste ich Battery 2 in der Demoversion aus - soweit alles prima, bis auf die Tatsache, dass man Patterns offensichtlich nur in der Hostanwendung (bei mir Cubase VST) erstellen kann.

Alternativ erscheint mir Drumkit from Hell 2 als gut - falls das jemand hat, würden mich insbesondere 2 Dinge interessieren:

1) Hat Dfh2 einen Sequenzermodus, so dass man Patterns bequem erstellen kann, diese letztlich zu einem kompletten Track zusammenhängen und als MIDI-File speichern kann?

2) Reichen meine 768 MB DDR-RAM aus?

Besten Dank im Voraus!
 
B

Buchi

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.06.06
Mitglied seit
09.01.05
Beiträge
44
Kekse
0
buesing_de schrieb:
1) Hat Dfh2 einen Sequenzermodus, so dass man Patterns bequem erstellen kann, diese letztlich zu einem kompletten Track zusammenhängen und als MIDI-File speichern kann?

2) Reichen meine 768 MB DDR-RAM aus?

Also beim DfH 2 ist der Native Instruments Kompakt Sampler dabei, der sowohl als Cubase VSTi als anscheinend auch als Stand Alone funktionieren soll. Diese Variante hab ich allerdings noch nie getestet, da ich alles über Cubase erledige.
Das mit den Ram ist so ne Sache :D also ich hab 512MB aber die sind hoffnungslos überfordert. Sobald du die Ambience Mics mit benutzt geht der Rechner selbst mit Streaming von der Platte in die Knie:(
Obwohl die angeblichen mindestvoraussetzung 256MB sind laut Packung, aber das halte ich für ein Gerücht:rolleyes:
Also besser 1Gig Ram oder mehr wenn das Ding wirklich ausreizen willst.

Zweitens solltest dir im klarens ein dass das DfH 2 zwar geile Samples hat, diese aber in keinster Weise bearbeitet sind!!! Was so viel bedeutet, dass du trotzdem noch das ganze Prozedere mit Kompressor, EQ etc. zu erledigen hast.

Falls du das nicht möchtest, solltest du dich mal nach Artist Drum umsehen, hab ich persönlich noch nicht benutzt, aber viele hier im Forum schwören drauf;)

in diesem Sinne
schönen Sonntag
 
buesing_de

buesing_de

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.02.21
Mitglied seit
07.03.05
Beiträge
2.060
Kekse
1.814
Ort
Langen
Hallo Buchi!

Buchi schrieb:
Zweitens solltest dir im klarens ein dass das DfH 2 zwar geile Samples hat, diese aber in keinster Weise bearbeitet sind!!! Was so viel bedeutet, dass du trotzdem noch das ganze Prozedere mit Kompressor, EQ etc. zu erledigen hast.

Schade, ich meine gelesen zu haben, dass das bei dfh2 nicht mehr so sei. Dann noch die Sache mit dem RAM...ach ne, dann lass ich das man lieber.

Danke nochmal für die offene Meinung!
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben