Hat jemand Erfahrung mit Loopern?

  • Ersteller frido1964
  • Erstellt am
frido1964
frido1964
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.04.20
Registriert
19.11.11
Beiträge
43
Kekse
125
Ort
Hamburg
Hallo,

im Augenblick habe ich nicht mehr die Zeit in einer Gruppe zu spielen, möchte aber trotzdem jamen. So überlege ich mir einen Looper zu zulegen, um abends nach der Arbeit sich selbst zu begleiten.


Zur Auswahl stehen für mich


  • Line 6 JM
  • Boss RC 30
  • oder Boss RC 300


Wichtig der Looper sollte eine Drummaschine haben und die Loops sollten über den PC archiviert werden können. :great:

Hat jemand Erfahrung mit den von mir genannten Loopern und kann mir zum Kauf des einen oder anderen raten?:gruebel:

Gruß Frido
 
Eigenschaft
 
J
JC-Clean Fan
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.04.13
Registriert
09.01.11
Beiträge
242
Kekse
461
Ort
Erftstadt ( Nahe Köln).
Boss ist immer gut.

Und das RC 300 ist schon ein Looper- Monster.

Damit macht du nix verkehrt.
 
frido1964
frido1964
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.04.20
Registriert
19.11.11
Beiträge
43
Kekse
125
Ort
Hamburg
Stimmt, der RC 300 ist die Superlative, aber mit über 500 ,- € auch echt übern Limit. Taugt denn der RC 30 was?
 
frido1964
frido1964
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.04.20
Registriert
19.11.11
Beiträge
43
Kekse
125
Ort
Hamburg
Hallo,

danke für den Hinweis (hatten wohl schon andere das Problem den richtigen Looper zu finden)!

Nach dem ich die Threads stundenlang durchgelesen habe, steht eines erstmal fest:

Der JamMan von Digitech wird es nicht! Grund hierfür ist das fehlende oder schlechte Rhythmusteil, was von Boss RC 30 und höher besser sein soll.

Aber meine Wahl ist jetzt zwar keiner aber noch nicht gelößt:

Der JM4 von Line 6 (ich mag Line 6 Geräte sehr) kann mir irgendwie zu viel für einen Looper und für geniale Sounds habe ich ja den PocketPod.

Nun schwanke ich noch zwischen dem RC 30 und dem 300. Gut der RC 300 ist das Flaggschiff, aber für meine Bedürfnisse reicht wohl der RC 30 völlig aus.

Na ja ich werde wohl noch einpaar Nächte unruhig schlafen, bis ich eine Lösung habe

Gruß Frido
 
J
JC-Clean Fan
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.04.13
Registriert
09.01.11
Beiträge
242
Kekse
461
Ort
Erftstadt ( Nahe Köln).
Beide sind hammer.

Die Frage ist was du brauchst.
Das Loopen an sich ist gleich hochwertig.

Das 300 hat ein paar Extras.
Und entweder brauchst Du die oder nicht... ;-)
 
frido1964
frido1964
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.04.20
Registriert
19.11.11
Beiträge
43
Kekse
125
Ort
Hamburg
Das 300 hat einen Kopfhörerausgang, somit kann man auch mal abends loopen ohne das die Nachbarn gleich mit rocken!:eek:

Das RC 30 hat keinen, kann man da trotzdem einen Kopfhörer anschließen?

Gruß Frido
 
J
JC-Clean Fan
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.04.13
Registriert
09.01.11
Beiträge
242
Kekse
461
Ort
Erftstadt ( Nahe Köln).
Nein das geht nicht.
Beim 30 handelt es sich mehr oder weniger halt einfach um ein großes Twinpedal von Boss.
Das erfüllt eigentlich schon die meisten Wünsche.

Beim 300 handelt es sich eher um um ein Multieffektgerät bei dem das Loopen einfach nur im Vordergrund steht.
Deswegen geht das von der Aufbauweise auch in die Richtung Multi und da darf ein Kopfhörerausgang auch nicht fehlen. :)

Ist halt was fürs Auge und du wirst vollends bedient.
 
frido1964
frido1964
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.04.20
Registriert
19.11.11
Beiträge
43
Kekse
125
Ort
Hamburg
Das finde ich auch! Ich habe mir mal die Bedienungsanleitung von Boss/Roland downgeloaded. Die Funktionen sind echt genial. Auch das man beim Loopen eine Taktanzahl vorgibt, das man einzelne Spuren editieren und lösen kann. Zwischen dem RC 30 und dem 300 liegend Welten. Auch die Bedienung ist viel übersichtlicher! Halt schon Profiklasse.

Im Augenblick bin ich am überlegen, ob ich das Sparen ziwschen RC 30 mit 330,- € (inkl. Netzteil) und dem RC 300 mit 515,- € nicht irgendwann bereuhe?

Oder sollte ich versuchen noch einen Restposten vom Vorgänger RC 50 versuchen zu ergattern? Aber auch die stehen noch hoch mi Preis, meist 50,- € weniger als der RC-300. Lohnt sich das?
 
Zuletzt bearbeitet:
J
JC-Clean Fan
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.04.13
Registriert
09.01.11
Beiträge
242
Kekse
461
Ort
Erftstadt ( Nahe Köln).
Wenns nur 50 Euro sind, dann würde ich die sparen und das 300er nehmen.
 
viertoener
viertoener
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.02.20
Registriert
03.06.06
Beiträge
1.294
Kekse
5.704
Ort
Großkaff Wolfen
Na wenn schon den großen Boss lieber den alten RC50. Der klingt wohl auch besser.

Wenn man Loops speichern will, finde ich den Jamman am besten. Die vielen Drum Pattern am boss langweilen eh irgendwann
 

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben