HB G212 Vintage oder Palmer Cab 212 V30 OB für H&K Black Spirit 200?

DerSchueler

DerSchueler

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.06.20
Registriert
08.04.19
Beiträge
14
Kekse
0
Ort
Düsseldorf
Ich hab mir den H&K Black Spirit 200angeschafft. Jetzt benötige ich noch ein Box und kann mich nicht zwischen der Harley Benton G212 Vintage und der Palmer Cab 212 V30 OB entscheiden.

Was würdet ihr mir empfehlen?
 
Dr_Martin

Dr_Martin

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.05.21
Registriert
31.07.17
Beiträge
1.297
Kekse
13.311
Hast du beide schon getestet?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Dr Dulle

Dr Dulle

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.05.21
Registriert
16.06.14
Beiträge
5.326
Kekse
14.898
Ort
Berlin Wedding
Ich steh nicht auf 2x12 Boxen (zu groß zu schwer) daher kann ich direkt nichts sagen. Aber du
solltest dir mal durch den Kopf gehen lassen ob es unbedingt eine ultra billig Box sein muss ....??
Der Einfluss einer Box auf die Soundqualität, gerade auch wenn es lauter wird, wird mMn oft unterschätzt.
(die Palmer ist zwar nicht ultra billig dafür aber ultra schwer falls die mal transportiert werden soll)
Ich würde also auch mal über etwas teurere Alternativen nachdenke bzw diese antesten.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Linus-T-Schnütz

Linus-T-Schnütz

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.05.21
Registriert
03.05.09
Beiträge
854
Kekse
4.532
In meinen Augen ganz klar die Palmer.

Ich hatte die G212 Vintage als Box zum mitnehmen, war mit dem Klang der Box allerdings nie wirklich zufrieden.
Gerade die Mitten waren sehr hohl, im Bassbereich fehlte ihr einiges an Dampf.
Man sollte nicht vergessen, dass mehr als nur der Lautsprecher entscheidend für den Klang einer Box ist.

Die G212 habe ich dann verkauft, weil ich keine Box zu mitnehmen mehr brauchte, für zu Hause eine vernünftige 4x12 hatte und der Klang mit eh nicht gefallen hat.

Jetzt brauchte ich wieder eine Box zum mitnehmen und da ich noch zwei Greenbacks zu Hause rumliegen hatte, habe ich mir die Palmer 1x12 unloaded bestellt.
Ich finde den Sound für den Preis der Box wirklich gut, eine klare Empfehlung in meinen Augen, würde sie für diesen Zweck wieder kaufen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
RED-DC5

RED-DC5

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.05.21
Registriert
11.06.16
Beiträge
948
Kekse
6.338
Ort
Hessen
Hallo, von den beiden Boxen würde ich die Palmer nehmen, soweit zu deiner Auswahl. Hier noch ein Vorschlag : nimm Kontakt
mit Tube Town auf und schilder Dirk deine Probleme. Selbst habe ich eine Rex Pro mit zwei Emminence Mod 12 Speakern ,diese
Teile können so ziemlich jede Musikrichtung. Ursprünglich waren das Speaker die für Modeling Amps benuzt wurden.P.S die Box
ist ziemlich leicht ca 22 KG.
Grüße
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
0oo00

0oo00

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.07.20
Registriert
09.03.19
Beiträge
72
Kekse
0
Ich hab genau die Palmer Box am BS. Fand das ganz gut für den Preis. Bin aber trotzdem generell noch so ein bisschen heiß darauf, auch noch mal bessere Boxen mit dem Amp auszuprobieren...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
no regrets

no regrets

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.05.21
Registriert
24.06.17
Beiträge
720
Kekse
1.033
Ich hab mir den H&K Black Spirit 200angeschafft. Jetzt benötige ich noch ein Box und kann mich nicht zwischen der Harley Benton G212 Vintage und der Palmer Cab 212 V30 OB entscheiden.

Was würdet ihr mir empfehlen?
Mehr Infos zu geben? ;)

Willst du das Ding in den Bandraum schmeißen oder zu Hause nutzen?
Soll das Ding später auch für Gigs genutzt werden?
Was für 'ne Mucke willst du damit machen?
Beide vorgeschlagenen Boxen haben V30 drin .. Absicht? Zufall?

Ahjo ... und welcome und so :p
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
DerSchueler

DerSchueler

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.06.20
Registriert
08.04.19
Beiträge
14
Kekse
0
Ort
Düsseldorf
Mehr Infos zu geben? ;)

Willst du das Ding in den Bandraum schmeißen oder zu Hause nutzen?
Soll das Ding später auch für Gigs genutzt werden?
Was für 'ne Mucke willst du damit machen?
Beide vorgeschlagenen Boxen haben V30 drin .. Absicht? Zufall?

Ahjo ... und welcome und so :p


Hey also hier noch ein Paar weitere Infos:

Ich werde die Box im Proberaum benutzen und bin mir noch nicht sicher ob ich diese auch für Gigs benutzen werde.

Im Moment Covern wir viel in Richtung (Metal, Stoner Rock bis zu Indie und wollen jetzt eigene Musik machen (eher in Richtung Grunge, Indie Rock) deswegen habe ich mir auch den Black Sprit geholt.

Mir wurde mal gesagt das man mit den Vintage Speakern meistens am besten bedient ist.
Hatte bereits die Fame mit Vintage Speakern versucht und ich war relativ zufrieden.


Aber vielleicht kommt ja auch die Palmer CAB 212 GBK in Frage.

Mein Budget liegt ungefähr bei 360€ kann aber auch etwas nach oben und unten schwanken. Habt ihr also noch bessere Vorschläge in diesem Bereich immer her damit.

Und danke für das Willkommen :D
"Sorry nochmal wegen der Anfangs falschen Überschrift"
 
smello

smello

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.05.21
Registriert
26.03.08
Beiträge
2.492
Kekse
8.085
Ort
München
Für um die 300€ sollte auch eine gebrauchte Tubetown 2x12 drin sein. Da bekommst du auf jeden Fall dann was ordentliches.

Ich habe meine zumindest für den Preis gekauft und man sieht immer mal wieder welche.
 
G

Gast231344

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
20.08.19
Registriert
20.06.13
Beiträge
1.384
Kekse
5.237
also die Palmer kenne ich nicht, habe die HB 212 Vintage ..

Anfangs fand ich die auch nicht so pralle im Sound - erst nachdem ich sie ein paar Mal im Live Einsatz hatte und sie wirklich geprügelt wurde
und danach die Speaker ordentlich eingespielt waren, kam sie auch zu Hause in leiseren Einstellungen ganz gut.

Trotzdem - das Fehlen von etwas Bass kann ich bestätigen - wobei ich das auf das Innenvolumen zurück führe.
es ist nicht 100% vergleichbar, ABER..
ich hatte vorher eine 2x12 die geringfügig größer war als das Gehäuse der HB 212 und die war mit einem V30 und einem Creamback 75 bestückt.
Sound OK, aber auch da fehlte mir immer etwas im Low End.
Die beiden Speaker sind dann mal in ein günstig erstandenes Leer Gehäuse umgezogen (HB 412er) diagonal bestückt (unten links den V30 und oben rechts den Creamback75)
die nicht genutzten Öffnungen einfach mit ein paar Brettern verschlossen.

Ergebnis war.. ganz anderer Sound - wuchtiger, mehr Bassanteil und in meinen Ohren ausgewogener

Ich mag da falsch liegen, aber ich vermute, das größere Innenvolumen macht hier den Unterschied.
Ist natürlich etwas Äpfel mit Birnen Vergleichen, aber ich hatte noch keine größere 2x12er, wo ich das mit belegen könnte.

Dem Vorbesitzer der HB 412 fehlte es mit V30 bestückt an Bassanteil und er hat die Speaker dann in eine Marshall 1960 umgezogen (und auch hier ist der Unterschied, dass die
Marshall etwas mehr Innenvolumen hat)
Das würde meine Schlussfolgerung belegen
 
G

Gast252951

Guest
schwieriges, weil nicht eindeutiges Thema.
Ich habe zuhause je eine Palmer 112 mit V30 und Greenback bestückt. Die beiden laufen über einen kleinen Marshall Class 5, aber nicht zusammen - denn der Amp braucht 16 Ohm.

Je nach Gitarre, je nach Verzerrer, je nach Spielart gefällt mir bei gleicher Amp Einstellung mal die eine, mal die andere Box/Speaker Kombi besser.

Die HB g212v habe ich auch, die hängt aber an einem Marshall Vintage Modern. Den Amp spiele ich nur zuhause und recht leise. Da gefällt mir die HB eigentlich ganz gut. Geht vielleicht besser - aber trotzdem bekomme ich damit sowohl clean, crunch als auch HiGain Sounds hin, die mir sehr gut gefallen.
Kürzlich habe ich einen V30 rausgebaut und gegen einen Greenback getauscht. Die Kombi V30/Greenback zusammen gefällt mir sehr gut und zudem habe ich zum Mikrofonieren, wenn ich mal etwas aufnehmen will, 2 Optionen - was auch gut ist. Laut gespielt fehlen mir die Erfahrungswerte mit der HB.

Je nach Stil kann es sein, dass zu viel / zu wenig Bass oder auch zu undefinierter Bass problematisch sein können - aber ich finde alles andere ist Geschmacksache und hat nichts mit gut oder schlecht zu tun.

Ich habe kürzlich ein Video gesehen, in dem 212 und 412 Boxen von Marshall, Engl und Mesa Boogie verglichen wurden. Das sind allesamt Boxen, die weit mehr kosten als die HB und die wohl niemand ernsthaft als "schlechte" Box bezeichnen würde. Trotzdem gab es 2 Kandidaten die mir persönlich gar nicht gefallen haben ... so viel zu Empfehlungen ;-)
 
0oo00

0oo00

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.07.20
Registriert
09.03.19
Beiträge
72
Kekse
0
Der BS ist doch so schön leicht - kannst du den nicht mal zum Boxenhändler deines Vertrauens mitnehmen und einfach verschiedene Boxen durchprobieren? Da wirst du doch schnell ein gutes Gefühl bekommen.
 
no regrets

no regrets

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.05.21
Registriert
24.06.17
Beiträge
720
Kekse
1.033
Hey also hier noch ein Paar weitere Infos:

Ich werde die Box im Proberaum benutzen und bin mir noch nicht sicher ob ich diese auch für Gigs benutzen werde.

Im Moment Covern wir viel in Richtung (Metal, Stoner Rock bis zu Indie und wollen jetzt eigene Musik machen (eher in Richtung Grunge, Indie Rock) deswegen habe ich mir auch den Black Sprit geholt.

Mir wurde mal gesagt das man mit den Vintage Speakern meistens am besten bedient ist.
Hatte bereits die Fame mit Vintage Speakern versucht und ich war relativ zufrieden.


Aber vielleicht kommt ja auch die Palmer CAB 212 GBK in Frage.

Mein Budget liegt ungefähr bei 360€ kann aber auch etwas nach oben und unten schwanken. Habt ihr also noch bessere Vorschläge in diesem Bereich immer her damit.

Und danke für das Willkommen :D
"Sorry nochmal wegen der Anfangs falschen Überschrift"
Wenn der Platz da ist und du die Box erstmal eh nicht bewegen willst: eine gebrauchte Marshall 1960AV ?
Sollte preislich im Rahmen sein (~350) + wertstabil .. kannste also gut ohne Verlust wieder verkaufen, wenn es doch eine mobile kleinere Box werden soll

Ich hab auf 'ner alten Marshall 4x12 vom Kumpel angefangen bis ich mir eine Orange PPC212 zusammengespart und bei den Anzeigen geschossen habe ..
Die ist aber selbst gebraucht bei ~450-500 anzusiedeln
Ist für eine 2x12 schon echt groß, sehr druckvoll und definiert ..
Ich mag das Ding und spiele mittlerweile mein Top auch nur noch an der 2x12 und die 4x12 vom Kumpel dient quasi als "Boxen-Ständer" ^^
 
Mörty

Mörty

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.05.21
Registriert
22.01.07
Beiträge
138
Kekse
355
Ort
Wolfsburg, NI
Ich hab seit kurzem auch die HB Vintage, wollte was günstiges für den Proberaum. Im Vergleich zu meiner Engl Pro 4x12 zu Hause hat mir die nicht recht zugesagt, klar Volumen und Bässe fehlen halt. Im Bandkontext sah das aber ganz anders aus, hier fehlt mir persönlich gar nix, wobei hier möglicherweise ein paar Faktoren reinspielen wie subjektives Hörempfinden oder auch das Einschwingen. Möglicherweise fallen die Nuancen im Sound auch einfach nicht mehr auf...

Positiver Nebeneffekt: Durch das vergleichsweise geringe Gewicht und die seitlichen Griffe kann ich die noch ganz passabel allein tragen.
 
Tobiaz

Tobiaz

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.05.21
Registriert
17.02.10
Beiträge
573
Kekse
1.340
Ort
Deutschland - OWL
Die HB, ist für den Preis ok, ich fand sie aber ein bischen Muffig/dumpf. Die Palmer hat mir auch nicht so zugesagt. Für den Preis sind die beide gut, machen aber auch Lust auf besseres. Die Palmer ist zudem aus Presspan & MDF.
Ich habe auch nach meinem Umstieg vom Combo auf Cabs mit der HB angefangen, aber dann nach der ersten Euphorie zeitnah was anderes gesucht.

Das hier wäre dich ein heißer Kandidat und liegt super in deinem Budget:

https://www.session.de/KONG-Monkey-Cage-Cabinet-2x12-V30-CB.html

Die Kong kann auch was sein, aber ich glaube die hat noch keiner hier so wirklich getestet. Habe dazu nichts gefunden, bis auf das gestern aufgemachte Thema. https://www.musiker-board.de/threads/kong-monkey-cage-cabinet-2x12.691747/

Ich würde auch eher nach was gebrauchtem schauen. In deiner preislichen Range ist ja, mit etwas Suchen durchaus auch schon mal was gutes gebrauchtes von Marshall oder Orange zu haben.

Ich bin nach meinen ersten versuchen mit günstigen 212ern mit V30, bei gebrauchten Framus 212 gelandet. Kosten gebraucht mit V30 ca. 200€ und sind offen sowie geschlossen zu betreiben und funktionieren mit diversen Speakern. Sind recht selten zu finden. Jetzt würde es wohl was gebrauchtes von Marshall oder Orange nehmen.
 
Myxin

Myxin

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.05.21
Registriert
25.07.04
Beiträge
16.750
Kekse
54.341
Ort
münchen
Ich hatte eine Palmer 2x12er mit WGS ET-65 und Retro-30 bestückt - die habe ich jemandem verkauft, dessen Bandkumpel eine Orange 2x12er mit V30 hatte.
Er hat die Palmer mit der Orange Box im Proberaum verglichen und fand sie - wie alle anderen anwesenden - klanglich besser als die Orange.
 
Tobiaz

Tobiaz

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.05.21
Registriert
17.02.10
Beiträge
573
Kekse
1.340
Ort
Deutschland - OWL
Er hat die Palmer mit der Orange Box im Proberaum verglichen und fand sie - wie alle anderen anwesenden - klanglich besser als die Orange.

Interessant, aber lag das an den Boxen oder an den Speakern? Der Vergleich hinkt ja etwas, wenn die unterschiedlich bestückt sind.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast231344

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
20.08.19
Registriert
20.06.13
Beiträge
1.384
Kekse
5.237
Ich hatte eine Palmer 2x12er mit WGS ET-65 und Retro-30 bestückt - die habe ich jemandem verkauft, dessen Bandkumpel eine Orange 2x12er mit V30 hatte.
Er hat die Palmer mit der Orange Box im Proberaum verglichen und fand sie - wie alle anderen anwesenden - klanglich besser als die Orange.

hier wäre jetzt echt mal interessant gewesen, wie es im Vergleich gewesen wäre, wenn die Speaker auch mal getauscht worden wären (klar ist mit größerem Aufwand verbunden)
Ob der favorisierte Sound bei der jeweiligen Holzkiste geblieben wäre, oder mit den Speakern gewechselt wäre.
und in welcher Box die jeweiligen Speaker besser geklungen hätten.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
crazy-iwan

crazy-iwan

Gesperrter Benutzer
HFU
Zuletzt hier
26.04.20
Registriert
15.11.06
Beiträge
16.362
Kekse
39.424
Ort
Hamburg
hier wäre jetzt echt mal interessant gewesen, wie es im Vergleich gewesen wäre, wenn die Speaker auch mal getauscht worden wären
Nicht unbedingt, weil Lautsprecher und Box zusammen den Sound machen, und eben diese Abstimmung das schwierige ist.
Auch wenn @Myxin sich da etwas absoluter ausdrückt, grundsätzlich soll Dir das die PPC nicht madig machen, jeder darf seinen eigenen Geschmack haben :)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben