Headset-Recording >.<

von BLurreD, 31.08.07.

  1. BLurreD

    BLurreD Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    357
    Ort:
    Siegen,NRW; nähe Köln.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 31.08.07   #1
    Hi....da wir kein geld haben, für ne Gesangsanlage, für Soundkarte, für gute Mikros etc, haben wir einfach mal mit einem Headset die Sachen aufgenommen.
    Rausgekommen sind diese 4 Lieder die man bei

    http://www.myspace.com/suddenfallmusic
    anhören kann.

    Zum ersten Lied muss ich sagen, das ich vergessen hab die Gitarre vorher zu stimmen. Dachte nach einem Tag ist die immer noch richtig gestimmt. Aber gibt dem Song irgendwie einen bestimmten Touch. *lol*
    (War unser allererstes geschriebenes Lied und aufgenommenes und schon vor fast 2 Jahren schon aufgenommen worden.)

    Ist alles mit Headset aufgenommen. Von Gesang bis Gitarre.
    Die Drums sind mit einem USB-Mikforon abgenommen worden. aber nur ein einges Mikrofon für das ganze Drumset.

    Klingt net gut...aber ich find besser als manche Proberaumaufnahmen mit einem Mikrofon :D
    und die vielen Plays sprechen für sich.

    Die meiste Arbeit war eigenltich das Mastering. Was ich mit Adobe Audition 2.0 gemacht habe.

    Naja...so kann man hören das man mit dem billigsten Mitteln noch gute "Demo-Aufnahmen" machen kann, sodass man alles genau raushört und es präsentieren kann.


    mfg
     
  2. alphavictim

    alphavictim Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.07
    Zuletzt hier:
    2.03.08
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    57
    Erstellt: 02.09.07   #2
    also adrian dafür, dass das mit nem headset aufgenommen ist ist das halbwegs ok, würd ich sagen. aber eben nur mit der relation :p
     
  3. ambee

    ambee Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    20.03.06
    Beiträge:
    3.731
    Ort:
    Günzburg/München
    Zustimmungen:
    882
    Kekse:
    24.643
    Erstellt: 02.09.07   #3
    jap, für headset ganz gelungen, erstaunlich was du da rausbekommen hast, aber ne gute demo ist was anderes


    btw: ich kenn ne band die ihren ersten song mit nem kopfhörer aufgenommen haben, einfach das ding mitten in den raum gehängt, einmal gemeinsam den song gespielt und sie haben damit in nem bundesweiten wettbewerb einen dritten platz gewonnen, so kanns auch gehen *g*
     
  4. Atomwolle

    Atomwolle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    31.05.12
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    634
    Erstellt: 02.09.07   #4
    :eek: :confused: :rolleyes: Ein Kopfhörer kann doch nix aufnehmen?!

    Zu den Aufnahmen: Na, ja :o Für Headset Aufnahmen ist das ja ganz okay, aber hald eben nur relativ

    Mfg
    Wolle
     
  5. alphavictim

    alphavictim Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.07
    Zuletzt hier:
    2.03.08
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    57
    Erstellt: 02.09.07   #5
    klar kann ein kopfhörer aufnehmen ;) das weiß ja sogar ich! :)
    ein mikrofon kann ja auch wiedergeben.

    das merkt man wenn man mal pc-headset mal den roten und den grünen stecker vertauscht hat :D
     
  6. ambee

    ambee Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    20.03.06
    Beiträge:
    3.731
    Ort:
    Günzburg/München
    Zustimmungen:
    882
    Kekse:
    24.643
    Erstellt: 02.09.07   #6
    klar kann man, schließ mal nen kopfhörer oder boxen an nen mic-preamp an und schrei rein, kannst prima aufnehmen, klingt nich wirklich doll, aber funktioniert
    elektrodynamisches wandlerprinzip, nur andersrum, aber ich würd lieber keinen lautsprecherausgang an ein mic anschließen, das geht mit sicherheit schief ;)
     
  7. Atomwolle

    Atomwolle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    31.05.12
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    634
    Erstellt: 02.09.07   #7
    :eek: Wow... werd ich wohl ab jetzt immer als Tipp geben, wenn Geld für Mikros zu knapp ist... ;)
    Schliesst eure PA Boxen an die PreAmps an, stelle eine links, eine rechts vors Drumset und schon habt ihr die Overhead Mikros gespart :D :rolleyes:
     
  8. BLurreD

    BLurreD Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    357
    Ort:
    Siegen,NRW; nähe Köln.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 02.09.07   #8
  9. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 02.09.07   #9
    Was hat das jetzt mit diesen Hörprobe-Thread zutun ? ;)

    Also für die Proberaumbeschallung ist das Mischpult brauchbar. Man kann zwar nicht von 'Hi-End' sprechen, aber es tut auf jedenfall seine Dienste. Für kleine Aufnahmen kann man es auch nehmen, da bei diesen Mischpult das Behringer U-Control mit im Lieferumfang liegt. Somit ist es möglich, die Stereo-Summe zum Computer zu übertragen. Es wäre auf jedenfall eine Qualitative Steigerung zu eurer Headset-Aufnahme, auch wenn ich jetzt nicht behaupten will, dass sie schlecht ist. Eventuell würde ich überlegen, ob 4 Mikrofon Eingänge reichen, oder es noch eine Spur größer sein soll, wie beim Behringer XENYX 1832 FX.
     
  10. BLurreD

    BLurreD Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    357
    Ort:
    Siegen,NRW; nähe Köln.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 02.09.07   #10
    Das hat natürlich nix damit zutun...:ABER....wieso soll ich net den Thread hier weiterführen?
    Ist doch blöd wegen der einen Frage einen neuen thread zu öffnen.


    Ja...unser drummer will sich ein mikro-set zum burtzeltag wünschen...und da wären die 4 Eingänge vllt doch ein bissl zuwenig.
    Aber wir sind halt wirklich ne richtig arme band :o

    Muss man für das Mischpult noch eine Endstufe haben, damit zb. passive Boxen schön ausgelastet sind? Oder hat das Mischpult genug?
     
  11. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 02.09.07   #11
    Das Mischpult hat sicherlich nicht genug Power, da nur ein Line Pegel vom Output ausgeht. Von daher geht es garnicht und ihr braucht entweder einen Verstärker (Endstufe) oder aktiv Boxen. Kein Problem wegen den Thread. Zur Not kann man das schon machen, obwohl es sich eher anbietet ein neues zu eröffnen oder eins zu nutzen, wo es um einen ähnlichen Sachverhalt geht. Aber egal.
     
  12. HADO

    HADO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.06
    Zuletzt hier:
    26.12.09
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    57
    Erstellt: 08.09.07   #12
    wollt ihr demos aufnehmen oder gehts um ne proberaumanlage, das wär mal erst das wichtigste, weil wenn ihr nur zweiteres wollt, dann braucht euer drummer kein mikroset, sondern dann solltet ihr euch eher nach einer gescheiten gesangsanlage umschauen, vorausgesetzt euere gitarren und bass amps sind in ordnung...
     
  13. BLurreD

    BLurreD Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    357
    Ort:
    Siegen,NRW; nähe Köln.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 08.09.07   #13
    Ja, es sollte schon in erster Linie nur eine Gesangsanlage für unseren Sänger sein.
    Nur wir wollen später mal Recorden, und da wär es doch vorteilhafter wenn wir schon ein geeignetes Mischpult haben.
    Sonst kaufen wir ja doppelt.
     
  14. HADO

    HADO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.06
    Zuletzt hier:
    26.12.09
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    57
    Erstellt: 08.09.07   #14
    naja, zum aufnehmen braucht ihr eigentlich kein mischpult, ihr könnt natürlich die preamps von eurem mischpult verwenden, aber dann braucht ihr für jeden kanal einen Direct Out, wie es z.b. diese hier hat:
    http://musik-service.de/PA-Mischpulte-Soundcraft-Spirit-FX-8-prx395679555de.aspx

    Für die Proberaum Gesangsanlage guck mal hier:
    https://www.musiker-board.de/vb/proberaum/229318-mini-workshop-pa-fuer-proberaum.html
    da brauchst du nämlich auch nicht unbedingt ein mischpult und wenn du doch eins wollst, dann sind die kriterien auch ganz andere als beim aufnehmen....

    lg
    HADO
     
Die Seite wird geladen...

mapping