Heavy Metal Gitarren

von Aldhissla, 26.08.06.

  1. Aldhissla

    Aldhissla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.06
    Zuletzt hier:
    30.08.06
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 26.08.06   #1
    hi ihrs

    also ich spiel nun fast 3 jahre gitarre, und dass auf einem einzigen schrotthaufen... desshalb hab ich mich entschlossen ne neue zu kaufen, so 400-600 öre würd ich schon hinblättern...
    nun bin ich aber nich ganz auf m laufenden was gute tonabnhemer sind und auf was man sonst noch achten muss...
    ich spiel überwiegend metal sachen, vvon iron maiden bis in flames und CoB...
    ich hab gehört dass ESP gut wäre, aber ibanez (iron maiden) soll auch nich schlecht in die richtung sein...

    könnt ih mir n paar tips geben??:great:
     
  2. -Ape-

    -Ape- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.913
    Ort:
    Hessisch Sibirien, MKK
    Zustimmungen:
    42
    Kekse:
    1.988
    Erstellt: 26.08.06   #2
    Iron Maiden spielen Ibanez?

    E: Zu empfehlen gibt es da einiges. Jackson zum Beispiel. Sind echt hammer Geräte. Oder auch B.C.Rich.

    Hast du vll. irgendwelche Ideen oder Vorstellungen was z.B. die Koprus-Form angeht?
     
  3. Aldhissla

    Aldhissla Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.06
    Zuletzt hier:
    30.08.06
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 26.08.06   #3
    bc rich hab ich schon gespielt... die war nich schlecht, die haben auch geile formen...

    den fenderlook find ich nich so toll...

    der korpus steht momentan auch im hintergrund... es zählt erst mal die qualität



    wie siehts so mit der aus??

    https://www.thomann.de/de/esp_ltd_ax50_ss.htm
     
  4. 7even

    7even Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.06
    Zuletzt hier:
    13.09.16
    Beiträge:
    1.622
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    5.834
    Erstellt: 26.08.06   #4
    ESP:
    Wenns teurer sein darf die ganze 400er serie
    anonsten sind die 200er nicht schlecht.
    Vlt. auch nach einer gebrauchten 400er schaun oder ner Original ESP

    Ibanez:

    Z.B. die S-520, von der hab ich viel gutes gehört die hat auf mich auch live nen guten Eindruck gemacht, oder die RGT-42.. aber da kenn ich mich nicht besonders aus...

    Ansonsten wärs hilfreich, wenn du mal ein paar genauere Angaben machen würdest, was dir so gefällt und was du brauchst.
    Hier im Forum gibts nen User der einen Fragebogen gemacht hat mit dem man ganz leicht was für dich rauspicken könnte.

    Edit: Also ich denk ma die 50er serie von ESP wird nicht schlecht sein, aber du bekommst definitv viel bessere sachen für das Geld. Schau dich wie schon gesagt ab der 200er Serie mal um.

    MfG Mr.ESP
     
  5. Aldhissla

    Aldhissla Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.06
    Zuletzt hier:
    30.08.06
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 26.08.06   #5
    achso, ja dave murray hat(te) mal ne ibanez....
     
  6. Aldhissla

    Aldhissla Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.06
    Zuletzt hier:
    30.08.06
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 26.08.06   #6
    hmm und wo is der user?? das wär ma klasse...:great:
     
  7. MeTaLlIcA 4-EvEr

    MeTaLlIcA 4-EvEr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.06
    Zuletzt hier:
    3.10.11
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    76
    Erstellt: 26.08.06   #7
    Ich würde dir die Epiphone LP custom empfehlen (nicht schlagen), weil sie geilen druck produziert.Ich spiele laufend mit ihm metal! Also ich habe eine und bin damit zufrieden! Und in der Preisrichtung is sie sowieso ^^
    MFG METALLICA 4 EVER
     
  8. 7even

    7even Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.06
    Zuletzt hier:
    13.09.16
    Beiträge:
    1.622
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    5.834
    Erstellt: 26.08.06   #8
    Bitteschön :D
    -Wie stufst du dich als Gitarrist ein?
    - Warum und wofür willst du dir ne neue Gitarre kaufen?
    - Wie viel Geld willst du ausgeben?
    - Was für eine Halsform magst du?
    - Welchen Hals/Korpus Übergang würdest du bevorzugen und warum?
    - Wie viele Bünde brauchst du?
    - Brauchst du ein Vibrato, wenn ja welches?
    - Irgendwelche Holz-Vorlieben? Wenn ja, warum?
    - Soll die Gitarre flexibel sein oder langt 'ne Aufs-Maul Gitarre?
    - Welche Bands magst du und sollte sich die Gitarre so ähnlich anhören?
    - Muss die Gitarre neu sein oder kann sie auch gebraucht sein?
    - Hast du optische Vorlieben?
     
  9. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 26.08.06   #9
    @Mr.ESP: Gewöhne dir an, LTD oder LTD/ESP zu schreiben. Wir schreiben ja auch nicht immer "Gibson Les Paul", wenn wir eine Epiphone Les Paul meinen ;)

    Ansonsten bezweifle ich, dass du für 600 Euro eine originale ESP bekommst.

    @Lukas: Spielten. Beispielsweise die berühmte Ibanez Destroyer von Adrian.
     
  10. Aldhissla

    Aldhissla Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.06
    Zuletzt hier:
    30.08.06
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 26.08.06   #10
  11. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 26.08.06   #11
    Das Forum spinnt ein wenig, die Addresse wird doppelt angezeigt. Einfach den Link im Browser öffnen und alles vor dem "!" löschen.
     
  12. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.888
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    684
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 26.08.06   #12
    Hier!
    Der Fragebogen wurde oben ja schon aufgeführt, aber in der alten Version. In meiner Signatur findest du den aktuellen.
    Grundsätzlich ist die "Metalltauglichkeit" nicht wirklich ein Kriterium, da man das mit fast allen Gitarren spielen kann, mal die mit Vintage SCs ausgenommen.
    Wichtig ist hier auch der Verstärker um den gewünschten Sound zu erzeugen.
     
  13. 7even

    7even Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.06
    Zuletzt hier:
    13.09.16
    Beiträge:
    1.622
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    5.834
    Erstellt: 26.08.06   #13
    @Harlequin

    Das muss ich mir nicht angewöhnen, denn:

    - Bei Epiphone steht nirgends Gibson drauf Bei "LTD" jedoch sogar bei der billigsten Klampfe hinten am Gitarrenkopf.
    -Gibson hat eine eigene Homepage, Epiphone hat eine Eigene HP (sind beide zwar verlinkt aber das ist nicht wichtig), ESP hat jedoch nur eine und da sind alle LTD Modelle drin.
    -Nirgends sieht man ESP Gitarren getrennt von der LTD Reihe
    -Epiphone war außerdem früher ne eigenständige Firma, deswegen sag ich auch Epiphone und nicht Epiphone by Gibson oder so käse, LTD gehört jedoch zu ESP ist eine von denen gemachte Serie, nichtmal eine Firma...

    Ich wüsste nicht wieso und sehe es auch nicht ein, dass ich es anders machen sollte, das hört sich für mich so an als ob sich die jenigen die ne ESP Ltd haben dafür schämen sollten ^^
     
  14. Aldhissla

    Aldhissla Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.06
    Zuletzt hier:
    30.08.06
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 26.08.06   #14
    Bitteschön
    -Wie stufst du dich als Gitarrist ein?

    mittelmäßig in aufsteigende richtung =)

    - Warum und wofür willst du dir ne neue Gitarre kaufen?

    weil s mit der alten keinen spaß mehr macht, der sound is käse

    - Wie viel Geld willst du ausgeben?

    bis ca 600

    - Was für eine Halsform magst du?

    ???(ich glaub ich kann hier och einiges lernen)

    - Welchen Hals/Korpus Übergang würdest du bevorzugen und warum?

    was ist besser geklebt oder geschraubt?

    - Wie viele Bünde brauchst du?

    alles über 20 is egal

    - Brauchst du ein Vibrato, wenn ja welches?

    nicht unbedingt, wenn ich da n richtiges will kostets nur noch mehr

    - Irgendwelche Holz-Vorlieben? Wenn ja, warum?

    nein

    - Soll die Gitarre flexibel sein oder langt 'ne Aufs-Maul Gitarre?

    schon flexibel, da ich verschieden stile spiele, zur zeit noch

    - Welche Bands magst du und sollte sich die Gitarre so ähnlich anhören?

    eben dass ist es:
    iron maiden und in flames, children of bodom und finntroll sind doch sehr verschieden...

    - Muss die Gitarre neu sein oder kann sie auch gebraucht sein?

    neu wäre mir schon lieber

    - Hast du optische Vorlieben?

    der fenderlook, mit dem plastikding is nich so mein fall... die bc rich formen sind toll aber so ne paula is auch okee
     
  15. Aldhissla

    Aldhissla Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.06
    Zuletzt hier:
    30.08.06
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 26.08.06   #15
    was is der unterschied zwischen ner esp und ner originalen esp???
     
  16. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.888
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    684
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 26.08.06   #16
    Mit Halsform ist einerseits der Querschnit gemeint, also ob D-, C-, V-, U-, oder sonstige Form.
    Außerdem haben viele Leute Vorlieben, was die Dicke des Gitarrenhalses angeht.

    Zum Halsübergang.
    Ein besser oder schlechter gibt es nicht, nur ein anders. Sowohl Klang, als auch Bespielbarkeit sind verschieden.
    Ich zum Beispiel kann den Übergang einer LP gar nicht leiden, weil ich da nicht gut genug an die oberen Bünde rankomme. Anderen ist der Fenderübergang zu kantig usw.
     
  17. 7even

    7even Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.06
    Zuletzt hier:
    13.09.16
    Beiträge:
    1.622
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    5.834
    Erstellt: 26.08.06   #17
  18. Schwedenshredder

    Schwedenshredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.04
    Zuletzt hier:
    1.08.14
    Beiträge:
    1.273
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.013
    Erstellt: 26.08.06   #18
    Du sollst es anders machen, weil es Verwirrung stiftet. ;)

    Wenn ich jetzt hingehen würde und sage: "Hol dir doch die Esp Viper für 600€" such der sich den Arsch ab und fragt sich warum er nur die Ltd findet. Da ist es Schmarrn ob hinten ganz klein Esp draufsteht, es bleibt eine LTD. ;)

    Das hat nix mit Schämen zu tun sondern ist einfach faktisch. Genauso, dass sowohl LTD als auch Epiphone das gleiche ist: Die billige Produktionslinie des jeweiligen Mutterschiffes. Da ist es egal ob Epi früher ne eigene Firma war, heute sind sie es nicht mehr.
     
  19. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 26.08.06   #19
    Der Hersteller einer Gitarre steht vorne drauf, und das ist in diesem Falle LTD. Es ist sehr mehrdeutig, wenn du Leuten mit einem niedrigeren Budget ESP Gitarren empfiehlst. ESP Gitarren sind insofern getrennt von ESP, als dass selbst auf der Webseite als LTD und nicht als ESP Serien gekennzeichnet sind sondern als eigenständige.

    Im übrigen will hier keiner LTD Gitarren schlecht reden,es geht hier aber dazu, genau zu kennzeichnen, von welchen Instrumenten hier reden. Wenn du schon ESP sagen willst dann sag wenigsten ESP/LTD oder ähnliches, das erleichtert die kommunikation.


    @Aldhissla: ESP geht da preislich los, wo LTD preislichaufhört. Unterschiede sind natürlich qualitativer Natur. Besserer Hölzer, Verareitung, Herkunftsland, Materialien etc.

    Halsprofile solltest du antesten gehen. Dünne Hälse (Wizard Neck wie bei Ibanez RG), dickere Hälse (beispiel Gibson 60s) oder ganz dicke (Gibson 50s).

    Die Halsbefestigung ist bei beiden "sicher". Auch hier die Frage: Was willst du, es ist eine Geschmacksfrage. Erreichbarkeit/Bespielbarkeit und eventuell auch klanglich, wenn man das Gras wachsen hören kann :D
     
  20. madeye

    madeye Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.618
    Ort:
    Hagen (NRW)
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.366
    Erstellt: 26.08.06   #20
    ist es nicht andersrum richtig?

    50: ganz dick
    60: etwas dünner
     
Die Seite wird geladen...

mapping