Heavy Metal - Hard Rock

von Razamanaz, 17.11.03.

  1. Razamanaz

    Razamanaz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.03
    Zuletzt hier:
    17.06.07
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.11.03   #1
    Ich brauch bitte Hilfe bei einer Entscheidung:
    Ich hab 700 €. Davon gehen 100 für einen kleinen Amp weg, den ich brauch, damit ich auch im Wohnzimmer üben kann und es nach was klingt. Also für 600 € eine Gitarre. Ich will damit fetten Rythm Riffs spielen in die Richtung Hard Rock bis Heavy Metal. Ich bin mir aber nicht sicher, welche ich nehmen soll:

    Epi Explorer
    Epi Les Paul
    Epi Dot 335

    LTD EX - 50
    LTD EC - 50

    Jackson Dinky DK - 2 503
    Jackson Dinky DK - 2S Dinky 503
    Jackson Dinky DXMG Dinky 503

    Joe

    PS: Ich weiß eh, dass ich sie antesten muss, aber ich würde nur gern mal von euch wissen, ob jemand so eine hat und wie die ist bzw. was die Tonabnehmer hergenen rauschen etc...
     
  2. Brutal Riffs

    Brutal Riffs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.03
    Zuletzt hier:
    18.10.09
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 17.11.03   #2
    Servus!

    Naja als jackson jünger würde ich dir die DXMG habe ich, empfehlen- hat die beste verarbeitung aus der neuen serie!

    also nix wie hin zu nem geschäft und antesten!

    zu den andren kann ich net viel sagen!
     
  3. monsy

    monsy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    3.930
    Ort:
    Pott
    Zustimmungen:
    1.352
    Kekse:
    18.937
    Erstellt: 17.11.03   #3
    Ich hab eine WRMG also keine Dinky sondern ne Warrior, aber die sind ja bis auf die Form gleich. Kann ich nur zu 100% empfehlen! Werd auch nen Jackson spieler und du wirst es nicht bereuen!
     
  4. Death Jester

    Death Jester Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    1.265
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 17.11.03   #4
    bei der wahl zwischen dx und dk liegt ganz klar die dk vorne, japan serie halt und für den preis muss man echt staunen, hat alle features der RGs, nur nen anderes spielgefühl halt
     
  5. Brutal Riffs

    Brutal Riffs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.03
    Zuletzt hier:
    18.10.09
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 17.11.03   #5
    he DEATH JESTER:

    was???

    Was, meinst du dass nur die dk aus der japan serie is??

    es sind nun alle wie die DXMG, WRXT, WRMT, SLMG,...... ebenfalls aus der japan serie
     
  6. Rod

    Rod Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Berlin, Germany
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.11.03   #6
    Warum is die DX scheiße?

    Die wollte ich mir eigentlich holen.

    Rod
     
  7. Death Jester

    Death Jester Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    1.265
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 17.11.03   #7
    nicht? ich dachte nur weil die pro serie teurer ist
     
  8. Xyphelmuetz

    Xyphelmuetz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    5.04.10
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    48
    Erstellt: 17.11.03   #8
    Tut mir leid, das stimmt nicht, die X-Serie kommt aus Korea und ist qualitativ doch ein gutes stück unter den Japanern.
     
  9. monsy

    monsy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    3.930
    Ort:
    Pott
    Zustimmungen:
    1.352
    Kekse:
    18.937
    Erstellt: 17.11.03   #9
    Das kann ich bestätigen, wo bei sie dennoch keine schlechten Gitarren sind!
     
  10. Death Jester

    Death Jester Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    1.265
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 17.11.03   #10
    wusst ichs doch! korea is zwar nich sogut wie japan aber immernoch gut
    meine rg is aus korea und kann mich nicht beklagen
     
  11. Dopex69

    Dopex69 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.03
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    320
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.11.03   #11
    Würd die Epi LEs Paul nehmen. Hab die gleiche und bin damit zufrieden, fast jedenfalls. Naja die Humbucker sind nich so dat ware. Aber kanste ja EMG 81/85 reinbauen, dann haste ne super allround gitarre.
     
  12. damN

    damN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.02.05
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.11.03   #12
    nope, vor einiger zeit wurde die x-serie in indien gefertigt, da die qualität aber stark schwankte und generell recht mies war wurde die produktion nach japan verlegt wo schon immer die pro serie gefertigt wurde. Die dxmg war früher teil der x-serie ist jetzt aber teil der mg-serie die qualitativ gleichwertig mit der pro-serie ist.
     
  13. PYRO

    PYRO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.03
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    1.158
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    155
    Erstellt: 29.11.03   #13
    Ich würd dir die Epiphone Gothic Explorer mit EMG 81/60 empfehlen. Kost dann ca. 670€.

    Gruß PYRO
     
  14. Fischer

    Fischer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.168
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    268
    Erstellt: 29.11.03   #14
    Definitiv die EPIPHONE LES PAUL und dann noch EMG 81/85 rein....

    Dann hast du voll das Arbeitstier.

    Die EMG`S müssen ja nicht gleich sein, die originalen sind nicht so schlecht wie alle behaupten. die Emg`s sind halt noch druckvoller :!: :mrgreen:

    -=KDD=-
     
Die Seite wird geladen...

mapping