Herausragende historische Produktionen

242
242
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.08.21
Registriert
18.10.20
Beiträge
150
Kekse
53
Hallo,

da ich mich für die historische Entwicklung von Musikproduktion interessiere, wollte ich euch nach Produktionen fragen, die für die Zeit in der sie entstanden sind besonders innovativ waren. Sollte jemanden etwas aktuelleres einfallen, dass er in diesem Zusammenhang interessant findet, würde ich mich darüber auch freuen.

 
Eigenschaft
 
Maud
Maud
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.07.21
Registriert
24.08.17
Beiträge
213
Kekse
1.771
Ort
Hamburg
Hallo 242,

Musikgeschichte interessiert mich auch. :great: Mir fällt es jedoch schwer, einzelne Musikstücke als besonders innovativ hervozuheben. Meiner Meinung nach sind die Menschen hinter den Innovationen mindestens genauso interessant und nennenswert wie die Musik(stücke), auf die sie in irgendeiner Weise Einfluss hatten.

Soll es in diesem Thread ausschließlich um Musikproduktionen (Singles, Alben, etc.) gehen oder dürfen hier z. B. auch Erfinder innovativer Technologien (Thomas Edison - Phonograph) und innovative Musiker/Musikerinnen und Bands genannt werden?

Viele Grüße
Maud
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Hooray
Hooray
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.08.21
Registriert
30.03.06
Beiträge
580
Kekse
804
Ort
Bammental
Ich denke, dass die Beatles da einiges zu bieten haben. Z.B. mit Sgt. Pepper. Ausserdem dürften da auch die frühen Pink Floyd sicher mit im Spiel sein, mit Umma Gumma oder Atom Heart Mother und überhaupt allem bis Dark Side...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 3 Benutzer
242
242
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.08.21
Registriert
18.10.20
Beiträge
150
Kekse
53
Soll es in diesem Thread ausschließlich um Musikproduktionen (Singles, Alben, etc.) gehen oder dürfen hier z. B. auch Erfinder innovativer Technologien (Thomas Edison - Phonograph) und innovative Musiker/Musikerinnen und Bands genannt werden?
Mir geht es primär um jedes Klangerzeugnis, dass auf irgendeine Art von Datenträger festgehalten worden ist. Die Technologie und deren Erfinder sind auch hoch interessant, wobei ein frühes Beispiele dieser Technologie zur Demonstration auch sehr gut wären.
Ich denke, dass die Beatles da einiges zu bieten haben. Z.B. mit Sgt. Pepper. Ausserdem dürften da auch die frühen Pink Floyd sicher mit im Spiel sein, mit Umma Gumma oder Atom Heart Mother und überhaupt allem bis Dark Side...
Ja, dann werde ich mir mal die ersten Pink Floyd sachen anhören. Falls jemand davon spezifische Stücke interessant findet, wäre das hilfreich.
mit David Bowies Aufnahme wurde mal ein 3 D Auro mit Sennheiser 9.1 extrahiert aus dem damaligen Album

https://www.professional-system.de/...nd-und-audioguiding-in-der-bowie-ausstellung/
Den Artikel werde ich mir bei Gelegenheit mal ganz durchlesen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Hooray
Hooray
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.08.21
Registriert
30.03.06
Beiträge
580
Kekse
804
Ort
Bammental
Pink Floyd sachen
Es gibt irgendwo auf YT Videos von Aufnahmesessions, die etwas zwischem Meddle und Dark Side Of The Moon gemacht worden sind, da werden Stücke von Dark Side aufgenommen. Sehr interessant zu gucken, ...fand ich. Musste mal suchen...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
242
242
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.08.21
Registriert
18.10.20
Beiträge
150
Kekse
53
Ich habe mir zu Pink Floyd ein über 20 Minuten langes Video, wo die Musiker im Anlass zum 5.1 remaster über die Aufnahmen gesprochen haben, aber ich glaube nicht dass es das ist was du meinst.
 
Maud
Maud
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.07.21
Registriert
24.08.17
Beiträge
213
Kekse
1.771
Ort
Hamburg
Hallo zusammen,

ich stimme mit meinen Vorrednern überein. (y)

U. a. Pink Floyd's Atom Heart Mother wurde ja schon erwähnt. Anspieltipp: Alan's Psychedelic Breakfast, Teil 1 und Teil 2 sowie Welcome To The Machine und Money .

Ich habe versucht, einen möglichst umfassenden, aber dennoch zumindest einigermaßen übersichtlichen Beitrag zu verfassen, ausgehend von den Werken, die ich kenne und die mir gefallen. Dabei fallen mir immer noch mehr ein und es gibt so vieles in der Musik, das ich (noch nicht) kenne. Da bekomme ich direkt Lust, weiter zu recherchieren und ein Buch darüber zu schreiben - aber das würde diesen Forenbeitrag sprengen.

Edit: Diese Informationen habe ich nach bestem Wissen und Gewissen hier aufgeschrieben. Bitte korrigiert mich, falls ich mit etwas falsch liegen sollte. Vielen Dank! :)

1) Innovative Technologien: Die Anfänge der Tonaufzeichnungen

Geschichte der Tonaufzeichnung (Englisch)
📖 https://www.nps.gov/edis/learn/historyculture/origins-of-sound-recording-the-inventors.htm

Der Phonautograph: Edouard-Léon Scott de Martinville - "Au Clair de la Lune" u. a. (aufgenommen zwischen 1857 und 1860)

Der Phonograph: Thomas Edison - "Mary Had A Little Lamb" (1877)

2) Linkliste einiger innovativer Werke bzw. Komponisten, Musiker und Bands
(teils Einzeltitel, teils ganze Alben, in alphabetischer und dann chronologischer Reihenfolge)

Anna Calvi - Indies or Paradise (Album "Hunter", 2018)

Annette Focks (Komponistin) / Kae Shirati (Pianistin) - Soundtrack des Films "Vier Minuten" - Jenny's Abschlußkonzert (2006?)

Gitarrist Fil von Wings of Pegasus analysiert Elizabeth Cotten's Spieltechnik auf der Akustikgitarre

Dream Theater, z. B. On the Backs of Angels (Album "A Dramatic Turn of Events", 2011)
https://www.youtube.com/watch?v=oasnbzEMV08

Esbjörn Svensson Trio - Seven Days of Falling/ Elevation of Love (live, 2004)
https://www.youtube.com/watch?v=D7KXq6RJ0PA

Focus - Hocus Pocus (1973)
https://www.youtube.com/watch?v=g4ouPGGLI6Q

Frank Zappa (Gesamtwerk)

Funkadelic
- Maggot Brain (an der Gitarre: Eddie Hazel, 1971)
https://www.youtube.com/watch?v=JOKn33-q4Ao

Herbie Hancock, z. B. Sextant (Album, 1973)
https://www.youtube.com/watch?v=6Mz5rR0y0fM

Hyubris - Cançao de Embalar (live, Album "Hyubris", 2005; Original: José Afonso)
https://www.youtube.com/watch?v=75tATkrldVQ

Jesse Cook - Closer To Madness (Live-Album "One Night at the Metropolis", 2007)
https://www.youtube.com/watch?v=kwoySbXEtGo

Jesse Cook - Rumba Foundation (Film, 2009)
https://www.youtube.com/watch?v=99PU0WKqxUI

Jethro Tull - Songs From The Wood (Album, 1977)
https://www.youtube.com/watch?v=vYUn3jJ21S8

Jethro Tull - Heavy Horses (Album, 1978)
https://www.youtube.com/watch?v=LDE7x1SPYmE

Joe Bonamassa - India (Album "Sloe Gin", 2007)
https://www.youtube.com/watch?v=8Hr3GtM0RkM

Led Zeppelin, z. B. Mothership (Doppel-Album, 2007)
https://www.youtube.com/watch?v=FDMq9ie0ih0

Luigi Boccherini: Fandango - Quintet for strings, guitar & castanets n. 4 in D major (G. 448) / Savall (1798)
https://www.youtube.com/watch?v=mNdlWXlTAK8

Mattias IA Eklundh - Freak Guitar - The Road Less Travelled (Album, 2004)
https://www.youtube.com/watch?v=q3WFGa3eDCY&list=PL2dfnmxLV0Mz0orattwv5aCil3dwQR4-_

Mike Oldfield, z. B. Amarok (Album, 1990)
https://www.youtube.com/watch?v=pW9kRl4x_wY

Obsequiae - Ay Que Por Muy Gran Fremosura (Album "Aria of Vernal Tombs", 2015; Original: angeblich von Afonso X, "Afonso Der Weise", König von Spanien, s. "Cantigas de Santa Maria", 13. Jahrhundert)
https://www.youtube.com/watch?v=RsixtJ6RRY4

Neil Diamond - Prologue / Crunchy Granola Suite ("Hot August Night", Live-Album, 1972)
https://www.youtube.com/watch?v=bbANTGyuOp4

Playing For Change - United (2011)
https://www.youtube.com/watch?v=6vT_7AX06UQ

Paul Gilbert, z. B. Eudaimonia Ouverture (Album "Silence Followed By A Defeaning Roar", 2008)
https://www.youtube.com/watch?v=XgCdnbQjjcs
s. auch Mr. Big - Daddy, Brother, Lover, Little Boy - "The Electric Drill Song" (live, 1991)
https://www.youtube.com/watch?v=46BCpSJKIjw

Rick Wakeman - The Six Wives of Henri VIII (1973, Vinyl-Album, A-Seite)
https://www.youtube.com/watch?v=YqxCpLGeS-A

Rick Wakeman - The Six Wives of Henri VIII (1973, Vinyl-Album, B-Seite)
https://www.youtube.com/watch?v=46qd1JKfqQg

Sister Rosetta Tharpe - That's All ("The Sensational Sister Rosetta Tharpe from Carnegie Hall to Antibes", 1938, 1941, 1942 oder 1943?)
https://www.youtube.com/watch?v=pdNCBtw3zbM

The Beach Boys, z. B. The Elements (aus dem Album "Smile", 1966/1967)
https://www.youtube.com/watch?v=hONnenV2lZg

The Beatles (Gesamtwerk)

The Mars Volta
- Cygnus... Vismund Cygnus (Album "Frances The Mute", 2005)
https://www.youtube.com/watch?v=jnw7Hi6iIKE

Tom Zé, z. B. Jimmy, Renda-Se (Album "Tom Zé", 1970)
https://www.youtube.com/watch?v=OxEWzWe3IsA

Tommy Emmanuel's Interpretation von Classical Gas (live, 2011; Original von Mason Williams, 1968)
https://www.youtube.com/watch?v=S33tWZqXhnk
 
Grund: ein paar Links korrigiert, diverse Albumnamen und Release-Daten hinzugefügt bzw. korrigiert
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 4 Benutzer
Hooray
Hooray
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.08.21
Registriert
30.03.06
Beiträge
580
Kekse
804
Ort
Bammental
Mir kommt grad noch in den Sinn, was ich letzt über die Aufnahme vom All Blues (bzw. über die ganze Platte "Kind Of Blue") von Miles Davis gelesen habe (übrigens in einem phantastischen Buch: Jazz-Standards - Das Lexikon von H.J. Schaal).

Die ganze Platte war ein lange vorbereitetes One-Shot-Event. Diese Aufnahme reiht sich sicher auch in die Reihe der historischen Aufnahmen ein, vielleicht weniger wegen der puren Aufnahmetechnik, dafür aber in der Vorgehensweise. Immerhin wird Kind of Blue als wegweisend bezeichnet....
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 4 Benutzer
AchimK
AchimK
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.08.21
Registriert
31.01.21
Beiträge
214
Kekse
751
Ort
Raum Köln Bonn Aachen
... ein absoluter Meilenstein dürfte die Aufnahme von
Wendy (former Walter) Carlos - "Switched on Bach" in 10/1968 gewesen sein.
Musik, der Klassik nachempfunden, mit dem ersten großen modularen Moog Synthesizer als Instrument.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
242
242
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.08.21
Registriert
18.10.20
Beiträge
150
Kekse
53
Das werde ich mir am Wochenende alles genau zu Gemüte führen, vor allem Mauds ausführlicher Beitrag wird einiges an Zeit brauchen. Vielen Dank!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Salty
Salty
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.08.21
Registriert
23.04.20
Beiträge
1.144
Kekse
3.818
Hier noch mehr für mich herausragende Produktionen

Volcano! - Beautiful Seizure
Leider viel zu wenig beachtet..

Jimmy Hendrix - Axis: Bold as Love

Miles Davis - Fahrstuhl zum Schafott / Ascenseur Pour l'Echafaud

Miles Davis - concierto de aranjuez

Beitrag automatisch zusammengefügt:

Ach ja

Aphex Twin - Drukgs
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
242
242
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.08.21
Registriert
18.10.20
Beiträge
150
Kekse
53
Für den japanischen Heimcomputer PC-98 wurden Soundtracks produziert, die auf hochwertigen Soundmodulen wiedergegeben wurden. Das macht diese Soundtracks nicht nur klanglich beeindruckender als das was selbst Spielautomaten zu bieten hatten, es klingt solang man ein einwandfreies Modul hat wie zur Zeit als es zusammengestellt worden ist:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Hooray
Hooray
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.08.21
Registriert
30.03.06
Beiträge
580
Kekse
804
Ort
Bammental
...das wird hier ja noch zur Schatzkiste :popcorn2: (y)
...quatsch, is schon eine!!!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
242
242
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.08.21
Registriert
18.10.20
Beiträge
150
Kekse
53
242
242
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.08.21
Registriert
18.10.20
Beiträge
150
Kekse
53
@Maud: da du einen so ausführlichen Beitrag verfasst hast, könntest du noch kurz sagen welchen Ansatz du verfolgt hast? Das Beispiel mit der Frau die eine umgekehrt besaitete Gitarre spielt scheint rein produktionstechnisch (im Sinne der Aufnahme an sich) recht schlicht zu sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
Maud
Maud
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.07.21
Registriert
24.08.17
Beiträge
213
Kekse
1.771
Ort
Hamburg
Hallo 242, ich habe mehrere Ansätze verfolgt:

1) Zuerst habe ich mir die Frage gestellt, was innovative Musik ausmacht. Meiner Meinung steht dabei wieder die Innovativität der Menschen im Vordergrund:
  • Experimentieren: Was ist theoretisch (aus naturwissenschaftlicher Sicht) alles möglich? Welche Töne kann ich mit meinem Instrument erzeugen? Wie kann ich Töne verändern? Kombination mehrerer Instrumente, die man ansonsten selten bis gar nicht zusammen "antrifft", etc.

  • Netzwerken: sich mit anderen Musikern vernetzen, um gemeinsam Musik zu machen; sich mit anderen Musikern austauschen, voneinander lernen

  • Dinge hinterfragen: Was ist Musik? Was ist ein Geräusch? Was ist Lärm? Welche Töne empfinden wir als angenehm? Warum? Was passiert, wenn ich mit den in der Musiktheorie festgelegten "Regeln der Musik" breche? Nur, weil etwas in der Musik seit Jahrhunderten "so" und nicht "so" gemacht wird, bedeutet das nicht, dass man es nicht auch anders machen darf. Etc.

  • Assoziationen: Musik anderer Kulturen in die eigene Musik integrieren, um etwas völlig Einzigartiges und Neues zu schaffen.

  • Beobachten: Welche gesellschaftlichen Phänomene lassen sich beobachten? Wo gibt es Reibungspunkte, wo Gemeinsamkeiten? Was macht andere Künstler (Regisseure, Kameraleute, Sounddesigner, Bildhauer, Maler, etc.), andere Kulturen, Lebensbereiche, etc. so einzigartig? Was können die Musikphilosophie und die Musikpsychologie zur Musik beitragen? Etc.
2) Dann habe ich die Musik rausgesucht, die ich persönlich kenne und mag und bei der möglichst viele der o. g. fünf Faktoren eine Rolle gespielt haben dürften.

3) Ausgehend von einigen der mir bekannten Musiker/Bands habe ich nach weiteren Werken recherchiert, auf die möglichst viele der o. g. fünf Faktoren eine Rolle gespielt haben dürften.

4) Als ich meine Liste fertig hatte, habe ich mir die Musikstücke auf analytische Weise, teilweise mehrmals hintereinander, angehört und innovative Merkmale versucht herauszuhören. Das war sozusagen die "Gegenprobe" gegenüber meinem bis dahin theoretischen Ansatz.

Zu Elizabeth Cotten: Ich finde ihre Spieltechnik an sich innovativ. Da sie die Gitarre "falsch" herum gehalten hat, haben sich für sie ganz neue Möglichkeiten des Gitarrenspiels eröffnet. Das Stück an sich ist recht einfach gehalten, ja.

Gruß
Maud
 
Grund: Hinzugefügt: Kombination mehrerer Instrumente, die man ansonsten selten bis gar nicht zusammen "antrifft", Was können die Musikphilosophie und die Musikpsychologie zur Musik beitragen?
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Mfk0815
Mfk0815
PA-Mod & HCA Digitalpulte
Moderator
HCA
Zuletzt hier
03.08.21
Registriert
23.01.13
Beiträge
6.679
Kekse
41.473
Ort
Gratkorn
Da fällt mir noch One World One Voice ein. Diese Produktion ist sicher auch nichts alltägliches, obwohl es ein leider immer noch aktuelles Thema als Grundlage hat.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben