Herstellern zum Einsteigen

von Toga28, 18.05.05.

?

Welche sind die besten Hersteller zum einsteigen?

  1. Yamaha

    54 Stimme(n)
    50,9%
  2. Gibson

    5 Stimme(n)
    4,7%
  3. Ibanez

    54 Stimme(n)
    50,9%
  4. Epiphone

    32 Stimme(n)
    30,2%
  5. LTD/ESP

    15 Stimme(n)
    14,2%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. Toga28

    Toga28 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.05
    Zuletzt hier:
    29.10.07
    Beiträge:
    111
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 18.05.05   #1
    So!
    Ich will ja auch gerne auf E-Gitarre umsteiegn, und da dachte ich, eine Umfrage würde nicht schaden!

    Aber ihr müsst dann auch antworten/bewerten!

    Danke!
     
  2. Moschtbauer

    Moschtbauer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    488
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    31
    Erstellt: 18.05.05   #2
    ich habe alles außer gibson markiert.
    bei den anderen marken findest du gute einsteigergitarren für einen guten preis.

    gibson hat afaik nur teurere modelle, deshalb solltest du, falls du eine les paul willst, bei der tochterfirma epiphone schauen.
     
  3. Toga28

    Toga28 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.05
    Zuletzt hier:
    29.10.07
    Beiträge:
    111
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 18.05.05   #3
    Also da oben müsste eine Umfrage sein!:screwy:


    aber trotzdem DANKE!
     
  4. Blumenhund

    Blumenhund Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    5.08.15
    Beiträge:
    901
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    60
    Erstellt: 18.05.05   #4
    ich halte die Yamaha Pacifica immernoch für einer der besten einsteigergitarren ....
     
  5. Patric

    Patric Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    23.10.12
    Beiträge:
    261
    Ort:
    Memmingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.05.05   #5
    ich rate dir echt zu ner ibanez.

    ich hatte am anfang auch eine und mit deer spiel ich jetzt neben meiner jackson ke3 noch gerne
     
  6. mini_michi

    mini_michi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    393
    Erstellt: 18.05.05   #6
    Also, ich würde sagen, zum iensteigen ist Gibston schon etwas hoch gegriffen (naja, die SG Special Faded oder Melodymaker sund vom preiss vielleicht noch vertretbar)
    Da sollte man schon wirklich genau wissen was man will und ob man dabei wirklich bleibt.

    Ansonsten ist imo Ibanez und Yamaha nicht verkehrt.
    Zu Epiphone hab ich auch nicht so ein gutes Verhältnis :D
    (naja, liegt wohl auch daran, das ich allgemein nicht so auf Gibson-Style stehe und die Epi-Kopfplatte leider nicht so doll finde... die Gibson-Kopfplatte find ich geiler)

    Aber du hast Fender vergessen ;)
    (ich bin halt Strat und Tele-Fan :D )
     
  7. Toga28

    Toga28 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.05
    Zuletzt hier:
    29.10.07
    Beiträge:
    111
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 18.05.05   #7
    Fender find ich nicht sooooooooo gut zum einsteigen!



    Und was ist mit miener Lieblings einsteiger gitarre?

    Yamaha RGX 121 Z ?

    Ist die wohl nicht gut? :screwy:
     
  8. AnAcOndA

    AnAcOndA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.03
    Zuletzt hier:
    13.08.16
    Beiträge:
    257
    Ort:
    Im Hier und Jetzt
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    165
    Erstellt: 18.05.05   #8
    Es stellt sich natürlich noch dir Frage, für welche Musikrichtung die Gitarre geeignet sein soll.
    Yamaha soll für den Anfang gar nicht schlecht sein.
    Ibanez stellt ja auch z.T. sehr günstige Gitarren her.
    Gibson halte ich für den Anfang für nicht so geeignet, weil die ja nicht gerade die billigsten sind.
     
  9. Moschtbauer

    Moschtbauer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    488
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    31
    Erstellt: 18.05.05   #9
    mit ner fender squier kannst du auch nichts falsch machen. ein bekannter von mir spielt eine und er ist sehr zufrieden.
     
  10. Doctor Madness

    Doctor Madness Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    18.06.10
    Beiträge:
    420
    Ort:
    Ostdeutschland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    7
    Erstellt: 18.05.05   #10
    Finde, dass zum Einstieg eigentlich irgendwelche Trashmarken reichen.. Alá Stagg, Harley Benton oder Jack&Danny. Sind preislich auch sehr gut vertretbar.
     
  11. Toga28

    Toga28 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.05
    Zuletzt hier:
    29.10.07
    Beiträge:
    111
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 18.05.05   #11
    Und der sound? :rolleyes:
     
  12. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 18.05.05   #12
    Ich frag mal ganz vorsichtig : Hast du schon ein paar Gitarre angetestet (Fällt mir ein im Bezug auf dein "warum so viele Gitarren" Thread ?

    a) Gibson : Wenn du mal eben 900 - 3500 Euro zur Verfügung hast, gerne
    b) Fender : Fender dürfte auch ein wenig teuer sein (abgesehen von den Mexiko Gitarren), Squier dürfte in Ordnung gehen für das Geld
    c) Epiphone : Nette Instrumente mit leider sehr starken Verarbeitungsschwankungen, also dringed antesten vor dem Kauf und vergleichen
    d) ESP/LTD : Sind für das Geld voll und ganz in Ordnung
    e) Yamaha : Was ich in der Hand hatte war nicht so mein Fall.
    f) Ibanez sind zimelich ordentlich, ich mag nur die Hälse nicht unbedingt und bin auch vom Spielgefühl nicht so der Freund von HSH, liegt aber auch dadran, dass ich immer nur HH spiele und fürs Fingerspiel den PLatz angehmener finde :D
     
  13. Big-Show

    Big-Show Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    12.02.06
    Beiträge:
    789
    Ort:
    Caff in der Nähe von Regensburg ( BAYERN )
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    657
    Erstellt: 18.05.05   #13
    ich hab jetzt mal für ibanez gestimmt. hab schon von vielen leuten gehört das sie als einsteigerinstrument ibanez hernehmen. auch von der preisklasse gehört die ibanez zu eine der besten ( für mich ) gitarren wo es gibt. klar kann sie eigentlich mit ner gibson oder fender nicht mithalten. aber so auf der höhe von epiphone kann man sie schon einordnen. :great:
     
  14. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 18.05.05   #14
    find ich auch. bei keiner anderen marke kriegt man so gute qualität für so wenig geld.
     
  15. Dixiklo

    Dixiklo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.05
    Zuletzt hier:
    14.07.09
    Beiträge:
    738
    Ort:
    Lingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    224
    Erstellt: 18.05.05   #15
    Yamaha find ich ganz cool, wobei ich halt mehr auf ibanez steh, klingt einfach noch n bisl anders.
    Hier, Diskussion zu den Anfängergitten von Ibanez
     
  16. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 18.05.05   #16
    also ich hab selbst mit ne ribanez angefangen und bin sehr zufrieden., und dass die yamaha pac 112 einer der bestene insteiegr gitarren sit, braucht man wohl nciht sagen...

    Gibson ist für einstieg IMo zu teuer, zu viel amrke

    Epiphone hab ich nur schelchte erfahrungen

    ESP/LTD find ich einfach vom preisleistunfverhältnis nicht so gut wie Yamaha :o
     
  17. Big-Show

    Big-Show Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    12.02.06
    Beiträge:
    789
    Ort:
    Caff in der Nähe von Regensburg ( BAYERN )
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    657
    Erstellt: 18.05.05   #17
    Rechtschreibfehler !!! :D
     
  18. Mxm

    Mxm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    10.09.12
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    230
    Erstellt: 18.05.05   #18
    was ist mit jackson gitarren?

    Stellen super Gitarren für relativ wenig Geld her, allerdings <400€ wohl auch nichts Besonderes.
     
  19. Big-Show

    Big-Show Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    12.02.06
    Beiträge:
    789
    Ort:
    Caff in der Nähe von Regensburg ( BAYERN )
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    657
    Erstellt: 18.05.05   #19
    jackson sind glaub ich nicht so für anfänger. bin mir aber nicht genau sicher. :o
     
  20. Rockka

    Rockka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.05
    Zuletzt hier:
    19.08.14
    Beiträge:
    544
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    462
    Erstellt: 18.05.05   #20
    Ich bin auch anfänger und habe mich für eine Yamaha pacifica entschieden also ich finde die hat nen schönen klang und sieht auch gut aus ^^ aber ne Ibanez ist auch schnucke :great:

    edit: was ich soo höhren sollen jack&danny sher billig sein aber nen scheiss soudn haben so ein nerviges kratzen....
     
Die Seite wird geladen...

mapping