Hifi-Lautsprecher und Studioendstufe

von fhhien, 16.01.06.

  1. fhhien

    fhhien Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    16.12.09
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.01.06   #1
    hallo,
    ich habe noch ein paar wharfedale kompaktlautsprecher (passiv) rumstehen, die ich gern für die wiedergabe meines p-90 verwenden würde.
    hifi-verstärker sollen ja nicht so gut geeignet sein für die piano-verstärkung und so kam mir eine idee, die boxen an eine kleine endstufe wie die alesis ra-150 dranzuhängen, evtl. in kombination it einem kleinen mixer.
    hat jemand erfahrung mit einer kombi in dieser art?
    es geht nur darum, einen halbwegs passablen sound im wohnzimmer zu haben, große lautstärken sind nicht so wichtig.
    danke.

    gruß
    frank
     
  2. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.774
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.723
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 16.01.06   #2
    prinzipiell kannst du dein Live-Equipment auch über eine Stereo-Anlage abhören.
    Aber: gaaaaaanz vorsichtig.
    HiFi-Lautsprecher besitzen eine sehr weiche Aufhängung und mögen die knallharten Töne von Live-Instrumenten nicht. Selbiges gilt in ähnliche Weise für HiFi-Verstärker.
    Es könnte also durchaus sein, dass du dein HiFi-Equipment mit hart angeschlagenen Tönen deines P90 tötest.
    Bei (sehr) moderater Spielweise dürfte nix passieren.

    Die Ohm- und Wattzahlen des Verstärkers sollte in einigermaßen konform mit den Werten der Lautsprecher sein. Dann sollte bei Wohnzimmerbetrieb hier auch keine Gefahr bestehen.
     
  3. mnutzer

    mnutzer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.04
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    119
    Erstellt: 16.01.06   #3
    @Ja, aber wer spielt immer schon schön brav kontolliert nur mf ??
    Deshalb würde ich lieber auf die Warnungen aller Stagepianohersteller hören: Niemals die heimischen HiFi-Lautsprecher anschließen, sondern nur passendes aus der Studio- und Beschallungsmusikelektronik anschließen.
    Ich mache es eher umgekehrt und lasse CD-, Tuner-, Computer- und andere Töne über meine Bühnenanlage laufen. Über Mischpult mit EQ lässt sich das ganz gut anpassen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping