Hilfe bei Vibrato

von sweet_violine, 28.01.07.

  1. sweet_violine

    sweet_violine Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.07
    Zuletzt hier:
    15.02.07
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.01.07   #1
    Helft mir!!!

    Ich über schon seit einiger Zeit ganz langsames Vibrato, doch wenn ich versuche schneller zu werden verkrampft sich meine Hand!
    Ich habe es schon mit meinem Lehrer versucht, doch der meint es kommt von selbst...:(
    Doch es kommt einfach nicht. Ich spiele jetzt schon seit 51/2 Jahren Geige und es kommt immer noch nicht.:(
    Ich habe es schon mit "an der Wand stützen" und "einer schachtel Reis" versucht,aber...:(
    Ich bin drauf und dran es auf zu geben und mich an einem anderen Instrument zu versuchen...
    :confused: Kann mir jemand helfen?:confused:

    Danke im Voraus eure sweet_Violine
     
  2. cello und bass

    cello und bass Mod Streicher/HipHop Moderator

    Im Board seit:
    04.12.06
    Beiträge:
    9.218
    Ort:
    Sesshaft
    Zustimmungen:
    2.908
    Kekse:
    54.523
    Erstellt: 28.01.07   #2
    Vom Cello kommend würde ich es mal mit weniger Druck/Kraft in der Greifhand versuchen. Nur soviel wie nötig, um einen klaren Ton zu erzeugen.
    Ansonsten schließ die Augen, stell dir vor wie es klingen soll und versuche, dieses Klangideal selber zu formen. Kling esoterisch, ist esoterisch - und somit eigentlich nicht meine Art, hat mir aber mal geholfen... :-)
     
  3. Tommok

    Tommok Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.06
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    51
    Erstellt: 30.01.07   #3
    Um Dir zu helfen müsste man Deine Haltung sehen. Kann es sein, dass Du mit der linken Hand-Innenseite zu sehr am Griffbrett klebst? Oder im Gegenteil, zu weit abspreizt und dadurch eine Spannung entsteht?

    Man müsste auch wissen, ob der Kraft-Fluss innerhalb des Arms und der Hand stimmt (Handgelenk undurchlässig etc.)

    Letztlich ist es eine Schüttelbewegung, die Du auch zwischendurch mit beliebigem Griffbrett-Ersatz (Bleistift, Lineal o.ä.) immer mal wieder ausprobieren kannst.

    Gruß Tommok
     
  4. clemO

    clemO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.06
    Zuletzt hier:
    31.01.08
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.02.07   #4
    Übe Hand- und vertikales Fingervibrato.

    Handvibrato: Geh c.a. in die 4. Lage, sodass dein Handballen am Geigenkorpus anliegt. Dann setz als erstes den 2. Finger (warscheinlich am angenehmsten...) auf und mach dein langsames Vibrato. So, dass sich das erste Fingerglied immer aufstellt und wieder hinlegt. (Sehr locker!!! :) ) Dadurch, dass du deinen Handballen am Korpus abstützt, wird ein Armvibrato (durch das du warscheinlich verkrampft bist) unterbunden. Wenn du das Gefühl hast, es ist locker kannst du ja mal versuchen schneller zu werden. Dazu musst du naütrlich auch die Amplitude verkleinern.

    vertikales Fingervibrato: Geh in die dritte Lage oder höher, sodass der Saitenabstand zum Griffbrett schon gut hoch ist. Dann setz einen Finger auf und wechsel immer zwischen normalem Fingerdruck und etwas mehr als Flageolettdruck. (Vorsicht, wenn du zu wenig an der Saite bist bricht der Ton!) Diese Übung nimmt dir beim Vibrato den Fingerdruck was hilft, dass es schneller und flattriger wird.
     
  5. Vio-line+Kla4

    Vio-line+Kla4 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.07
    Zuletzt hier:
    27.10.07
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.02.07   #5
    Danke! ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping