Hilfe! Blockiertes Floyd Rose!

von Phage, 07.08.08.

  1. Phage

    Phage Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.07
    Zuletzt hier:
    20.12.12
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    80
    Erstellt: 07.08.08   #1
    Ich brauch dringend Hilfe!

    Und zwar besitz ich seit 3,5 jahren die ibanez grg 270b und hab das floydrose vor ca einem jahr mal feststellen lassen weil mich das stimmen immer so genervt hat. bis jetzt hat der saitenwechsel immer reibungslos geklappt aber jetzt hab ich mal aus gedankenlosikkeit alle saiten gleichzeitig runter genommen und jetz kann ich die gitarre überhaupt nicht mehr vernünftig stimmen! die saiten verstimmen sich sofort nach dem stimmen der nächsten seite wieder und der steg hängt total schief.
    da ich nicht in unmittelbarer nähe eines musikladens wohne wäre es sehr gut wennich das iwie zuhause hinbekommen würde!
    wär euch so dankbar
     
  2. Stoner

    Stoner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.734
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    15.572
    Erstellt: 07.08.08   #2
    Ein Thread hätte auch gereicht, obwohl der natürlich hier (in Technik) besser aufgehoben ist;).

    https://www.musiker-board.de/vb/e-g...nd-problem-mit-festgestelltem-floyd-rose.html

     
  3. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 07.08.08   #3
    Mach mal ein Bild von oben und von der Seite. Hört sich an als ob er nicht richtig an den Bolzen aufsitzt.

    Bist Du auf dickere Saiten umgestiegen?
     
  4. Phage

    Phage Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.07
    Zuletzt hier:
    20.12.12
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    80
    Erstellt: 08.08.08   #4
    ja sorry wegen den 2 threats aber ich hab erst später gemerkt das das wohl besser hier in das technik ding reinkommt! ^^
    hab das das tremolo in die wieder richtige position gebracht und hinten einfach nochma ein zweites stück holz reingeklemmt, sodass es überhaupt keine chance hat sich immer weiter nach oben zu verschieben :D zuerst hab ich mich nur iwie nicht getraut das hinten aufzumachen um die lage nicht noch zu veschlimmern aber ist ja eig sehr simple mechanik da^^
    jetzt gehts wieder einwandfrei! danke für die schnellen antworten ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping