Hilfe! MArshall JCM900 ist tot

von Kinslayer, 16.07.06.

  1. Kinslayer

    Kinslayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.05
    Zuletzt hier:
    4.08.08
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    21
    Erstellt: 16.07.06   #1
    Moin!
    Ich habe folgendes Problem:

    Ich spiele n JCM900 (HGDR) über ne 1960A Lead - eigentlich immer Mono / 4 Ohm.
    heute wollt ich mal gucken, wie das klingt wenn ich sie Stereo betreibe.
    Nunja, ich hab dann halt meine Box auf Stereo geschaltet (2x 8 Ohm sind das dann) und mein Top auch auf 8 Ohm. Liegt da vielleicht schon der Fehler?

    Also mein Amp sagt so gut wir gar nichts mehr. Erst als ich ihn richtig aufgedreht habe, kam ein leiser, arg verzerrter Ton raus.

    Ich hab absolut keine Ahnung was ich da nun angestellt habe.
    Hätte ich das Topteil auf 16 Ohm spielen müssen, weil Box 2x 8Ohm??

    Was könnte kaputt sein?
    - Sicherung?
    - Ausgangsübertrager?

    Danke schonmal!
     
  2. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    11.667
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 16.07.06   #2
    Wie hast du dann deine Box verkabelt nachdem du sie stereogeschaltet hast?


    Grundsätzlich, würde es dem Amp nicht wirklich weh tun, zumindest nicht in dem Maße.
    Ich würde eher vermuten dass der Impedanz-Wahlschalter ne Mmacke hat oder dass da was anderes im argen liegt...das wirst du aber selbst nicht rausfinden können.

    Teste mal bitte ob die Vorstufe noch geht...also einfach vom Send in einen anderen Amp einspielen.
    Teste auch mal was passiert wenn du deine Klampfe direkt in den Return stöpselst.
     
  3. murray

    murray Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.06
    Zuletzt hier:
    22.02.14
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 16.07.06   #3
    Die Ausgänge an den Amps sind eigentlich immer parallel verdrahtet. Das heißt, dass du bei 2x8Ohm du eine Gesamtimpedanz von 4 Ohm hast! Du hättest deinen Amp also auf 4 Ohm oder weniger stellen müssen. Ich nehme stark an, dass wegen der Fehlanpassung der Ausgangsübertrager hops gegangen ist! Schaff das Teil mal zu einem Techniker. Wenn es der AÜ ist dann wird es teuer! Check auch mal die Box!
     
  4. Kinslayer

    Kinslayer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.05
    Zuletzt hier:
    4.08.08
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    21
    Erstellt: 16.07.06   #4
    Gitarre direkt in Return - das geht? :D

    Also:

    Mono: Amp auf 4/16 Ohm -> Kabel -> Box auf MONO -> Input 4 Ohm
    Stereo: Amp auf 8 Ohm -> 2 kabel -> Box auf Stereo (sind ja 2x8Ohm dann) -> logischerweise in beide Inputs

    Ganz tot ist er ja nicht, wie gesagt. Wenn ich ihn richtig aufdrehe kommt was leises, ziemlich verkratztes raus.
     
  5. Kinslayer

    Kinslayer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.05
    Zuletzt hier:
    4.08.08
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    21
    Erstellt: 16.07.06   #5
    Die Box funktioniert. Hatte nen anderen JCM dran...
     
  6. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    7.147
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    264
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 16.07.06   #6
    Da kann schon so was nicht stimmen die 1960A ist ne 4x12" die kann man allerdings nur als 8 ohm oder 16 ohm ordern. Wenn dann ist deine eine 16Ohm Box dieses "16/4" im Stereo dann 8 Ohm...

    Du hättest am Amp 16 Ohm einstellen müssen denn das ergibt dann parallel 8 Ohm. Fehlerquelle suche ist schwer, hast du vielleicht ein Instrumentenkabel zum verbinden mit der Box benutzt? Wenn ja könnte da der fehler gelegen haben gegen Lautsprecher Kabel tauschen. Ansonsten: Leuchten alle Röhren? Impendanz nochmal überprufen ggf. nochmal richtig einstellen. Dann noch einmal probieren, wenn's noch immer nicht funktioniert NICHT(!!) lauter drehen damit kannst du dem Amp wenn er was hat mehr schaden als sonst was. Ab zum Techniker der soll sich den Amp mal ansehen was da nun kaputt ist. Und beim nächsten mal: Keine Experimente wenn man nicht weiß was man da macht oder vorher nachfragen (hier z.B.).

    Gruß

    P.S.: Aber du dürftest wohl noch glück gehabt haben, der Ausgangsübertrager muss es dann nämlich nicht unbedingt sein an zu wenig impendanz ist noch kein Röhrenamp gestorben nur an zu viel.
     
  7. SoЯRoW

    SoЯRoW Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.07.11
    Beiträge:
    645
    Ort:
    pirk
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    388
    Erstellt: 16.07.06   #7
    bei einem stereo-amp ja. ansonsten hast du wie murray schon gesagt hat schlicht und ergreifend eine fehlanpassung der impedanz gemacht. tippe auch mal auf defekten ausgangsübertrager.
     
  8. Kinslayer

    Kinslayer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.05
    Zuletzt hier:
    4.08.08
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    21
    Erstellt: 16.07.06   #8
    Also angenommen der AÜ ist über den Jordan gegangen - wie kommt es denn, dass der Amp trotzdem noch was ausspuckt. Wenn auch nur total leise und kratzig?
    Was kostet ein Neuer ca?

    @ Sele:
    Also bei meiner 1960 kann ich 4Ohm, 16Ohm, oder eben 8 Ohm (dann aber Stereo) schalten. Ist ne JCM900 1960 A Lead...

    Nochmal (falls ich mich vorhin unverständlich ausgedrückt habe).
    Ich hab an meinem Amp den Ohmschalter auf 8 Ohm geschaltet. Die Box habe ich dann auf Stereo Betrieb geschaltet. Sprich 8 Ohm pro Buchse... Ich bin dann mit 2 Kabeln aus dem Amp, in die 2 Buchsen der Box rein.
    Sprich die Box hatte dann zu wenig Widerstand und mein AÜ ist nun Schrott, oder wie?
     
  9. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    5.172
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    645
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 16.07.06   #9
    wenn du das top auf 8 ohm gestellt hast und pro boxenausgang eine last von 8 ohm drangehängt hast, dann hast du ein mismatch betrieben. richtig wäre gewesen 4 ohm am amp und dann auf die zwei 8 ohm eingänge. wie oben schon geschrieben wurde, sind die boxenausgänge parallel geschalten, also ergibt sich bei zwei 8 ohm boxen eine impedanz von 4 ohm.
    es könnte also durchaus sein, dass der AÜ defekt ist.
    lass den amp mal durchchecken!

    im übrigen sollte man die 900er topteil nie auf 4 ohm betreiben!
    immer nur auf 8 ohm oder 16 ohm, der 4 ohm aufdruck (ist ja auch in klammern) ist für den combo gedacht.
    d.h. also, dass du die ganze zeit schon den amp mit mismatch betrieben hast.
    du hattest jetzt evtl. einfach die ganze zeit glück, dass ncihts passiert ist, aber in dem moment wo du anders verkabelt hast, war es evtl. dem übertrager zuviel und er hat sich verabschiedet.
     
  10. SoЯRoW

    SoЯRoW Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.07.11
    Beiträge:
    645
    Ort:
    pirk
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    388
    Erstellt: 16.07.06   #10
    wozu? dein amp ist kein stereo-amp. er hat nur 2 buchsen, aus denen ein und dasselbe signal kommt und die wie schon gesagt dei einfach parallel geschaltet sind. ausser der schon beschriebenen fehlanpassung und einem evtl. dadurch defekten aü bringt das ganze rein garnichts.
     
  11. Kinslayer

    Kinslayer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.05
    Zuletzt hier:
    4.08.08
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    21
    Erstellt: 16.07.06   #11
    Scheisse.. Und was kostet son AÜ ungefähr??
     
  12. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    7.147
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    264
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 16.07.06   #12
    Ups kleiner fehler ja stimmt, bei den aufdrucken komm ich jedesmal durcheinander :screwy:
     
  13. Breed of Killing

    Breed of Killing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 16.07.06   #13
  14. CallMeAstronaut

    CallMeAstronaut Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    24.10.16
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    64
    Kekse:
    1.447
    Erstellt: 16.07.06   #14
    es ist echt immer erstaunlich, wie wenige leute tatsächlich wissen, wie man den amp richtig mono oder stereo anschließt. das ist kein angriff ich wusste es am anfang auch selbst nicht!
    mich würde mal interressieren, wie hoch die summe der schäden ist, die allein durch dieses unwissen erzeugt wurden :screwy:
     
  15. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    11.667
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 16.07.06   #15
    Ey, so fix geht so´n AÜ nich hops jungs....zumal das nochn kleines missmatch war, jetz macht mir den nich bekloppt!

    Schraub die Box auf un gug was da für Speaker drin sind (Impedanz??) und wie die verkabelt sind....
    Vorher machst du erstmal bitte nix mit dem Top.

    Btw.: Neuer 800er AÜ kostet so 120€
     
  16. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    5.172
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    645
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 17.07.06   #16
    wenn es eine 1960A mit 300 watt ist, dann sollten 16ohm speaker drinnen sein.

    ich glaube auch nicht, dass der amp wegen dem mismatch von 2x8ohm mit 8ohm stellung am amp abgeraucht ist, sonder weil er vorher wohl schon länger mit 4 ohm von der box auf 16 ohm am amp betrieben wurde.
    topteil hat 16 und 8 ohm ausgänge, combo hat 4 und 8 ohm ausgänge!
     
  17. izzy

    izzy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    27.01.11
    Beiträge:
    994
    Ort:
    Long Island, New York
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    250
    Erstellt: 17.07.06   #17
    mich plagt schon seit längerem eine frage und ich glaube hier passt sie gut rein...
    ich habe im moment einen DSL 50 und eine AC 1960er box, welche mono ist und mit 16 ohm betrieben wird...ist es überhaupt möglich an meinen DSL eine zweite box mit anzuschließen, während meine Ac1960 auch betrieben wird???
    weil sie eben nur mit 16ohm geht oder?

    izzy
     
  18. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    11.667
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 17.07.06   #18
    Hmm, mal schauen was rummkommt wenn er die Box aufschraubt, im ausgangspost meinte er ja 4Ohm mono und ( stereo pro Seite, das käme bei 8Öhmern ja hin...
     
  19. Kinslayer

    Kinslayer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.05
    Zuletzt hier:
    4.08.08
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    21
    Erstellt: 17.07.06   #19
    Sorry Jungs. Aber irgendwie versteht ihr das nicht :p
    Oder ich verstehe euch vollkommen falsch.

    Meine Box kann 4 Ohm oder 16 Ohm im Mono Betrieb. Oder eben 2x8 im Stereo.
    Also wenn ich sie auf Mono habe: Linke Buchse: 4 Ohm, Rechte Buchse 16 Ohm. Stereo beide 8 Ohm..
     
  20. SoЯRoW

    SoЯRoW Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.07.11
    Beiträge:
    645
    Ort:
    pirk
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    388
    Erstellt: 17.07.06   #20
    ja das geht. die weitere box läft dann ganz einfach parallel zu deiner bereits vorhandenen. hat die 2. box auch 16 ohm musst du am amp 8 ohm einstellen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping