Hilfe! Umbau Ibanez RG auf EMG Pickup

von intenso, 17.08.08.

  1. intenso

    intenso Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.08
    Zuletzt hier:
    21.10.16
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.08.08   #1
    Hallo zusammen,

    ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen und ich bin hier richtig!?
    Und zwar soll ich im Auftrag eines Freundes seine Ibanez RG Gitarre auf einen EMG 81 Pickup umbauen.

    Habe mir nun den originalschaltplan mit dem 5 Stufen Umschalter von Ibanez besorgt und mit dem EMG 81 Pickup Schaltplan verglichen. Dabei ist mir aufgefallen, dass die Schaltung bedingt durch den 9Volt Blco k für den Pickupverstärker völlig anders ist. Zudem weiß ich jetzt auch nicht, wie ich die 3 vorhandenen Tonabnehmer über den Umschalter schalten soll, da der EMG Schaltplan recht dürftig ist und mich im Vergleich zum originalschaltplan nicht weiterbringt!

    Kann mir jemand helfen?! - Gibt es viell. irgendwo einen EMG Schaltplan mit dem ich bei der Ibanez Gittare in Verbindung mit dem 5 Stufen Umschalter weiterkomme?!


    Wäre nett, wenn mir da jemand weiterhelfen könnte!

    CU
    Jens
     
  2. jojo84

    jojo84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.08
    Zuletzt hier:
    27.12.15
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    1.584
    Erstellt: 17.08.08   #2
    Hey,

    du kannst den aktiven 81er nicht einfach so mit den anderen passiven Tonabnehmern kombinieren. Also einfach nur nen neuen Pickup an den alten Schalter anschliessen - damit ist es nicht getan.

    Die sauberste Lösung wäre ein komletter Umstieg auf aktiv! Sprich: tausche ALLE Tonabnehmer gegen EMGs.
    Ansonsten müsstest du 2 eigenständige Stromkreise in der Gitarre herstellen und das wäre ziemlich kompliziert.

    Schreib doch mal genau, welche Gitarre das ist, bzw. welche PU-bestückung die hat. Und sag
    uns auch wie du die PUs später ansteuern willst. Damit meine ich welche Switch-Position später welche Funktion haben soll! Dann können wir die besser weiterhelfen.

    lg
    jojo
     
  3. gitarrero!

    gitarrero! Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    7.113
    Ort:
    Drunt' im Tal...
    Zustimmungen:
    2.016
    Kekse:
    53.916
    Erstellt: 18.08.08   #3
    Das Kombinieren von aktiven EMGs und passiven Pickups in einer Gitarre ist prinzipiell durchaus möglich. Laut EMG-FAQs gibt es drei Möglichkeiten. Bei zwei dieser Möglichkeiten muss man Kompromisse eingehen und die dritte Möglichkeit sieht die Nachrüstung eines aktiven Preamps für die passiven Pickups vor, so dass es keine Probleme bei der Impedanzanpassung mehr gibt.

     
  4. intenso

    intenso Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.08
    Zuletzt hier:
    21.10.16
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.08.08   #4
    Danke für die Antworten.

    Ich habe Euch mal den Schaltplan der Ibanez Gittare sowie vom EMG Pickup der da rein soll im Anhang hochgeladen. Und viell. könnt ihr mir damit weiterhelfen.Ich selber bin Elektriker, aber kein Gitarrenspieler und habe eigentlich nicht soviel Ahnung von dieser Matherie.

    Die Gitarre hat halt 3 Tonabnehmer von denen der Bridge Tonabnehmer gegen den EMG 81 getuascht werden soll. Zudem habe ich an der Gitarre einen 5 Stufeschalter, mit dem ich die einzelnen Tonabnehmer auch in Kombination schalten kann.

    Die Schaltpläne von Ibanez und EMG muss ich nun irgendwie zusammenfassen können, sodaß es dann auch funktioniert!

    Hier sind doch sicherlich Fachleute, die mir weiterhelfen können und mir sagen können, was zu tun ist?!

    Dank Euch schon einmal im vorraus!
     

    Anhänge:

  5. intenso

    intenso Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.08
    Zuletzt hier:
    21.10.16
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.08.08   #5
    Kann mir keiner wieterhelfen? :(
     
  6. Krischi

    Krischi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.04
    Zuletzt hier:
    17.07.15
    Beiträge:
    85
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    48
    Erstellt: 21.08.08   #6
    Also ich habe eine Ibanez GRG270, die ich halt Live spiele. Auch drei PU's also HSH, ich persönlich würde auch gerne einen 81er in die Klampfe bauen, allerdings ist das nicht so einfach wie du es sagt, den Schaltplan von EMG mit dem von der Gitarre zu kombinieren.

    Bei Ibanez Gitarren werden ganz oft die Tonabnehmer gesplittet, also das nur eine Spule vom Bridge Humbucker mit dem mittleren Single-Coil zusammen geschaltet wird, so als Beispiel. Beim EMG 81 ist splitten nicht möglich, ich glaube es gibt einen der sich "EMG 81 TW" nennt oder so, ich glaube bei dem ist es möglich, kostet aber mehr.
    Wie die anderen bereits geschrieben haben, handelt es sich bei dem 81er um einen "aktiven" Tonabnehmer, der halt eine Stromversorgung (9V Block) braucht. Bei passiven Tonabnehmern braucht man das nicht und nun ja, die Ibanez wurde nun mal mit passiven Tonabnehmern ausgestattet, von daher wird das schwer die beiden Pläne zu kombinieren.

    Ich habe es bei dem Umbau meiner Explorer so gemacht:
    Die einfachste Methode und gleich noch einen EMG 60 dazu geholt. Das ganze habe ich nach Anleitung von EMG verlötet, Gitarre eingestöpselt und schon funktionierte es.

    Meiner Meinung nach ist es sehr kompliziert eine bereits fertige Schaltung umzufummeln, da kommen meist leider nur schlecht Resultate bei raus.

    Also ich würde vorschlagen das dein Freund sich das nochmal überlegen sollte, oder er muss tief in die Tasche greifen und sich dann noch einen aktiven Single-Coil und einen Neck Humbucker von EMG dazu kauft. Dann würde das ganze um einiges einfacher sein.

    EDIT: Mir fällt da gerade ein, das es noch den EMG HZ4 gibt, der eigentlich ähnlich wie der 81er klingt, aber passiv. Das müsste funtkionieren in kombination mit den Ibanez PU's.
     
  7. XenoTron

    XenoTron Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.624
    Ort:
    Dillenburg/Hessen
    Zustimmungen:
    68
    Kekse:
    5.577
    Erstellt: 24.08.08   #7
    Wie gesagt kannst du EMG81 Pickups nicht ohne weiteres mit Passiven Pickups mischen.
    Es gibt von EMG extra elektronik um das zu realisieren, was aber unverhältnissmässig teuer ist.

    Ich habe meine RG350DX komplett auf EMG umgerüstet. Hier kannst du mein Review und einen Erfahrungsbericht lesen:
    https://www.musiker-board.de/vb/reviews/253360-gitarre-ibanez-rg350-dx-wh.html
    https://www.musiker-board.de/vb/tec...ungen-mit-einbau-emg-pickups.html#post2970355

    Das ist teilweise ein bischen Tricky. Aber mittlerweile funktioniert alles wunderbar.
     
  8. gitarrero!

    gitarrero! Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    7.113
    Ort:
    Drunt' im Tal...
    Zustimmungen:
    2.016
    Kekse:
    53.916
    Erstellt: 25.08.08   #8
    @Threadersteller: Hast Du die von mir zitierten EMG-FAQs gelesen? Wenn Du bereit bist, Kompromisse einzugehen (z.B. abrupter Regelweg der Potis), kannst Du die beiden Pickup-Sorten in einer Gitarre mischen. Ansonsten hilft ein Preamp für die passiven PUs.
     
  9. jimROOT

    jimROOT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.07
    Zuletzt hier:
    14.08.16
    Beiträge:
    3.674
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.156
    Erstellt: 09.09.08   #9
    hab da auch nochma ne frage. krieg ne RG7620 und da hat der vorbesitzer den bridge PU gegn nen EMG 81-7 getauscht und den neck PU abgeklemmt.

    will den EMG später wieder gegen nen passiven tauschen. will aber erstmal nich auf den neck pickup verzichten und ihn also wieder anschließen.

    wie verfahre ich mit diesem emg preamp? wie/wo schalte ich den dazwischen?

    zwischen neck PU und schalter? kann ich den passiven nekc U dann trotzdem noch splitten?? also lassen sich beide spulen/coils des humbuckers (dimarzio blaze) durch den preamp jagen??

    @gitarrero: kannste mir da evtl. ma ne kurze/kline skizze hochladen. mus nich super fachlich sein... das verkabeln an sich is nich das problem nur mit dem dem preamp halt...
     
  10. gitarrero!

    gitarrero! Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    7.113
    Ort:
    Drunt' im Tal...
    Zustimmungen:
    2.016
    Kekse:
    53.916
    Erstellt: 12.09.08   #10
    Haargenau.

    Splitten geht nach wie vor, da in beiden Fällen der heiße Output-Draht des Hals-Pickups durch den Preamp zum Schalter gelangt und der Mittenabgriff (schwarz+weiß) auf der zweiten Ebene des 5-Weg-Schalters auf Masse gelegt und der Pickup damit gesplittet wird.


    Eigentlich ist das viel einfacher als Du Dir das vorstellst. Der Preamp hat nur einen Eingang und einen Ausgang (zuzüglich Massekontakt) und der heiße Draht des Pickups geht an den Eingang und der Ausgang wird mit dem Schalter verbunden.

    Wünsche viel Erfolg beim Basteln!
     
  11. ibz.rg320

    ibz.rg320 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.08
    Zuletzt hier:
    5.03.11
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Weil am Rhein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 12.09.08   #11
    hey... also ich hab das gestern auch gemacht.. ich hab nen emg81 in meine ibz rg320 eingelötet.. also nur den einen.. der neck PU ist auch passiv und den kann ich jetzt nicht verwenden.. wenn ich beide anhängen würde, klingt das alles ziemlich kacke.. also ich würde komplett auf aktiv umsteigen an deiner stelle.. das einfachste...

    greez..
     
  12. 5hplayer

    5hplayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.08
    Zuletzt hier:
    16.05.11
    Beiträge:
    149
    Ort:
    Unterfranken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 08.03.09   #12
    Wie sieht das eigentlich aus. Wenn man die alten PU's durch z.B. emg 60 und emg 81 ersetzen würde, kann man diese unter Beibehaltung des ursprünglichen 5-Wege Schalters einbauen, oder müsste man diesen durch einen 3-Wege-Schalter ersetzen?

    PS: Ich spreche hier von meiner ibanez rg321 mit HH bestückung ;)
     
  13. gitarrero!

    gitarrero! Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    7.113
    Ort:
    Drunt' im Tal...
    Zustimmungen:
    2.016
    Kekse:
    53.916
    Erstellt: 08.03.09   #13
    Naja, das hängt davon ab, welche Schaltvarianten Du mit dem Schalter und den zwei EMGs realisieren möchtest. Soviel ich weiß, ist keiner der beiden (81 und 60) splitbar, oder? Dann würde es sich in der Tat anbieten, den 5-Weg-Schalter durch eine 3-Weg-Variante zu ersetzen, da sonst die zwei Zwischenpositionen vollkommen unnütz wären.
     
  14. 5hplayer

    5hplayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.08
    Zuletzt hier:
    16.05.11
    Beiträge:
    149
    Ort:
    Unterfranken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 08.03.09   #14
    ok danke :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping