Hip-Hop/Rap was haltet ihr davon?

  • Ersteller HoMeRPoWeR
  • Erstellt am
H
HoMeRPoWeR
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.01.04
Registriert
20.08.03
Beiträge
21
Kekse
0
Tach Leute!!

Was haltet ihr eigentlich von Hip-Hop bzw. dieser ganzen Rap-kacke????

Also ich kann damit echt nichts anfangen. Diese ganzen Rapper mit ihrer ach so harten vergangenheit, die dann in ihren Songs alles und jeden schlecht machen um nacher wieder auf ihre schwere Kindheit zu verweisen. Sowas von scheisse muss ich sagen. Z.B. Eminem kann nur über seine Mutter meckern anstatt das er endlich mal mit seiner vergangenheit abschließt, seine Fresse hält und sich mal auf sich selber und nicht aufs fertigmachen anderer guter Künstler (Moby z.B.) konzentriert!!
Dann dieser dumme 50 Cent mit seiner noch viel härteren Vergangenheit. Crackdealer oder Rapstar was mach ich nur? Tut mir leid wer so viel Scheisse labert, gehört einfach nicht in die Charts sondern inne geschlossene.

Hier ein schönes Zitat von Master 50:

"I hate New York City, I mean I don't hate New York City but I hate New York City because of the cops!"

Wenn mir wer den tieferen Sinn dieses Satzes verraten könnte wäre ich echt froh!!

Ansonsten HAHAHAHAHAHAHA Hiphop SUXXX
 
Eigenschaft
 
Matkra
Matkra
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.01.20
Registriert
18.08.03
Beiträge
1.408
Kekse
438
Ort
Saarbrücken
Ich hasse auch Hip-Hop!
Aber deine Propaganda(!) kannst du woanders rauslassen.
Das Zitat finde ich übrigens sehr verständlich,also vom Sinn
her. Ich möchte damit allerdings nicht diesen falschen Fuffziger
in Schutz nehmen.

Matkra
 
H
HoMeRPoWeR
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.01.04
Registriert
20.08.03
Beiträge
21
Kekse
0
Eigentlich sollte das keine Propaganda sein, wollte halt nur mal meine Meinung sagen.

Außerdem macht Eminem oder Master 50 Cent ja auch nix anderes und da findets jeder Hose in den Kniekehlenträger cool!!
 
Matkra
Matkra
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.01.20
Registriert
18.08.03
Beiträge
1.408
Kekse
438
Ort
Saarbrücken
HoMeRPoWeR schrieb:
Dann dieser dumme 50 Cent mit seiner noch viel härteren Vergangenheit. Crackdealer oder Rapstar was mach ich nur? Tut mir leid wer so viel Scheisse labert, gehört einfach nicht in die Charts sondern inne geschlossene.

DAS ist Propaganda.
Sätze wie "...gehört in die geschlossene" können
sogar angezeigt werden!

Und deine Sprache ist auch sonst SEHR aggressiv gehalten und
das "SUXXX" am Ende ist ziemlich peinlich...


Matkra
 
H
HoMeRPoWeR
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.01.04
Registriert
20.08.03
Beiträge
21
Kekse
0
OKOKOK kommt nicht mehr vor!!!!!!
 
Matkra
Matkra
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.01.20
Registriert
18.08.03
Beiträge
1.408
Kekse
438
Ort
Saarbrücken
Okay. Ich mag Hip-Hop ja auch nicht... :mrgreen:

Matkra
 
C
CHILDofTOOL
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.03.08
Registriert
18.08.03
Beiträge
641
Kekse
22
Ort
Köln
Das is schon ziemlicher Müll was da so rauskommt, aber es gibt so einige alte Sachen ( Run DMC, Ice-T usw) die cool gemacht sind. Aber trotzdem:
There can be only one; UP THE IRONS.
 
Matkra
Matkra
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.01.20
Registriert
18.08.03
Beiträge
1.408
Kekse
438
Ort
Saarbrücken
NuMetal ist aber größtenteils sehr hip-hop-lastig.
Trotzdem wettern ein paar dieser unglaublich BÖSEN :twisted:
Nu-Metaller gegen Hip-Hop... :D
 
cowboy.from.hell
cowboy.from.hell
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.08.15
Registriert
19.08.03
Beiträge
136
Kekse
0
Naja das mit den Texten die sich um die Kindheit drehen findest du auch oft im Metal Bereich (Korn, Pantera, Slipknot ...)
Ansonsten ist Hip Hop purer Müll. Aber Techno bleibt nach wie vor schlimmer.
 
V
viNtas
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.07.07
Registriert
20.08.03
Beiträge
324
Kekse
0
Ort
Harsewinkel
Hip Hop werden wohl die wenigsten in einem MUSIK forum mögen.
Ich mein ja nur, hier spielen sicher viele instrumente und die mögen sicher keine lieder wo sich ein 1 taktiger beat 3 minuten wiederholt...

Ich kenne viele leute die new metal und hip hop hören, der gesang beim new metal ist ja oftmals auch ziemlich gerappt. (zumindest die strophen)
 
Bleecker Street Boogie
Bleecker Street Boogie
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.05.06
Registriert
18.08.03
Beiträge
2.290
Kekse
2.124
Ort
Mitgliedschaft beendet
Was ich davon halte? Nun, wenig bis gar nichts. Ich kann mich nicht für die weißen Mittelstandskids aus dem Ghetto begeistern. Diese 'HipHop ist keine Musik, HipHop ist eine Lebenseinstellung' - Propaganda dieser Kindergartenkinder geht mir auf den Sack, denn es ist so einfach und anspruchslos, da ist kein Leben drin. Es ist schlicht, langweilig und gewöhnlich, dort sind alle austauschbar.
 
Johannes Hofmann
Johannes Hofmann
Alterspräsident
Administrator
Zuletzt hier
22.01.22
Registriert
18.08.03
Beiträge
28.106
Kekse
123.128
Ort
Aschaffenburg
Eigentlich ist dieser Thread in der falschen Rubrik, denn HipHop ist kein Pop sondern gehört IMHO zur Dance-Kategorie.

Wie bei so vielem ist es auch hier Geschmacksache. Nun, ich bin sicher kein HipHop-Fan, aber ich habe durchaus schon Sachen gehört, die für meine kritischen Ohren ok waren. Und ich habe schon grottenschlechte Rockmusik gehört. Es ist keine Sache des Stils, sondern hängt immer individuell von den Musikern ab. Und auch HipHop ist ohne Zweifel Musik und somit sind die Leute, die ihm produzieren Musiker, auch wenn sie für die Vorstellungen von zB Metalfans unorthodoxe Instrumente wie Plattenspieler und Grooveboxes benutzen. Man kann mit diesen Sachen durchaus kreativ umgehen und entsprechend interessante Dinge produzieren, wenngleich natürlich auch viel nichtssagender Müll erzeugt wird.

Ich habe mir angewöhnt, Musik nicht nach dem Stil zu beurtelen und auch zu respektieren, wenn irgendjemand in einer Stilrichtung etwas tolles produziert, die mir vielleicht allgemein nicht so zusagt. Lager- und Spartendenken schränkt den Horizont ein.

Und ein Fan von klassischen Opren (wo es durchaus auch sensationell gute Sachen gibt) wird idR nie akzeptieren, dass zB John Petrucci ein begnadeter Gitarrist und somit ein phantastischer Musiker ist.
 
Matkra
Matkra
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.01.20
Registriert
18.08.03
Beiträge
1.408
Kekse
438
Ort
Saarbrücken
Johannes Hofmann schrieb:
Eigentlich ist dieser Thread in der falschen Rubrik, denn HipHop ist kein Pop sondern gehört IMHO zur Dance-Kategorie.

Finde ich nicht.Dance ist doch was ganz anderes.
Außerdem steht Pop für populäre Musik und das ist
Hip-Hop doch... :twisted:

MAtkra
 
Johannes Hofmann
Johannes Hofmann
Alterspräsident
Administrator
Zuletzt hier
22.01.22
Registriert
18.08.03
Beiträge
28.106
Kekse
123.128
Ort
Aschaffenburg
Matkra schrieb:
Außerdem steht Pop für populäre Musik und das ist Hip-Hop doch...

HipHop ist schon populär, aber das ist Heavy Metal auch... ich wünscht ich hätt' die Kohle, die Metallica mit St.Anger verdient hat ;-)
 
Matkra
Matkra
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.01.20
Registriert
18.08.03
Beiträge
1.408
Kekse
438
Ort
Saarbrücken
Ich wünschte,ich könnte Metallica für St.Anger
in den Arsch treten.Naja,kommt noch... :twisted: :twisted: :twisted:

Matkra
 
H
hunter
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.01.13
Registriert
19.08.03
Beiträge
87
Kekse
0
Ort
Hamburg
Ich mag HipHop / Rap in ein paar Ausnahmefällen, wenn nämlich der Refrain ne´gute Melodie hat oder die Instrumente einen sehr melodischen Hintergrund schaffen, aber sonst mag ich das reine rappen nicht: Zu unmelodisch und zu eintönig !

Wie gesagt, es gab immer mal ein paar Ausnahmen , die ich mochte:
Fanta4: Sie ist weg !
oder
McHammer (da war ich auch noch jung)
oder
Public Enemy + Anthrax: Bring the Noise !

Aber das sind eigentlich Ausnahmen, die die o.g. Regel bestätigen !

Am meisten kotzen mich aber dazu noch die ganze VideoUntermalung / Selbstdarstellung der Protagonisten an, aber das kann man ja Wegdrücken !

Echte Sänger sind einfach besser !!
 
Satan Claus
Satan Claus
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.12.10
Registriert
18.08.03
Beiträge
514
Kekse
326
Ort
Pulsnitz
"Mögt ihr HipHop / Rap?"

--> Rappen war früher eine Sprachstörung und heilbar...:D

So far...
 
H
HoMeRPoWeR
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.01.04
Registriert
20.08.03
Beiträge
21
Kekse
0
Was mich an Hip-Hop am meisten stört, sind halt nach wie vor die Rapper...

Kann ja sein das die Kindheit nicht die beste war und man sich Geld als Crackdealer dazuverdienen musste (50 Cent), aber warum muss man dann seinen ganzen Frust an Leuten wie Moby oder Limp Bizkit (darüber lässt sich streiten ;) ) rauslassen???

Ich verstehe es nicht, wenn Eminem so eine schlechte Kingheit hatte, dann hätte er bestimt irgendwas dagegen tun können. Er hätte z.B. zu Freunden ziehen können um dort einen (verhältnismäßig) guten Schulabschluss zu machen. Das hat er nicht gemacht, sondern ist zum Rapper geworden, doch zufrieden ist er immer noch nicht.... macht einen nicht-Rapper nach dem anderen fertig, und die Leute findens cool.... also irgendwas läuft da doch falsch.
Er kann ja auch gerne über seine Vergangenheit erzählen, aber dann soll er andere ausm Spiel lassen.
 
Bleecker Street Boogie
Bleecker Street Boogie
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.05.06
Registriert
18.08.03
Beiträge
2.290
Kekse
2.124
Ort
Mitgliedschaft beendet
Kann es sein, dass es HipHoppern ein Ding der Unmöglichkeit ist hart und politisch korrekt zu sein? :evil:
 
V
viNtas
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.07.07
Registriert
20.08.03
Beiträge
324
Kekse
0
Ort
Harsewinkel
rapper die über andere musiker herziehen sind eigentlich eher die ausnahme...
bzw. es kommt scheinbar bei der gesellschaft gut an, anders würden sie es nicht machen.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben