HK Audio PR 110 Premium flugfähig machen

von Caesar, 15.04.04.

  1. Caesar

    Caesar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.04
    Zuletzt hier:
    27.10.07
    Beiträge:
    177
    Ort:
    Raum Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 15.04.04   #1
    Hallo,
    wie kann ich 2 Stck. HK Audio PR 110 Premium flugfähig machen? Theoretisch müsste das doch auch mit Fluggeschirr wie z.B. für die KME PA-1122 möglich sein oder hat sonst jemand ne Idee? Die HK-Audios wiegen übrigens 15 kg.
     
  2. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 15.04.04   #2
    Hallo!

    Ich will ja nicht den großen Schlaumeier raushängen lassen, aber wenn Du an den Boxen irgendwelche Flugsysteme anbringst, bist DU auch dafür verantwortlich. Das heisst, wenn da irgendwas runterkommt und es gibt irgendeinen Schaden (egal ob materiell oder personell) wirst Du deines Lebens nicht mehr froh und die Schadensersatzforderungen der geschädigten Personen können einen schnell an die Armutsgrenze treiben.
    Wenn Du das Risiko eingehen willst, gibt es verschiedene Möglichkeiten: Flugschienen, wie sie bei vielen Systemen eingesetzt werden. Dafür sollte man allerdings eine Oberfräse haben. Andere Möglichkeit: Flugösen, für die eine normale Stichsäge ausreicht. Aber bitte daran denken: DU bist dran, wenn was passiert. Beides gibts z.B. bei Adam Hall.
     
  3. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 15.04.04   #3
    @ lini:

    Flugschienen und Ösen ist aber nur das was von Außen zu sehen ist, mit anderen Worten sozusagen die Spitze vom Eisberg, das was innen in der Box noch eingebaut werden muß (ein umlaufender Stahlrahmen z.B.) ist das Ausschlag gebende !
    Prinzipiell läßt sich jede LS- Box nachträglich flugfähig machen, es erfordert aber in so einen Fall zwingend eine amtliche TÜV Abnahme, was mit erheblichen Kosten verbunden ist.
    Da sind die Kosten für die HK nur ein kleines Trinkgeld !

    @ Caesar:

    Mein Tipp:
    Es wird wesendlich günstiger gleich eine von Werk ab flugfähige Box zu kaufen als umrüsten zu wollen, es sei denn Du willst das Flugsystem kommerziell in Serie produzieren.
    Und ... vergesse es irgendwelche Experimente zu machen, für eventuelle Schäden kommt keine Versicherung auf, das zahlst Du alles aus eigener !Tasche
     
  4. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 15.04.04   #4
    Klar kommt zur reinen Öse noch einiges dazu. Es kommt halt auch noch darauf an, ob ich eine einzige Box fliegen möchte, oder ein ganzes Array. Bei einer einzigen Box kann man bei vernünftiger Planung und Konstruktion MEINER meinung nach auf einen Stahlrahmen verzichten, ein ganzes Array kann man mit Eigenbaumitteln sicherlich nicht ordentlich fliegen. Bei Fertigboxen kann man halt leider nie genau sagen, wie hochwertig die Verbindungen der Bauteile und die Qualität des Holzes ist. Bei einer selbstgebauten Box hab ich da schon wieder ganz andere Möglichkeiten, aber das ist eine andere Baustelle...
    Das Thema TÜV setzt der ganzen Angelegenheit natürlich noch die Krone auf. Ich weis zwar nicht, was eine Abnahme mit allem drum und dran so kostet, aber wenn ich mir die Preise für eine Hauptuntersuchung eines Autos beim TÜV so ansehe, wird die Abnahme einer Box sicherlich nicht billig. :D
     
  5. Caesar

    Caesar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.04
    Zuletzt hier:
    27.10.07
    Beiträge:
    177
    Ort:
    Raum Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 16.04.04   #5
    Hallo,

    das Problem ist natürlich wie immer und überall, dass das Budget mehr als beschränkt ist und dass es zur HK Audio in den Ausmaßen und im Preis-/Leistungsverhältnis leider keine mir bekannte flugfähige Alternative gibt.
    Es gibt von KME die PA 1122, die ist aber größer und teurer, jedoch deshalb nicht unbedingt besser, meiner Meinung nach eher im Gegenteil und es gibt von KME noch die PA-1082, die hat aber nur nen 8" Speaker. :(
    Und dann gibt es in der Preisklasse noch die OMNITRONIC PAS-210. Ansonsten kenne ich in der Preisklasse nix flugfähiges. Ihr?
     
  6. Kai

    Kai Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    13.08.05
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.04.04   #6
    Es erfordert vielmehr eine Abnahme nach der geltenden BGV C1 - ob der TÜV etwas abgenommen hat oder nicht interessiert erstmal niemanden.
    Nicht flugfähigen LS nachträglich das fliegen beizubringen lohnt sich deshalb schon aus Kostengründen nicht.

    Gruß
    Kai
     
  7. Caesar

    Caesar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.04
    Zuletzt hier:
    27.10.07
    Beiträge:
    177
    Ort:
    Raum Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 17.04.04   #7
    Hallo, danke O.K. hab ich begriffen. Dann bleibt aber ja die Frage nach der preisgünstigen und guten Alternative:

    Hat jemand nen Tipp?
    :confused:
     
  8. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 17.04.04   #8
    Wenn dir die KME PA 1122 mit einen Listenpreis von 519,- EUR schon zu teuer ist sieht es sehr schlecht aus.
    Andere brauchbare flugfähige Boxen (GAE; Maiersound; Oberton; Audio Zenit)sind deutlich teurer.
     
  9. Dellarius

    Dellarius Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.12.04
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.04.04   #9
    also das problem mit dem TÜV sehe ich ja noch ein, aber es kommt darauf an, wie die Box genutzt wird.
    Habe auch schon HK´s ( auch PR 110) flugfähig gemacht-....
    hinten kam ne öse mit metallinnenrahmen ran und der rest ging über die normalen schalengriffe, dann noch ein safety ran und fertig..
    also ich glaube wenn man einzelne boxen fliegen muss, also ein zwei stück, ist das kein problem bezüglich der montage, wenn man von der materie ahnung hat.
    @LSV
    Du meinst best. §8 vom BGV C1

    Ich würde sagen,man muss abwägen für welchen gebraucht (einsatz) die Flugeinrichtung bzw. der Lautsprecher vorgsehen ist, bevor man etwas kauft
    (aber das ist ja überall sa.. :) )
    gruß
     
  10. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 17.04.04   #10
    Ich hab mal einen Link zu den angesprochenen BGV C1 herausgesucht !
    Hier klicken !
    Das PDF ist zwar nur eine grundlegende Zusammenfassung, es zeigt aber recht deutlich das die Sicherheit obersten Stellenwert hat, da gibt es nichts mit abwägen oder so !
     
  11. Dellarius

    Dellarius Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.12.04
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.04.04   #11
    also ich denke da folgendermaßen:
    es gibt genug veranstalter die auf safetys oder andere halteinrichungen verzichten, sei es aus geld oder zeitgründen..
    da finde ich es nicht übertrieben, wenn man ein flugkit für einen LS selbst baut..
    vor allem, wenn man diese noch im nicht öffentlichen bereich benutzt.
    also die dimensionen müssen schon abgewägt werden.
    es ist ein unterscheid wenn man drüben beim nachbarn den hof beschallt, oder ob man eine open-air festival beschallt.
    soweit meine stellungnahme :cool:
    gruß
     
  12. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 17.04.04   #12
    Du meinst doch nicht etwa das eine Box die beim Nachbarn im Hof einen Menschen auf den Kopf knallt weniger Verletzungen hervorruft als wenn die gleiche Box bei einem open-air Festival aus gleicher Höhe runter kommt ???
    Ich finde deine Stellungnahme mehr als verantwortunglos !
     
  13. Dellarius

    Dellarius Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.12.04
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.04.04   #13
    na ja.. man kann meine beiträge auch hin und herwenden wie man sie am besten benötigt.
    na ja.. um dem ganzen ein ende zu setzen, bevor hier sonst wieder irgendjem. sich eventuell vielleicht öffentlich entschuldigen muss. :rolleyes:

    So lieber Caesar, du kannst deine HK Audio PR 110 Premium in GAR KEINEM FALL flugfähig machen, weder DU noch einer der sich mit der Materie auskennt. Wenn man genug geld hat, kauft man sich die beiden HK´s und gleich ne ausbildung zum IHK geprüften Boxenflugtauglichkeitsprüfer, somit wäre der fall dann gegessen.

    Wenn du schnell genug gewesen wärst (ganz abgesehen von dem benötigten geld), hättest du dir die OBERTON T212 kaufen können... waren im angebot für EUR 1.210,00
    Da waren sogar schon Flugschienen dran.

    schöne grüße :) :) :) :cool: :)
     
  14. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 17.04.04   #14
    @ Dellarius:

    Du brauchst gar nicht eingeschnappt zu sein, ich will dir auch nichts Böses, ganz im Gegenteil !
    Man sollte nur nicht mit der Gesundheit anderer Menschen leichtfertig umgehen, gleich ob es nun im privaten oder im öffendlichen Bereich ist, oder ob man mit seiner Dienstleistung Geld verdient oder nicht.
     
  15. Dellarius

    Dellarius Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.12.04
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.04.04   #15
    nein keine angst bin nicht eingeschnappt.. so leicht geht das nicht.. :cool: :cool:
    finde es auch gut, wenn man auf einer vielleicht etwas ernsteren bzw. angespanteren weise diskutieren (schreiben) kann..
    aber leider sehe ich auch, dass dies manchmal auch sonst wo endet..
    siehe einen best. thread..
    na ja..
    gruß
     
Die Seite wird geladen...

mapping