höfner glücksgriff?

von ]|[FinalZero]|[, 29.04.07.

  1. ]|[FinalZero]|[

    ]|[FinalZero]|[ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.06
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    590
    Erstellt: 29.04.07   #1
    hi leute hab heute durch zufall von nem kumpel ne höfner akustik gitarre bekommen (in recht billig dran gekommen, ach was sag ich ein spottpreis selbst wenn se nix wert is immer noch billiger) wollt mla fragen ob mir da vll ein glücksgriff gelungen ist....

    also dann mal zu den daten:
    hat 6 saiten
    65cm mensur
    18 bünde

    erm zum holz kann ich nich allzuviel sagn deshalb häng ich fotos dran:
    ok das schätzchen is schon ein wenig "Vintage" aber ich wollte eh nur n bissle damit rumdudeln (bin ja basser ;) ).... also könnt ihr mir evtl was dazu sagen?


    29-04-07_1844.jpg

    29-04-07_1845.jpg

    29-04-07_1846.jpg

    29-04-07_1847.jpg

    29-04-07_1848.jpg

    also wär nett wenn mir einer was dazu sagen könnte
     
  2. History

    History HCA-Gitarrengeschichte HCA

    Im Board seit:
    08.04.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    2.439
    Zustimmungen:
    166
    Kekse:
    13.896
    Erstellt: 29.04.07   #2
    ich hab die gleiche (18€, Flohmarkt;) ), kein Spitzeninstrument, aber ganz brauchbar.
    Die Gitarre dürfte aus den 60ern/Anf.70er stammen.
    Decke ist massiv, Boden und Zargen sind furniert.
    Gute alte Handwerksarbeit, Made in Germany:great:
     
  3. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    7.542
    Zustimmungen:
    589
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 29.04.07   #3
    hm... sollen wir jetzt anhand der Fotos erkennen, ob du ein gut bespielbares und gut klingendes Instrument hast, oder was willst du..? :D
     
  4. ]|[FinalZero]|[

    ]|[FinalZero]|[ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.06
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    590
    Erstellt: 29.04.07   #4
    nee wollt nur wissen ob das n relativ gutes instrument is oder ob ich mich da verkauft hab
    hauptsächlcih solls halt für am lagerfeuer spielen und die leute zum fröhlichen singen motivieren.

    aber brauchbar is die? so zum bissle spielen? oder is das jetzt totaler schund? (was ich nciht glaube bei höfner werk)
     
  5. DanTheMan

    DanTheMan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    1.342
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    1.228
    Erstellt: 29.04.07   #5
    Wurde dir hier beantwortet

     
  6. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    7.542
    Zustimmungen:
    589
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 30.04.07   #6
    schon.. und wenn du drauf spielen kannst und Töne rauskommen, die nach Akustik klingen, reicht das fürs Lagerfeuer allemal, besonders wenn sie kaum was gekostet hat
     
  7. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 30.04.07   #7
    Ich würde sagen, dass man für eine neue Gitarre von Höfner in dieser Qualitätsklasse (jetzt mal eventuelle Schäden an der gebrauchten nicht mit einberechnet) ca. 300€ zahlt. Decke ist Fichte, Boden und Zargen Mahagoni, normale Saitenzahl, normale Mensur, normale Anzahl von Bünden :D
     
  8. ]|[FinalZero]|[

    ]|[FinalZero]|[ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.06
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    590
    Erstellt: 01.05.07   #8
    wie geil! ich hab 22,51 bezahlt (der eine cent war streitpunkt^^)
    dann sag ich mal geiles schnäppchen
    und das vintage gefällt mir
     
  9. S.Tscharles

    S.Tscharles Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.04
    Zuletzt hier:
    22.08.13
    Beiträge:
    1.406
    Zustimmungen:
    103
    Kekse:
    3.443
    Erstellt: 01.05.07   #9
    Hi,
    ohne Deine Gitarre jetzt madig machen zu wollen, schau Dir mal die Bilder im nachfolgenden Link an. Wenn Du gewisse Sachen wiedererkennst, relativiert sich der Kaufpreis sehr schnell wieder, wenn die dort beschriebenen Fehler nicht vorhanden sind, dann - frohlocken (und Hosianna singen!)

    http://www.karl-jürgen--klimke.de/zu hohe oder zu geringe Luftfeuchtigkeit.html

    Wie üblich - ich mein ja nur!;)
     
  10. History

    History HCA-Gitarrengeschichte HCA

    Im Board seit:
    08.04.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    2.439
    Zustimmungen:
    166
    Kekse:
    13.896
    Erstellt: 01.05.07   #10
    interessante Seite:great:
    sollte sich jeder reinziehen, der glaubt unter der Bezeichnung "Vintage" ein großartiges Schnäppchen zu machen (ich denke da in erster Linie an I-Net Auktionen)

    ..aber, das Instrument soll ja nicht in den Konzertsaal (dafür wurde sie auch nicht gebaut), fürs Lagerfeuer doch ausreichend.
     
  11. ]|[FinalZero]|[

    ]|[FinalZero]|[ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.06
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    590
    Erstellt: 01.05.07   #11
    hab das mal überprüft der lack is wirklcih etwas sehr mitgenommen, und das holz an der rückseite gesplittert (an ner kleinen stelle, werd ich wohl mit klarlack ausbessern) aber da konnt ich erknnen, dass das ganze nicht furniertes spanzeugs is wie oben erwähnt sondenrn wohl doch mahagoni.....
    aber alles in allem bin ich recht zufrieden das stückle hält die stimmung recht gut, trotz verbogener wirbel :D. bespielbar is das ganze auhc und die fehler die se hat alle m,acken sind bis auf die eine eine nur im klarlack und damit kann ich leben sollte nur aufpassen die nicht mit zum schwimmen zu nehmen, sonst macht die aber noch nen recht guten eindruck.
    und ich hab mal versucht an bestimmtenm stellen mit papier reinzuschubern, aber das is kläglich gescheitert (der typ auf der seite hat ja metallzeugs genommen) von daher freu ich mich mal über ein neues instrument, was wohl gar nich mal so schlecht is.

    p.s.: auf jeden fall besser als die 40€ klampfe ausm wall mart, die ich mir erst zulegen wolte, ein glück, dass die nicht mehr da war, sonst hätt ich jetzt wirklichen schrott hier ;)
     
  12. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 01.05.07   #12
    Verbogene Wirbel scheinen irgendwie normal zu sein, aber das macht nichts, wenn sie sich immernoch stimmen lässt ;)
    Na für den Preis, da kann man echt nicht klagen - das war ein echtes Schnäppchen :)
     
  13. Gast90210

    Gast90210 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.07
    Beiträge:
    1.289
    Zustimmungen:
    127
    Kekse:
    3.243
    Erstellt: 02.05.07   #13
    Kannst du darauf spielen? Gefällt dir die Gitarre? Wenn du diese zwei Fragen beantworten kannst ist ja alles geklärt! Die Höfner Teile sind nunmal nix besonderes, aber spielbar und fürs Lagerfeuer geeignet, und da man sie auf jedem Flohmarkt nachgeschmissen kriegt echt preiswert!
    Gruss Jens
    P.S. "Hat 6 Saiten" is ne klasse Angabe!
     
  14. ]|[FinalZero]|[

    ]|[FinalZero]|[ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.06
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    590
    Erstellt: 03.05.07   #14
    das is für mich was besonderes als basser^^

    drauf spielen kann ich gefallen tut sie mir auch nur die saitenlage is etwas gewöhnungsbedürftig hoch aber in den tiefen lagen recht angenehm und man sollte ja auch nich in den bereichen 12ter bund+ rumfrickeln am lagerfeuer :D
     
  15. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 03.05.07   #15
    Fuck off german punctuation :D

    SCNR :rolleyes:

    Greets. Ced
     
  16. History

    History HCA-Gitarrengeschichte HCA

    Im Board seit:
    08.04.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    2.439
    Zustimmungen:
    166
    Kekse:
    13.896
    Erstellt: 04.05.07   #16
    von "Spanzeugs" war nie die Rede!
    Auch mein Exemplar kommt im "Mahagoni-Look" daher, allerdings definitiv nur als Furnier.
    Die Maserung ist sehr auffällig, müßte also auch an den Innenseiten (Blick durchs Schallloch) sichtbar sein. Besonders deutlich sieht man es an den Zargen: meine Gitarre weist auch diese Streifenzeichnung auf, in der Innenseite verlaufen diese aber 90Grad versetzt vom Boden zur Decke.....als müßte dieses Stück Holz ziemlich seltsam gewachsen sein;)

    ...lass Dir jetzt trotzdem Dein Instrument nicht vermiesen, auch Sperrholz kann gut klingen, und Mahagoni bedeutet nicht gleich "edel". Bei richtig teuren Konzertgitarren
    werden für Boden und Zargen überwiegend Palisander oder Ahorn verbaut:)
     
Die Seite wird geladen...

mapping