Hörprobe: Robbie Williams - Angels

von Robbie2006, 26.11.07.

  1. Robbie2006

    Robbie2006 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.06
    Zuletzt hier:
    4.07.08
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.11.07   #1
    hallo...

    hab wieder mal was aufgenommen.. freue mich über jedes kommentar und natürlich über jede kritik: Angels Cover ...

    lg
     
  2. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.242
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.429
    Kekse:
    91.893
    Erstellt: 27.11.07   #2
    Jetzt hast Du nach all den den Jahren fast geschafft. Bald kannst Du als Robbie-Williams-Double auftreten:)

    Bis auf: leichte Schwieriegkeiten beim Phrasieren. Die Einsätze stimmen leider nicht immer.

    Und: Naja - das "aaaaall" wieder mal. Das ist ist immer noch recht "anders" als der Rest.
     
  3. Robbie2006

    Robbie2006 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.06
    Zuletzt hier:
    4.07.08
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.11.07   #3
    Thx für deine Kritik...
    meinst du mit falsch phrasieren ich singe nicht ganz im Rythmus?
     
  4. XNCW-Guy

    XNCW-Guy Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 27.11.07   #4
    von der klangfarbe deiner stimme könnteste wirklich als robbie double durchgehn :D
     
  5. Scorpiosa

    Scorpiosa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.06
    Zuletzt hier:
    28.02.09
    Beiträge:
    116
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    34
    Erstellt: 27.11.07   #5
    Genau das habe ich auch gedacht... bis zum "aaaall" :D

    Warum ist diese Stelle eigentlich so schwer? Wenn ich mich an dem Song versuche, ist auch alles gut bis zu der Stelle, wobei das "waterfaaaall" dann nicht mehr so schlimm ist (bei Dir aber genau wie "all", fällt ziemlich aus der Reihe). Und was antipasti vermutlich meint, ist dass Du manchmal bisschen zu spät einsetzt.
     
  6. Robbie2006

    Robbie2006 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.06
    Zuletzt hier:
    4.07.08
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.11.07   #6
    Fürs erste mal danke für alle bisherigen Kommentare, werd sie mir zu Herzen nehmen...
    Zur aaaaaaaalll-Stelle ^^.. was genau meint ihr mach ich denn da falsch?? habe versucht die kraft aus dem bauch zu holen, nicht zu pressen und es "volumninös" zu singen...
     
  7. SingSangSung

    SingSangSung Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.07
    Zuletzt hier:
    14.09.16
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    1.054
    Erstellt: 27.11.07   #7
    Hi,

    ich denke, dass man die "aah" Stelle etwas dumpfer machen muss. Ich glaube, dass Robbie selbst das auch so macht. So etwas "öh" oder "höh" denken dabei.

    Ich hab das auch mal aufgenommen, das klingt mit dem "höh" dann etwa so:

    http://www.box.net/shared/xdxlca3p1q

    Das "dumpf" denken verhindert, dass man sich in der Kehle zu eng macht. So ganz gelingt mir das aber auch nicht, leider.


    Viele Grüße,

    SingSangSung
     
  8. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.242
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.429
    Kekse:
    91.893
    Erstellt: 28.11.07   #8
    Es liegt am Vocal A, der sehr plötzlich und hart kommt. Singsansung hat das ganz gut gelöst... meiner Meinung nach aber nicht durch das "öööööh", sondern damit, dass er das "A" mit dem "it" verbunden hat und auch ein Mühchen länger auf dem "i" von "it" stehen geblieben ist. Dadurch kommt das All nichjt mehr so hart.

    also statt: and through it AAAAAALLL

    lieber

    and throughiiidaaaallll
     
  9. SingSangSung

    SingSangSung Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.07
    Zuletzt hier:
    14.09.16
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    1.054
    Erstellt: 28.11.07   #9
    Hi,

    das habe ich dann wohl instinktiv gemacht. Was ich aber tatsächlich beim Singen _gefühlt_ habe ist, das "ah" dunkler zu machen. Wenn man das nicht hört, ist es ja gut, aber gedacht habe ich es trotzdem. Das passt ja auch: Denkt man nicht dunkel, wird es zu hell, denkt man dunkel, klingt es "normal".

    Was ich aber tatsächlich auch gemacht habe, ist schon zu Beginn der Phrase "and through it ..." wie verrükt zu stützen. Dadurch kommt wahrscheinlich die von Antipasti angesprochene "Anbindung" an das it.

    Viele Grüße,

    SIngSangSung
     
  10. Templar

    Templar Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.03
    Zuletzt hier:
    28.09.14
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    103
    Erstellt: 06.12.07   #10
    Also Punkt 1: Die Stimme klingt echt wahnsinnig nach Robbie, sehr genial :) Das mit dem all wurde ja schon erläutert :)


    Ich find deine Stimme echt gut, die klingt total... "sauber" keine Ahnung wie ich das beschreiben soll. Wie lange singst du schon?
     
  11. SingSangSung

    SingSangSung Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.07
    Zuletzt hier:
    14.09.16
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    1.054
    Erstellt: 06.12.07   #11
    Hi,

    freut mich, dass Du meine Stimme gut findest. Das mit dem "sauber" ist aber ein zweischneidiges Schwert: Ich war als Bäckgroundsänger immer gern gesehen, für einen Leadsänger fanden mich viele aber zu "brav".
    Wie lange ich singe: Ich habe wohl schon als Kindergartenkind gern gesungen ... aber wenn Du meinst, seit wann ich sozusagen offiziell, z.B. in Chören, Gesangsstunden usw singe, sind das ca. 20 Jahre.

    Viele Grüße,

    SingSangSung
     
Die Seite wird geladen...

mapping