Hohner Pianet

von lenin01, 25.02.07.

  1. lenin01

    lenin01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.06
    Zuletzt hier:
    1.10.09
    Beiträge:
    185
    Ort:
    Solingen, NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    164
    Erstellt: 25.02.07   #1
    Hi,

    ich mag den Sound vom Pianet total. Habe bis jetzt auf zwei verschiedenen Modellen gespielt, und die hatten beide kein Sustain-Pedal. Die Pianete (Pianets?), die ich so im Internet gesehen habe, hatten auch keins.

    1.Wieso haben die Teile kein Sustain-Pedal? Das ist doch ein ungeheurer Nachteil, und außerdem ist das bei E-Pianos doch üblich. Das Clavinet hat auch keins, okay, aber das geht für mich irgendwie auch in eine andere Richtung. Das würde ich eh nie mit Sustain-Pedal spielen.

    2.Lässt sich das irgendwie nachrüsten? Wahrscheinlich nicht, da es sich ja um "echte" Mechanik handelt.

    3.Welche Geräte können das Pianet (gut) nachbilden? Das Nord Electro/Stage kann es. Kann das RP-X von GEM das? Eine kurze Recherche hat mir keine umfassende Soudliste liefern können. Auf solchen Geräten sollte es ja möglich sein, das Pianet mit Sustain-Pedal zu spielen.

    Danke im Vorraus.
     
  2. Distance

    Distance Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    9.007
    Zustimmungen:
    836
    Kekse:
    20.854
    Erstellt: 25.02.07   #2
    seit wann denn das? :eek:
    also ich hab weder beim electro noch beim stage bisher nen Pianet sound finden können... :confused:
     
  3. Langfingerli

    Langfingerli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.06
    Zuletzt hier:
    15.06.12
    Beiträge:
    511
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    312
    Erstellt: 25.02.07   #3
    Naja, jedes mechanische Gerät hat halt seinen eigenen Sound, seine eigene Philosophie. Darüber nachzudenken ein Pedal irgendwie nachzurüsten-nein-das würde nicht zum Gerät passen. Man muß halt gebunden spielen. Abgesehen davon, die Tonerzeugung ist auch nicht sonderlich Sustaintauglich. Kann morgen mal nachprüfen, wie lange der Ton überhaupt anhält:rolleyes:
     
  4. m-brose

    m-brose Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.04
    Zuletzt hier:
    27.10.16
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    1.230
    Erstellt: 25.02.07   #4
    @lenin:

    Die Hohner pianets haben kein sustain-pedal. Sie sind z.T. halt als einfache Rhodes-Imitation oder einfaches, billiges E-Piano gebaut worden und die Mechanik ist weit einfacher ausgeführt:

    Statt Hämmern, die Klangstäbe anschlagen und durch ein Haltepedal "oben" gehalten werden könnten oder eines allgemeinen Dämpfers, der durch ein Pedal angehoben werden könnte, haben die Pianets für jede Taste so eine Art "Klebestreifen" der auf der Klangzunge liegt und diese dann beim Anschlagen der Taste anhebt - dann löst sich die Klangzunge und schwingt, und wenn du die Taste loslässt, dämpft der Klebestreifen die Klangzunge wieder ab.

    Mit nem Haltepedal ist es da schwierig, denn da die Klebestreifen selber die Dämpfer sind, würde das Pedal dann eben alle Klebestreifen anheben und dabei auch alle Noten auslösen...

    Naja, ich hoffe, Du verstehst, was ich versucht habe, zu erklären.

    Schönen Gruß Martin
     
  5. lenin01

    lenin01 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.06
    Zuletzt hier:
    1.10.09
    Beiträge:
    185
    Ort:
    Solingen, NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    164
    Erstellt: 26.02.07   #5
    Ich habs in etwa verstanden, ein "nachrüsten ist kaum möglich" hätte aber auch gereicht :D. Danke.

    @Distance:Also da bin ich mir ziemlich sicher.
     
  6. m-brose

    m-brose Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.04
    Zuletzt hier:
    27.10.16
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    1.230
    Erstellt: 27.02.07   #6
    @lenin: Naja, schon, aber ich persönlich bin mit nem "geht nicht" oder "kaum möglich" nicht immer zufrieden, sondern will auch wissen warum - daher mein Erklärungsansatz!

    Schönen Gruß Martin
     
  7. Distance

    Distance Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    9.007
    Zustimmungen:
    836
    Kekse:
    20.854
    Erstellt: 27.02.07   #7
    hm, dann müsste es aber doch irgendwo zu finden sein, am allerersten auf der clavia-homepage, nicht?
    und da gibts, wie gesagt, weder fürs nord electro noch fürs nord stage ein pianet...

    für den stage:
    fürs electro:
    übrigens, bevor einer meckert: die doppelten sind tatsächlich mehrere samples, aber eben vom gleichen instrument, nur mit unterschiedlichen einstellungen...

    aber jedenfalls seh ich da kein pianet ;)

    ich weiß allerdings dass clavia vor langer zeit mal über ihre homepage ein pianet N gesucht haben... vermutlich ums zu samplen ^^ bisher scheint das aber noch nicht geschehen zu sein...
     
  8. Boogie_Blaster

    Boogie_Blaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.06
    Zuletzt hier:
    12.10.15
    Beiträge:
    1.276
    Zustimmungen:
    369
    Kekse:
    6.513
    Erstellt: 27.02.07   #8
    Richtig, es gibt bislang definitiv kein Pianet für die Nord-Instrumente. Richtig ist, daß Clavia das wohl mal geplant hatte, aber ich meine, irgendwo gelesen zu haben (Nord-Forum??), daß das Vorhaben fallen gelassen wurde... finde ich auch verzichtbar - da gibt's wichtigere Sounds, die ich gerne hätte. Z.B. würde ich mich freuen, wenn es endlich eine Nord-Stage-version des 2. Rhodes-Sounds vom Electro geben würde - der fehlt nämlich nach wie vor!
     
  9. lenin01

    lenin01 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.06
    Zuletzt hier:
    1.10.09
    Beiträge:
    185
    Ort:
    Solingen, NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    164
    Erstellt: 28.02.07   #9
    Dann haben die Seiten, auf denen ich das gelesen habe, ihre Soundlisten wahrscheinlich nicht vom aktuellen tatsächlichen Gerät, sondern vom geplanten Gerät (mit Pianet)... seis drum.
    Gibts sonst noch ein Gerät?
     
  10. andi.k

    andi.k Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.06
    Zuletzt hier:
    9.01.16
    Beiträge:
    629
    Ort:
    DD
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    697
    Erstellt: 28.02.07   #10
    Wie klingt denn so ein Pianet? Ich hatte man was von Hohner in der Hand, das klang ziemlichg glockig - als wenn Metallstäbe angeschlagen werden.

    Ne Patch-Liste vom RP-X habsch leider noch nirgendwo entdeckt, vielleicht können die Besitzer aus dem Forum hier ja mal was dazu veröffentlichen... (stefan?)

    Im Promega 2/3 gibt's noch 2 Hybrid-Pianos die irgendwie bekannt klingen, aber total anders als Rhodes oder Wurlitzer (weicher, ausser wenn man hart anschlägt - dann eher scharf, wie ein sägezahn-moog-bass. ich könnt's sampeln, soll ich?).
     
  11. m-brose

    m-brose Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.04
    Zuletzt hier:
    27.10.16
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    1.230
    Erstellt: 28.02.07   #11
  12. andi.k

    andi.k Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.06
    Zuletzt hier:
    9.01.16
    Beiträge:
    629
    Ort:
    DD
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    697
    Erstellt: 28.02.07   #12
    Jaaaaaa, das ist es!!! Endlich weiss ich, was GEM mit den beiden "Hybrid Pianos" meint..... :D Zum Klang ist zu sagen, dass er mit physicall modelling erzeugt wird und man ihn mit dem FLT-Parameter auch ziemlich tweaken kann (beim Rhodes stellt man damit die Abstände zw. Hammer und Zungen ein, was es hier "macht", weis ich nicht).

    Aaaber den Sound von "sample_pianet_sideB.mp3" kriegt man damit nicht richtig hin, obwohl es bei starkem Anschlag auch irgendwie anzerrt.

    Der Sound von den anderen mp3s ist aber möglich :) (je nach Geschmack könnte man das Promega dann noch von Hand ein wenig schief/detuned stimmen...)

    EDIT: Hab grad nen Download zum RP-X Handbuch gefunden!!!

    http://storage.generalmusic.com/Downloads/GEM/Manuals/xseries/rpx_xseries_eng.zip

    Da is aber nichts von nem Hybrid-Piano die Rede... :(

    [OT]:eek: Das RP-X hat ja ganze vier Clavinets - das Promega hat nur 2[/OT]
     
  13. stefan64

    stefan64 HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 05.03.07   #13
    Hi -

    eine ziemlich gute Pianet-Simulation hat das Voce ElectricPiano (siehe Electric Piano Manual version 2.0) - das gibts in den USA sogar noch neu.

    ciao,
    Stefan
     
  14. Orgelmensch

    Orgelmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.03
    Zuletzt hier:
    2.11.10
    Beiträge:
    2.296
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 05.03.07   #14
    Irgendwie finde ich den Pianetsound gnadenlos überschätzt!!!
    Dafür, daß das Originalgerät ordentlich wiegt...ödes Instrument!!!
     
  15. Langfingerli

    Langfingerli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.06
    Zuletzt hier:
    15.06.12
    Beiträge:
    511
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    312
    Erstellt: 05.03.07   #15
    Naja, ich habe eines und würde es nicht mehr hergeben;)
    Und soviel wiegt der Kerl auch nicht. Vor allem ist es kleiner als alles andere:D
    Ich finde es top zum Draufstellen, auf was auch immer:)
     
Die Seite wird geladen...

mapping