Homerecording für Anfänger

von Silberpreci, 09.04.08.

  1. Silberpreci

    Silberpreci Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.08
    Zuletzt hier:
    5.04.14
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.04.08   #1
    Hallo,

    zur Info: ich bin völliger Anfänger, was Homerecording angeht.

    Ich möchte den Bass selbst einspielen (+evtl. Gitarre/Gesang) und Schlagzeug über einen Drumcomputer ablaufen lassen. Was braucht man denn als Minimalequipment - sagen wir mal für maximal 400€ insgesamt? Wenn ich bei Musik-Service unter Recording nachschaue, erschlägt einen das ja fast.

    Am liebsten wäre mir zum Einstieg eine einfache Software für Sounds, Abmischen und Drumcomputer sowie ein schickes Effektgerät/Preamp für Bass und Gitarre.

    Höchstwahscheinlich gibt es hier schon einige Threads zu dem Thema. Aber die Suche nach "Homerecording" ergab nichts nennenswertes...
    Daher schon mal vielen Dank für eure Hilfe :great:
     
  2. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 09.04.08   #2
  3. sirweasel

    sirweasel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.05
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    347
    Ort:
    Wien, Österreich
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    269
    Erstellt: 10.04.08   #3
    Hallo ich verwende das Line 6 Toneport UX-2. Bin sehr zufrieden damit, habe aber keine Gitarre um da eine Beurteilung abzugeben. Gesungen habe ich eigentlich auch noch nicht, also hätte wahrscheinlich für mich das UX-1 auch gereicht, aber ich fand die beiden leuchtenden VU-Meter so chic *g*. Ich denke die Suche nach dem Toneport hier im Board werden auch noch Ergebnisse und Erfahrungen liefern. Was mich ein wenig stört, es gibt für das Toneport bzw. die Software eine eigene Bass Expansion die dir zusätzlich 28 Bass Amps und 22 Bass Cab models liefert. Die Gitarren haben da von der Grundausstattung der Software eine größere Auswahl.

    Wie d'Averc aber schon geschrieben hat, das Ganze geht natürlich auch wirklich kostenlos, ich würde das mal so testen und schauen ob du überhaupt mehr benötigst.
     
  4. Silberpreci

    Silberpreci Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.08
    Zuletzt hier:
    5.04.14
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.04.08   #4
    Ah, okay. Super. Dann weiss ich erstmal, wie ich starten kann. Danke.
     
Die Seite wird geladen...

mapping