Homestudio-Hilfe

von raffji, 05.02.08.

  1. raffji

    raffji Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.07
    Zuletzt hier:
    8.10.11
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.02.08   #1
    Hey
    Wir (meine Band) will aufnehmen. > in einem kleinen homestudio. Es gehört unserem Bassisten mehr oder weniger, eher seinem Vater und der ist auch der einzige der ne fortgeschrittene Ahnung hat. Woraus das homestudio GENAU besteht weiss ich nicht aber es gibt die möglichkeit aufzunehmen mit mikrofonen:-)screwy::great:). Wir haben auf jeden Fall Cubase,schlagzeug mirkos, ein mikro für gesang und für gitarrenboxen.... der thread scheint vllcht sehr unnötig jez auf den ersten blick aber unser problem ist dass wir wirklich nicht wissen WIE wir anfangen sollen?

    irgendeinen tipp???:(:confused:
     
  2. moniaqua

    moniaqua Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.07.07
    Beiträge:
    6.856
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    967
    Kekse:
    19.989
    Erstellt: 05.02.08   #2
    Also eine gute Idee waere es vielleicht, mal die FAQs durchzulesen. Und je nach Verhaeltnis zum Papa koennte man natuerlich auch den fragen; diese alten Leuts freuen sich oft wirklich, wenn sie den Youngsters weiterhelfen koennen ;) (ich weiss das, ich bin selber eine ;) )
     
  3. jox

    jox Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.04
    Zuletzt hier:
    24.02.14
    Beiträge:
    194
    Ort:
    Röhrenbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    102
    Erstellt: 07.02.08   #3
    Also ich bin zwar gerade erst dabei mein erstes "Projekt" aufzunehmen, aber nachdem ich am Anfang ziemlich lange herumgetan habe, ohne einen wirklichen plan zu haben, mache ich es so: zuerste werden alle Songs genau durchgesprochen, damit der Ablauf zu 100% fix steht - also Intro - Strophe - Refrain usw. mit Anzahl der Takte usw. aufgeschrieben, dann das ganze in Logic eingegeben, damit ich während der Aufnahme den Überblick nicht verliere.
    Dann habe ich jeweils das charakteristischste Instrument (meistens die Gitarre) zusammen mit dem Gesang zum Klick eine Leadspur einspielen lassen, zu der dann Schlaugzeug und Bass einspielen, dann darüber wieder die Gitarre und dann noch Keys und zum Schluss die Vocals.
    Und wenn ich dann endlich soweit bin, werden wir noch schauen, ob wir irgendwo Backingvocals dazugeben wollen, oder uns sonst irgendetwas missfällt, was wir ändern wollen - wird ja das erste Mal sein, dass wir unsere eigenen Songs hören, ohne dabei zu spielen^^und da hören sie sich dann oft plötzlich ganz anders an ;-)
    Ich hoffe das war ungefähr das, was du wissen wolltest!?
     
  4. gincool

    gincool Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.05
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.087
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    89
    Kekse:
    3.127
    Erstellt: 07.02.08   #4
    also fang so an wie jox das passt auf jeden fall !!
     
  5. Clooney

    Clooney Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.06
    Beiträge:
    277
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    183
    Erstellt: 09.02.08   #5
    Ähnlich wie Jox beschreibt, werden überlicherweise zunächst die Basictracks aufgenommen. Schlagzeug, dann Bass, dann Keyboardflächen etc. Danach Streichermotive, Gitarrenspuren (möglicherweise doppeln), Fills von Bläsern, Keys oder Git, Soli und Backroundvocals, dann die Leadvox.
    Die Reihenfolge ist natürlich abhängig vom persönlichen Geschmack, vom Stil und vor allem von der Logik des Arrangements. Also nicht zu sklavisch daran festhalten. Außerdem vermute ich (und das meine ich jetzt nicht böse), dass ihr relative Anfänger seit. Das gilt bestimmt auch für euren Drummer. Sollte er also Schwierigkeiten haben, "blind" auf den Click zu spielen und sich die Struktur zu merken, dann programmiert eine einfache Drumspur ("Bumm-Tschak-Bumm-Tschak" ;)) und lasst ihn etwas später darüber spielen.

    Grüße vom Clooney
     
  6. kizm

    kizm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.06
    Zuletzt hier:
    17.09.10
    Beiträge:
    405
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    49
    Erstellt: 14.02.08   #6
    Wenn Ihr noch nie aufgenommen habt, dann solltet Ihr den Besitzer des Studio um Starthilfe und Einweisung bitten...das wäre wahrscheinlich das Einfachste =)
     
Die Seite wird geladen...

mapping