how the Preci changed the world...

von btb, 14.06.05.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. btb

    btb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    597
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    532
    Erstellt: 14.06.05   #1
    Ich wollte hier mal einen ultimativen Preci-threat öffnen. Gedacht ist er für alle, die gern über Fender, Vintage, Precisound, Hölzer, Pu's, Jahrgänge,etc diskutieren möchten. Stellt Fragen, gebt Erfahrungen weiter...
    Nicht gedacht ist er für Diskussionen über Sinn und Unsinn dieses Basses, überhöhte Preise, "ich finde ihn Schei..." etc.
     
  2. Paul Denman

    Paul Denman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.04
    Zuletzt hier:
    6.07.16
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.209
    Erstellt: 14.06.05   #2
    Na endlich! :great: ;)
     
  3. btb

    btb Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    597
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    532
    Erstellt: 14.06.05   #3
    so, die Überschrift sollte allei stehen, deshalb jetzt nochmal:

    ich Frage mich bei meinem 78er, woran ich erkenne, ob der Body wirklich original ist. Er ist mit einem zusätzlichen J-PU ausgestattet, wobei die Fräsung sehr exakt ist, sprich, nach Werksfertigung aussieht. Geschaltet wird er über einen Switch. Wurde sowas jemals ab Werk in den späten 70ern gefertigt? Ich werde wohl mal Elektrik öffnen und die PU's von unten begutachten...
    Hals ist definitiv original, die Bridge auch.
     
  4. The Dude

    The Dude HCA Bassbau HCA HFU

    Im Board seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    5.274
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    40.841
    Erstellt: 14.06.05   #4
    Mal ne gute Idee!
    Das kommt mir auch ganz gelegen, weil ich ein paar Fragen zu meiner Preci-Kopie aus dem Hause Musima habe. Ich hab schon mal nach ein paar Infos in nem anderen Thread gefragt, aber das ist schon ne ganze Weile her und vielleicht weiß der eine oder andere ja mittlerweile was über meinen Bass.

    Wie gesagt es handelt sich dabei um ne Precision Kopie von Musima (DDR) und auf der Kopfplatte steht ActionBaß. Er sieht recht mitgenommen aus und ich habe ihn von einiger Zeit bei ebay für ca. 60 Euro erstanden. Der Hals ist aus Ahorn, die Kopfplatte sieht aus wie beim Original. Viel mehr weiß ich leider nicht über ihn und ich bin dankbar für jede Info.
    Google bringt übrigens kaum brauchbare Ergebnisse und Musima hat wohl auch keine Homepage auf der man sich schlau machen könnte.

    Hier noch ein Bild von dem guten Stück:
    https://www.musiker-board.de/vb/attachment.php?attachmentid=5235
     
  5. macsniper

    macsniper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.04
    Zuletzt hier:
    6.10.15
    Beiträge:
    375
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    494
    Erstellt: 14.06.05   #5
    was mich interessiert is obs precis auch als 5 oder 6-saiter gibt, weil wenn würd ich mir so einen genau angucken und vllt auch holen, hab aber bisher keine gesehen, kann das vllt an dem pickup liegen dass der mit 5 oder 6 saiten nicht klarkommt?
     
  6. herbieschnerbie

    herbieschnerbie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    11.01.15
    Beiträge:
    2.545
    Ort:
    Wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.069
    Erstellt: 14.06.05   #6
    5 Saiter gibts aber 6 Saiter hab ich noch nicht gesehen
     
  7. macsniper

    macsniper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.04
    Zuletzt hier:
    6.10.15
    Beiträge:
    375
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    494
    Erstellt: 14.06.05   #7
    würd mich mal interessieren wo, selbst auf der fender-seite hab ich keine gesehen, nur jazzbässe

    edit: hmmm komisch jetzt sind da welche :screwy:
     
  8. bassede

    bassede Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.04
    Zuletzt hier:
    17.05.07
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 14.06.05   #8
    Jazzbass!
    Nicht der Preci!
     
  9. DrahtEsel

    DrahtEsel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.04
    Zuletzt hier:
    23.04.07
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    105
    Erstellt: 14.06.05   #9
    Soweit ich weiss kam das erst viel später in den 80ern.
    Mein 77er Preci hat auch einen J-PU, der wurde aber vom Vorbesitzer nachträglich eingebaut bzw einbauen lassen denn die Ausfräsung ist auch sehr korrekt.

    Ich hatte das bei meinem 78 Preci auch mal machen lassen, sah aus wie vom Werk, warum auch nicht wenn es ordentlich gemacht ist. ;) Nur hatte ich da dann Bartolinis drin, da mir komischerweise die original PU's überhaupt nicht gefallen haben, die klangen so muffig. Vielleicht waren sie auch nicht mehr in ordnung. Ich hatte den Bass damals aus einem Brandschadensfall gekauft, vielleicht haben die PU's da irgendwas abbekommen.

    Ich habe das gute Stück dann Anfang diesen Jahres gegen den 77er getauscht (im Laden).
    Und das Teil ist erste Sahne. Super Bespielbarkeit. Die Saitenlage kann so flach eingestellt werden wie ich es noch nie erlebt habe und nix schnarrt. Die Stimmböckchen von G- und E-Saite sind bis zum Anschlag runtergedreht!! A- und D-Saite nur knapp davor.
    Habe allerdings die E-Saite etwas höher gelegt da bei festem Anschlag immer eine leichte Verzerrung zu hören war. Aber jetzt ist ok.

    Einfach ein klasse Sound. Spiele allerdings im Moment Flatwoundsaiten, Thomastik Jazz Nickel Flats, 043-100. Die dünnsten Saiten die je gespielt habe ;) aber sie kommen echt gut. Klingen natürlich nicht so drahtig wie Rounds, haben aber einen schönen warmen Ton auch bei slappen/poppen - (Dank an Heike für den Tipp) :great:
     
  10. Paul Denman

    Paul Denman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.04
    Zuletzt hier:
    6.07.16
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.209
    Erstellt: 14.06.05   #10
  11. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 14.06.05   #11
    Es gibt 5-saitige Precis mit einem zusätzlichen Humbucker in Stegposition. Das Problem ist, daß der rustikale Mittensound des streng-klassischen Preci nicht so das ideale für Mehrsaiter ist. Das merkt man letztlich auch beim Jazz immer noch ein bißchen, obschon der sonst wirklich schon deutlich besser überzeugt.
     
  12. Hoppus182

    Hoppus182 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.04
    Zuletzt hier:
    15.04.15
    Beiträge:
    368
    Ort:
    Andernach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    41
    Erstellt: 14.06.05   #12
    Also ich hab in meinem Preci. (Squier ;)) meinen idealen Sound/Bass gefunden. Von der bespielbarkeit ist er echt top (für mich) und der klang is genau das was ich will. Das breite Griffbrett find ich echt ideal. Also...

    I LOVE MY PRECI. :great:
     

    Anhänge:

  13. Paul Denman

    Paul Denman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.04
    Zuletzt hier:
    6.07.16
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.209
    Erstellt: 14.06.05   #13
    ...was mit ein Grund ist warum in vielen Rockbands, die sich dem klassichen Rocksound verschrieben haben, der Bassist meist einen 4-Saiter spielt ---> entweder einen Precision oder einen Jazz-Bass.
     
  14. Chaos Keeper

    Chaos Keeper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    13.03.16
    Beiträge:
    2.225
    Ort:
    Da wo Axolotl, nur woanders
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    1.520
    Erstellt: 14.06.05   #14
    Ich habe bei so manchem anderen User im Board hier nicht so viel positives Feedback gehabt, als ich erzählte, dass ich mich in einen Fender Preci Bass mit 51er Body aber Split Coils verguckt habe. Aber inzwischen glaube ich, dass einfach die Leute über Fender lästern, die NICHT das Glück hatten, einen der guten Bässe in der Hand zu halten. Naja, der, den ich sah, wird wahrscheinlich verkauft sein, bevor ich ihn mir leisten kann. :( Und dann wieder einen guten zu finden wird glaube ich auch nicht so leicht... *snif*
    Hmmm, ich mag den Preci-Sound. Das Aussehen des 51er ist zwar nicht jedermanns Sache, aber das finde ich gerade das tolle: Zwar Ur-Form aber doch selten, aber auch irgendwie Sexy...
    Und wegen der Flexibilität: Hat zwar nur einen PU, aber was hat Roger Waters nicht alles für Lieder auf seinem Bass fabriziert: Von softeren Sachen wie "Wish you were here" und "Animals" bis hin zu "The Wall", die ja schon teilweise härtere Passagen hat.
    Fazit: Wenn man ihn mag, wird man ihn lieben... ;) Wer einen guten in der Hand hatte, möchte ihn nicht wieder hergeben (leider hatte ich keine 666 Euro parat...).

    Ergänzung: Dieser Bass mit solch einer Sunburst-Lackierung und einem Klang, wow!
     
  15. bassede

    bassede Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.04
    Zuletzt hier:
    17.05.07
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
  16. herbieschnerbie

    herbieschnerbie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    11.01.15
    Beiträge:
    2.545
    Ort:
    Wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.069
    Erstellt: 14.06.05   #16
    Hat Sting nicht auch so einen? Oder ist der das sogar?
     
  17. cone

    cone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.04
    Zuletzt hier:
    21.08.13
    Beiträge:
    214
    Ort:
    Burgenland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    156
    Erstellt: 14.06.05   #17
    nein das is der signatur bass von mike dirnt von green day wenn ich mich ned täusch
     
  18. Chaos Keeper

    Chaos Keeper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    13.03.16
    Beiträge:
    2.225
    Ort:
    Da wo Axolotl, nur woanders
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    1.520
    Erstellt: 14.06.05   #18
    @bassede: danke, genau den meinte ich!!!

    @hörbie: neee, der Sting-Bass ist der Sunburst, den ich gelinkt habe!

    @cone: ja, isser, aber nicht verraten! Ich mag Green Day selber nicht, aber der Bass ist einfach Hammer! Zumindest der, den die da hatten, in dem Laden!
     
  19. palmann

    palmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
    Erstellt: 14.06.05   #19
    Hat hier noch jemand DiMarzios auf seinem Preci? Ich find die von Klang her besser als die original Pickups, irgendwie mehr Druck.

    Gruesse, Pablo
     
  20. Soultrane

    Soultrane Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.03
    Zuletzt hier:
    21.01.15
    Beiträge:
    750
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    160
    Erstellt: 15.06.05   #20
    nee, aber ich hab letztens die seymour duncan spb-1 eingebaut und das ding (eine samick kopie) geht wie hölle :twisted: !!!
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping