Humbucker wechsel?

von Ameroth, 13.08.07.

  1. Ameroth

    Ameroth Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.07
    Zuletzt hier:
    7.09.07
    Beiträge:
    124
    Ort:
    Wels
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.08.07   #1
    Hallo! Ich weiss, ist ne blöde Frage! Aber wie wechsle ich meine Humbucker? Kann ich das auch ohne technisches Wissen, oder soll das doch lieber ein Profi machen bevor mein geliebtes Teil dann kaputt ist?
    Möchte mir die EMG ZAKK WYLDE PRO in meine Paula Studio einbauen.:confused:
     
  2. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 13.08.07   #2
    So wie Du schreibst würde ich definitiv zum Profi raten. Zumindest minimale Kenntnisse braucht man schon.
     
  3. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 13.08.07   #3
    Das Wylde Signature Set ?

    Bei aktiven Systemen musst du ja die Auswahl der Potis.....beachten, beim Wylde Set ist allerdings alles dabei.

    Ich habe bis jetzt immer alles machen lassen, wobei ich jetzt auch versuche Sachen selbst umzubauen. Ist halt die Frage wie sauber du im Löten und sonstigem Handwerk bist
     
  4. Ameroth

    Ameroth Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.07
    Zuletzt hier:
    7.09.07
    Beiträge:
    124
    Ort:
    Wels
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.08.07   #4
    :great:OK, danke! Ich werde deffinitiv zum Profi gehen! Gottseidank gibt es einen Gitarrenbauer in meiner Gegend! Ist das Wylde Set zu extrem für meine Studio? Würdet Ihr mir was anderes empfehlen? Noch hab ich sie nicht.:great:
     
  5. Sicmaggot08

    Sicmaggot08 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.083
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    362
    Kekse:
    7.149
    Erstellt: 13.08.07   #5
    Also ich sehe da nicht wirklich ein Problem drin. Löten ist wirklich Kinderleicht...Lötkolben kurz auf die Stelle halten, Lötzinn drauf, erstarren lassen , fertig! So schwer ist das nicht.

    Und bei den EMGs ist ein Plan dabei was man wo zusammenlöten soll, dazu braucht man nicht mal wissen was welches Kabel eigentlich tut!? Achja, nebenbei lernt man seine Gitarre auch besser kennen.
     
  6. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 13.08.07   #6
    Wieso sollten die EMGs zu krass für deine Gitte sein ?
     
  7. Ameroth

    Ameroth Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.07
    Zuletzt hier:
    7.09.07
    Beiträge:
    124
    Ort:
    Wels
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.08.07   #7
    Nein, passt schon! Je krasser desto besser! Ich werde sie mir schon kaufen. Das mit dem kennenlernen der Gitarre ist auch ein wichtiger Punkt! Nur will ich wirklich nix falsch machen und mir dann in den A.... beissen!
     
  8. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 13.08.07   #8
    Jo schon klar.

    Hab neulich auch ein wenig leichsinnig die Bohrungen meiner Kopfplatte aufgebohrt. Nur habe ich die Gitare nirgends festgemacht und frei hand gebohrt. Problem war, dass ich eine Mechanikbohrung total durchgebohrt habe. Passt zwar dennoch, aber wenn ich das bei meine rneuen gemacht hätte. :screwy:
     
  9. Ameroth

    Ameroth Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.07
    Zuletzt hier:
    7.09.07
    Beiträge:
    124
    Ort:
    Wels
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.08.07   #9
    Genau dass meine ich! Mir ist es einfach zu riskannt! Meine 3 Gitarren sind alle ziemlich neu. Hab zwar noch eine Marathon aus 1987 aber bei der zahlen sich die EMG`s auf keinen Fall aus! Werde mit meiner Paula in die Werkstatt ghen! Ist sicher besser! Und sooo viel wird der für`s einbauen sicher nicht verlangen. Hoffe ich!
     
  10. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 13.08.07   #10
    Also bei meinem Gitarrenbauer kostet der Pickupeinbau fix 25 Euro , egal ob 2 oder einer
     
  11. Ameroth

    Ameroth Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.07
    Zuletzt hier:
    7.09.07
    Beiträge:
    124
    Ort:
    Wels
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.08.07   #11
    Das geht. Danke Dir! Gibt es eigentlich eine preiswertere Alternative zu den EMG`s? Denke aber kaum. Hab zumindest nix annäherndes gefunden.
     
  12. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 13.08.07   #12
    Warum willst Du gerade EMG's? Dir ist hoffentlich schon bekannt dass es keine "Metal-Pickups" sind nur weil ein Paar Herren aus diesem Bereich sie vorzugsweise benutzen.
     
  13. Aufkleber27

    Aufkleber27 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.07
    Zuletzt hier:
    8.08.11
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    720
    Erstellt: 13.08.07   #13
    Ich schließe mich mal den Thread teilweiße an..

    Will mir demnächst nen neuen Bridge PU für meine Squier Strat kaufen der Splittbar ist.

    Wie muss ich das dann machen mit dem Volume-Poti, wenn ich will, dass der per Push-Pull Technik umschaltet?
    Dazu brauch ich ja denn erst mal so nen Poti oder? Wenn ja, von wo bekomm ich den?

    Hab das ganze zwar noch nie gemacht, aber würde es schon gern selber baun.
     
  14. Ameroth

    Ameroth Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.07
    Zuletzt hier:
    7.09.07
    Beiträge:
    124
    Ort:
    Wels
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.08.07   #14
    Sicher! Ich will ja nicht nur Metal spielen! Dafür hab ich meine Warlock! Aber sie haben einen fetteren Sound als die originalen von Epiphone! Nur Metal zu spielen wäre mir zu langweilig! Spiele Alles! Das erweitert den Horizont ungemein!
     
  15. Sicmaggot08

    Sicmaggot08 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.083
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    362
    Kekse:
    7.149
    Erstellt: 13.08.07   #15
    bekommst du bei Rockinger, Trashcontainer, Gitarrenteil.de, usw.

    google einfach mal, so ein P/P Poti gibts fast überall.
    Wegen der Verlötung: Sieh dir am besten "loboslustigeleitungen" an (ist sogar ein sticky thread)
     
  16. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 13.08.07   #16
    Aber ACHTUNG :

    Aktive EMGS sind nicht Splitbar, bzw nicht alle. Mit dem 81 und 85 gehts zum Beispiel nicht.

    Ich überlege mir gerade meine EMGs auszubauen und mir andere PUs u holen, welche ich splitten kann.

    Allerdings baue ich dafür ja grad meine alte Klampfe um.

    Ich spiele auch Blues mit meinem EMGs
     
  17. Ameroth

    Ameroth Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.07
    Zuletzt hier:
    7.09.07
    Beiträge:
    124
    Ort:
    Wels
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.08.07   #17
    Gib mir bitte Bescheid, welche Du einbauen willst! Ich möchte nämlich auch PU`S zum splitten! An das hab ich gar nicht gedacht! Verdammt!
     
  18. Sicmaggot08

    Sicmaggot08 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.083
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    362
    Kekse:
    7.149
    Erstellt: 13.08.07   #18
    Ich glaube Aufkleber meinte gar nicht EMGs.

    Aber du hast schon recht. Nur der EMG 89 ist splittbar und da ist das P/P Poti von Haus aus dabei. Ansonsten sind die meisten 4 adrigen passiven PUs (EMG Hz, die meinsten SD, usw.) splittbar.
     
  19. Ameroth

    Ameroth Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.07
    Zuletzt hier:
    7.09.07
    Beiträge:
    124
    Ort:
    Wels
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.08.07   #19
    Eigentlich geht es nur darum, dass mir die "open coils" auf meiner schwarzen Studio überhaup nicht gefallen! Das müssten Alinco`s sein auf der Studio, die ja gar nicht soo schlecht sind. Aber einfach Kappen drauf wird ja auch nicht gehen oder?
     
  20. Sicmaggot08

    Sicmaggot08 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.083
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    362
    Kekse:
    7.149
    Erstellt: 13.08.07   #20
    oja, sowas gibts schon. Du musst nur aufpassen das die Abstände der Löcher mit deinen Pickups zusammen passen.

    Rockinger wäre meine erste Adresse bei Pu Kappen http://www.rockinger.de
     
Die Seite wird geladen...

mapping