Hybrid/ Halb/Vollröhre

von niethitwo, 16.05.04.

  1. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 16.05.04   #1
    Weuß nicht, obs des Thema schon ma gab, die SUfu hat auf jeden Fall nix konkretes ausgespuckt.

    Was istden der Unterschied zwischen
    Hybrid
    Vollröhre
    und falls es sowas gibt halbröhre (ich mein wenns ne Vollröhre gibt...)
     
  2. Xell2k

    Xell2k Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    18.10.10
    Beiträge:
    485
    Ort:
    Wernberg, Graz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.05.04   #2
    hybrid is quasi halbröhre aber nicht wirklich...

    vollröhre: Preamp = röhre, Poweramp = röhre
    hybrid: preamp: transistor + treiberröhre; Poweramp Transistor

    also is hybrid in den meißten fällen nur "viertelröhre" ^^

    wenn du richtig halbröhre willst dann...
    entweder: preamp: röhre (z.B. rack-preamps von engl, marshall, mesa...) + Poweramp: Transistor
    oder: Preamp Transistor (z.B.: line6 pod modelling preamp) + Poweramp: Röhre
     
  3. niethitwo

    niethitwo Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 16.05.04   #3
    Das bringt mich schon mal technisch weiter. und was is mit dem Klang???
    Is der bei nem Vollröhre wahrscheinlich röhriger als bei Hybrid, würd ich mal so schätzen, oder???
     
  4. Crate

    Crate Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.04
    Zuletzt hier:
    22.06.08
    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 16.05.04   #4
    Ist denn nen hybrid amp ne sinnvolle Anschaffung?? Oder ist so ein Hybrid-dingen nichts halbes und nichts ganzes??
     
  5. Xell2k

    Xell2k Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    18.10.10
    Beiträge:
    485
    Ort:
    Wernberg, Graz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.05.04   #5
    ja, das auf jeden fall

    ein hybrid amp klingt sicher vor allem im zerrbetrieb nicht so steril wie die meißten transen. kann ich dir aber nicht genau sagen, hab noch nicht so viele hybride gespielt ^^
    vor allem wein ein hybrid nur eine röhre hat wirds net so viel ausmachen aber wenn du nen röhrenpreamp an ne transenendstufe steckst wirds sicher ziemlich röhrig klingen. nur endstufen zerre kannst vergessen...
     
  6. FACELESS UNKNOWN

    FACELESS UNKNOWN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    24.09.10
    Beiträge:
    806
    Ort:
    Süd-West Berlin
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    82
    Erstellt: 16.05.04   #6
    naja ich mag die Hybrid Dinger nicht...weder komplett Transe oder Röhre.

    Um nochmal auch Transen einzugehen:Nicht alle Firmen stellen sterile Transen her, Randall liefert z.B 1a Solid-State-Transistoren Amps mit einen super Lead-Kanal der jeden Hybriden in die Flucht schlägt.VERDAMMTE BASTARDE ;) !
     
  7. frost

    frost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.04
    Zuletzt hier:
    18.11.16
    Beiträge:
    162
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 16.05.04   #7
    Hybrids mit nur einer Röhre kenn ich zwar nicht, hatte damals aber auch einen Hybrid Verstärker (Crate) mit einer "richtigen" Röhrenvorstufe.
    Ich mochte den Sound, vor allem die Verzerrung, allerdings möchte ich heute nicht mehr auf Vollröhre verzichten :-)

    Wie immer, wenn man die möglichkeit hat die Amps zu testen, sollte man das machen
     
  8. Xell2k

    Xell2k Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    18.10.10
    Beiträge:
    485
    Ort:
    Wernberg, Graz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.05.04   #8
    sag ich ja nicht... mein peavey klingt auch geil
    aber die meißten transen, vor allem die billigen übungsamps klingen net so besonders
     
  9. floc_

    floc_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.04
    Zuletzt hier:
    9.02.15
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.05.04   #9
    Ich wollt mal fragen, ob inzwischen jemand genaueres zur GT Serie von Crate sagen kann, da ich das Angebot von Musik Service nach wie vor verlockend finde. Jedoch konnte mir vor nen paar Wochen hier keiner wirklich weiterhelfen und das I-Net gibt auch sonst nicht viel her.
     
  10. Xell2k

    Xell2k Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    18.10.10
    Beiträge:
    485
    Ort:
    Wernberg, Graz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.05.04   #10
    ich hab hier schon öfters gelesen das er sehr gut sein soll
     
  11. Phil

    Phil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    29.01.13
    Beiträge:
    339
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 16.05.04   #11
    ich hab mal nen crate gt80 gespielt, nen amp den es in DE nich so oft gibt und ich fands super. man konnte via footswitch zwischen röhren-, und transenzerre umschalten. 80w sind für band auch ganz ok, der klang war sogar richtig gut, mit der klangregelung konnte man ganrix falsch machen. alle neueren crates die ich gespielt habe gefielen mir nicht so sehr wie der.
    inzwischen hab ich "besseres", aber ich hab nie wieder nen amp gespielt, der genauso klang, bzw. in dem diese beiden zerren so kombiniert sind.
    kostet bei ebay sicher nicht über 200€.
     
  12. MuMan

    MuMan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    9.10.06
    Beiträge:
    717
    Ort:
    Fulda [Hessen]
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 16.05.04   #12
    *unterstütz* *g*
    allerdings habe ich meinen traumsound beim peavey noch nicht gefunden; ich hoffe das kommt noch :)
     
  13. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 17.05.04   #13
    Versuch mal nen alten attax 100 oder 200 anzuspielen, die höhren sich echt geil an und sind hybrids
     
  14. Jarok

    Jarok Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.03
    Zuletzt hier:
    29.12.13
    Beiträge:
    761
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 17.05.04   #14
    Also wirklich überzeugt haben mich bislang weder Transistor-Amps, noch Hybrid-Amps. Obwohl einige Transistor-Kisten schöne Clean-Sounds abliefern können (nicht nur der Roland JC).

    Die Zerren von Transistor-Kisten fand ich aber eigentlich immer ziemlich grausig. Und das gilt auch für Randall und Peavey. Bei Peavey überzeugt mich aber die gesamte Serie bis zum Triple XXX (der ja Vollröhre ist) überhaupt nicht - dafür aber der 5150 umso mehr...
     
Die Seite wird geladen...

mapping