Ibanez 6Saiter BTB406QM

von rusher, 08.08.06.

  1. rusher

    rusher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.164
    Ort:
    Detmold
    Zustimmungen:
    164
    Kekse:
    6.009
    Erstellt: 08.08.06   #1
    Hi,
    ich besitze jetzt seit gut 2 Jahren nen Ibanez BTB406QM und bin richtig zufrieden damit, ein Manko hat das Instrument allerdings:
    Man kann nicht von aktiv auf passiv schalten. Ich muss also vor jedem Gig die Batterien prüfen und schaun dass der Saft noch reicht, weil wennse leer sind, geht garnichts mehr und das stört mich ziemlich.
    Ich habe gehört, man kann einen Extra Schalter einbauen, um von aktiv auf passiv zu schalten, indem man den EQ umgeht. Hab dem Thomann auch gleich gemailt, die meinen aber, dass diese Schaltelektronik wenn überhaupt nur schwer zu bekommen sei.
    Habt ihr Tipps für mich (außer immer 2 Ersatzbatterien mitnehmen und vorher den Ladestand prüfen ;)
    Danke schonmal
     
  2. Rubbl

    Rubbl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.895
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    434
    Kekse:
    10.779
    Erstellt: 09.08.06   #2
    ich hab bei meinem btb (405) die electronik gebrückt. also es geht auf jeden fall ohne grossen aufwand. die genaue schaltung muss ich aber nochmal prüfen. du kannst aber nen schalter so einbauen, dass er die beiden leitungen vom blend regler "einsackt" und auf den ausgang legt. so hab ich das auch gemacht. du masst aber drauf achten, dass die kanäle bei batterie betrieb getrennt bleiben, weils sonst nix mehr ist mit dem blen regler. dürfte aber mit nem mehrwegschalter machbar sein.
    also bei nem schalter positionen:
    1: batterie = kein kontakt
    2: nix
    3: nix
    2+3: brücke
    1+2: nix
    1+3: nix

    hab ichs?:rolleyes:
     
  3. rusher

    rusher Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.164
    Ort:
    Detmold
    Zustimmungen:
    164
    Kekse:
    6.009
    Erstellt: 09.08.06   #3
    cool danke, werd ich bei nächste Gelegenheit gleich probiern oder probiern lassen ;D
    Am Freitag gehts erstmal zum Thomann, Neubau anschaun und so. Vielleicht hat der noch andere Tipps oder sagt dasselbe.
    Was für nen Mehrwegschalter hast du denn da genommen ?!
     
  4. bassomane

    bassomane Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.05
    Zuletzt hier:
    5.07.13
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    517
    Erstellt: 09.08.06   #4
    Ich weiß zwar nicht wie viele Gigs du spielst und wie lange dein Bass mit einem Satz Batterien hält, aber mein Tip wäre: Leg dir einfach einen Satz Batterien nur für den Gig zu. Nimm sie danach raus und verstau sie im Gigbag. Dann gib wieder die Probebatterien rein. So kommst du wahrscheinlich mit einem Satz Batterien 1 Jahr lang aus und hast kein Kopfweh ob dir gerade bei einem Solo der Saft ausgeht. Dieser Tip kostet nichts.
     
  5. Bass Boss

    Bass Boss Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.05
    Zuletzt hier:
    26.08.09
    Beiträge:
    2.431
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.719
    Erstellt: 09.08.06   #5
    so mach ich das auch. aber mittlerweile spiele ich auch meist passive instrumente bis auf den mayones mit 18V elektronik, der batscht dafür aber auch
     
  6. Rubbl

    Rubbl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.895
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    434
    Kekse:
    10.779
    Erstellt: 09.08.06   #6
    gar keinen. ich hab es einfach so hingelötet. ich hab auf dauer die elektronik gebrückt, weil da dauernd ein wackler irgendwo war. ausserdem gefällt mir der sound so auch gut.
     
  7. gorgi

    gorgi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    9.07.16
    Beiträge:
    2.136
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    3.883
    Erstellt: 10.08.06   #7
    Kauf dir doch einafch zwei Akkus. Einen hast für n Gig der den Tag davor dann schön geladen wird und einen hast für Probe, den könntest du den Tag vorm Gig auch aufladen, dann hast noch einen als Ersatz.
     
Die Seite wird geladen...

mapping