Ibanez EDB 405 oda ganz anders?!

von Lightshow, 12.11.06.

  1. Lightshow

    Lightshow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.06
    Zuletzt hier:
    20.03.12
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    133
    Erstellt: 12.11.06   #1
    Hi!
    Also, ich bin auf der suche nach nem neuen bass
    -am besten net über 500 €
    - 5 saiten
    -farbe braun, redburst (oder ähnliches) , dunkel sowaas in der richtung
    - guter klang

    also, ich hab der ibanez SRX 355 getestet... fand ich sehr gut
    auf jeden fall besser als ein santanderbass:-) vom aussehen gefällt mir die farbe net so und dass er so eckig ist find ich kacke. ähnlich wie der SRX 505 bessere farbe genauso eckig, nur 555€ also zu teuer
    dann hab ich SR 505 getestet zu teuer, aba sonst am geilsten
    im moment fänd ich den ibanez edb 405 am besten vom aussehen, hab ihn leider noch nicht getestet, weiß auch net, wie ich das machen sollte. aba da er so ca. gleichteuer ist wie der SRX 355 sollte er auch ca gleich klingen und ich find der edb sieht beser aus...
    was sagt ihr:
    Ibanez SRX 355 (ca soviel will ich ausgeben, farbe und sonstiges net so gut)
    Ibanez SRX 505 (n bissel zu teuer, farbe gut, is zu eckig)
    Ibanez EDB 405 (farbe gut, aussehen sonst gut, nur KLANG?!?!?!?!?)
    oder ein ganz anderer der zu meinen kriterien passt?
    ich brauch meinungen oder sogar erfahrungen von profis:-)
    MFG
    Lightshow
     
  2. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
  3. LilarCor

    LilarCor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.04
    Zuletzt hier:
    22.12.09
    Beiträge:
    161
    Ort:
    A long time ago in a galaxy far, far away ...
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    258
    Erstellt: 12.11.06   #3
    Den neuen EDB 405 mit Lindekorpus find ich persönlich gar nicht mal so schlecht. Verarbeitung ist top (wie eigentlich auch nicht anders zu erwarten), die Bespielbarkeit war in meinen Augen/Händen geradezu famos, vor allem ist er immernoch (trotzdem Luthite durch Holz ersetzt wurde) ein echtes Leichtgewicht, gerade für nen Fünfer. Mit dem Sound ist das aber so ne Sache. Meiner Wenigkeit hat er durchaus zugesagt, aber er erschien mir doch recht unflexibel, Bass-Boost hin oder her.
    Von daher kann ich dir nur empfehlen, das Ding selbst mal anzutesten.
     
  4. Lightshow

    Lightshow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.06
    Zuletzt hier:
    20.03.12
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    133
    Erstellt: 13.11.06   #4
    @ bullschmitt
    ja, der ist net schlecht ein wenig teuer vielleicht
    @lilarcor
    das antesten ist bei mir sone sache...
    in braunschweig gibt es keinen vernünftigern musikladen und nach hannover oder so hab ich jetzt auch keine lust/zeit...
    danke auf jeden fall mal für die rückmeldungen
     
  5. Bassimohr

    Bassimohr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    14.09.13
    Beiträge:
    204
    Ort:
    Nähe Koblenz, Mainz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    72
    Erstellt: 13.11.06   #5
    Also ich hab einen Cort Curbow 5, den gibt es auch in abgefahrenen Farben. Das Teil hat als Vorführteil ca. 400,- € gekostet. Der Bass klingt knurrig und hat wirklich Bässe und Höhen satt, mit dem 3 Band Equalizer und dem schaltbaren Slappreset hat er einiges an Klangbearbeitung zu bieten. Singende Jazzpassagen sind nicht so sein Ding aber für alles andere...

    Ach ja:
    Vorteil - enges Stringspacing (Abstand der Saiten zueinander) - das ermöglicht schnelles Spielen.:great:
    Nachteil - enges Stringspacing - macht es beim Slappen ganz schön schwer sauber zu spielen.:p
     
  6. Philipp Lerner

    Philipp Lerner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.04
    Zuletzt hier:
    23.11.14
    Beiträge:
    92
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    894
    Erstellt: 13.11.06   #6
    Du hast den SRX 305VBL gar nicht aufgezählt.
    Ich hab soeben einen Userkommentar dazu geschrieben, dürfte in 1 -2 Tagen freigeschaltet sein.
     
  7. Lightshow

    Lightshow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.06
    Zuletzt hier:
    20.03.12
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    133
    Erstellt: 14.11.06   #7
    der SRX 305 ögentwas is mir auch zu eckig und ich denke der edb 400 klingt ungefähr gleich und sieht meiner meinung nach besser aus
    ich muss aba auch jazz spielen, spiel in einer big band und in einer rockband:-)
    MFG
    Lightshow
     
  8. Mich0r

    Mich0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    22.08.13
    Beiträge:
    1.058
    Ort:
    Jülich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    997
    Erstellt: 15.11.06   #8
    Kann mich den Statements zum EDB nur anschließen
    Unser Bassist spielt den 605 (mit Luthitekorpus) und die Bespielbarkeit ist das Beste was mir je untergekommen ist. Der Sound ist ganz eigen....gefällt mir nicht wirklich, klingt etwas leblos, drückt gut, knurrt aber nicht. Für harte Musik sicherlich geeignet, aber da hörts schon fast auf.
     
  9. gorgi

    gorgi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    9.07.16
    Beiträge:
    2.136
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    3.883
    Erstellt: 15.11.06   #9
    Such mal Musikläden deiner Gegend nach nem Ibanez SR 505.
    Oft hängen in den Musikläden die Bässe schon einige Monate oder schon Jahre und verlieren natürlich auch an Wert. Also kann der schon in deinem Preissegment liegen.
    Sonst aber gebrauchtmarkt durchwühlen.
     
  10. Lightshow

    Lightshow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.06
    Zuletzt hier:
    20.03.12
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    133
    Erstellt: 16.11.06   #10
    Hi!
    Also, den Ibanez SR 505 hab ich auch schon angespielt, nur leider nicht clean, da warn irgentwie effekte drin... sehr geil der bass, nur leider auch sehr zu teuer. ich guck ma nach weihnachten wie viel geld ich zusammen hab:-)
    der edb 405 soll auch aus lothitekorpus sein, kp was das heißt;)
    MFG
    Lightshow
     
  11. gorgi

    gorgi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    9.07.16
    Beiträge:
    2.136
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    3.883
    Erstellt: 16.11.06   #11
    Der Lothitekorpus ist ein Kunstoff-Body. Er ist also nicht aus Holz sonder aus einem von Ibanez entwickelten Kunstoff.
    Über die Eigenschaften kann ich nicht viel sagen. Hier stand aber auch schon etwas darüber.
     
  12. The Dude

    The Dude HCA Bassbau HCA HFU

    Im Board seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    5.274
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    40.841
    Erstellt: 17.11.06   #12
    Fast. Erstens heißt das Zeug Luthite und zweitens wurde es nicht vom Ibanez entwickelt. Ansonsten aber korrekt.;)

    Ich hab mal so einen Ibanez aus Luthite angespielt und kann im Grunde nichts schlechtes über den Klang sagen. Schön ausgewogen und druckvoll. Gute Brillanzen und saubere Bässe. Knurren konnte er aber nicht so toll.

    Ist Geschmacksache, am besten du schnappst dir mal so ein Teil und probierst ihn aus.
     
  13. Deep-space

    Deep-space Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.06
    Zuletzt hier:
    20.01.08
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.11.06   #13
    Ich hab mir den EDB405 zugelgt und bin absolut zufrieden damit.:great: Guter Sound, leichtes Gewicht und klasse Design. Das Ding könnte ich nur weiterempfehlen:great:
     
  14. LilarCor

    LilarCor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.04
    Zuletzt hier:
    22.12.09
    Beiträge:
    161
    Ort:
    A long time ago in a galaxy far, far away ...
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    258
    Erstellt: 17.11.06   #14
    @Lightshow: Der EDB 405 ist aber nicht aus Luthite ;)
    Wie bereits gesagt, wurde die EDB-Reihe nochmal neu aufgelegt und zwar mit richtigem Holz: EDB 400/405 mit Linde- und der große Bruder EDB 700 mit Ahorn-Korpus.
    Nur die älteren EDBs (wie etwa der von Mich0r erwähnte EDB 605 oder der EDB 500) hatten einen Luthite-Korpus.

    Ich hab bisher nur den EDB 405 angespielt (und das auch nur kurz und es ist auch schon ne Weile her), aber der konnte durchaus etwas knurren. Kein Warwick-Knurr und auch kein Fender-Growl, aber gegrummelt hat der Kamerad durchaus. Aber wie erwähnt ist mir der Sound eben als recht unflexibel in Erinnerung geblieben (schien mir auf den New-Metal/Crossover-Bereich zugeschnitten zu sein - auf jeden Fall nicht die optimale Wahl für Jazz oder Big Band) und - vorsicht - er klingt mit Sicherheit nicht so wie ein SR/SRX. Du solltest auf keinen Fall davon ausgehen, dass der EDB den Sound vom SR(X) im besseren Design liefert. Es handelt sich hierbei nicht nur optisch, sondern auch klanglich um zwei verschiedene Bässe.
     
  15. Lightshow

    Lightshow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.06
    Zuletzt hier:
    20.03.12
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    133
    Erstellt: 18.11.06   #15
    ok, und was würdet ihr mir eher empfehelen?
    SR(X) oder EDB
    ich speil sowohl big band als auch rock sollte also am besten ein flexibler bass sein:-)
    nochwas:
    is der SR 505 aktiv?
    weil ich hab bis jetzt nur welche ohne batteriefach hinten geshen...
     
  16. gorgi

    gorgi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    9.07.16
    Beiträge:
    2.136
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    3.883
    Erstellt: 18.11.06   #16
    Ja der SR 505 ist Aktiv. Mit dem kannst du alles spielen, da der EQ am Bass dir schon vieles ermöglicht.
     
  17. Lightshow

    Lightshow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.06
    Zuletzt hier:
    20.03.12
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    133
    Erstellt: 18.11.06   #17
    jo, und wer ausm musikerboard verkauft den für 500 Euro, er hzat nur schon sehr viele angebote
     
Die Seite wird geladen...

mapping